Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon Spüli » Di 7. Jul 2015, 08:21

Moin!
Ich würde erst einmal klein (=günstig) anfangen und dann gucken wie sich die Sache entwickelt. Habe selber inzwischen die vierte Box in der Garage.
Wenn Du die CEE behalten willst, macht es schon Sinn sich nach einer mobilen Variante umzugucken. Entweder fertig ab Werk/Hersteller oder mit Hilfe einer Platine dann gebaut nach eigenen Ansprüchen optimiert (OpenEVSE/Roland/Bettermann/...). Anregungen und Ideen findet man hier im Forum ja eigentlich genug.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2575
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon novalek » Di 7. Jul 2015, 13:42

Nachdem ich an mehreren Stellen über die Wallbox was gelesen hab, gibt es bezüglich des FI-Einbaues unterschiedliche Auffassungen.
Der Elektriker weiß nix vom Endverbraucher, sagt aber laut allgemeiner Sicherheitslage muß ein FI ran, der einfache Typ A.
Die ZE-Wissenden sagen, es besteht zwischen Akku und Drehstrom keine galvanische Trennung, da der ZOE keine explizite Ladeeinheit besitzt, sondern integrierte EInheiten, Motor und Teile der vorhanden Leistungselektronik nutzt, wodurch auch Gleichstrom die Zuleitung passieren kann. Folglich muß, wie in den von Renault zur Wahl gestellten Wallboxen, ein FI Typ B ran und der kostet zwischen 500 und 700 €.
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 2005
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon Berndte » Di 7. Jul 2015, 14:02

Ein FI B kostet bei eBay ca. 150-200€.
Du musst doch erst einmal wissen, was du eigentlich willst.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5476
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon E-ndorphine » Di 7. Jul 2015, 20:32

Danke erstmal für die vielen Antworten. An eine mobile Box habe ich auch schon gedacht. Da käme dann die Bettermann in Frage. Ist ein eine mobile Ladebox denn von der Technik her irgendwie anders als eine Feste? Wenn nicht könnte man ja auch an die Feste einen CEE Stecker machen.
@mobile Ladebox Besitzer: Habt ihr euch einfach eine mobile Box geholt und fertig? Ohne ZE Abnahme oder was auch immer?
März 2015 30 Tage BMW I3
seit Dezember 2015 Zoe R240
Model 3 (Christkind Edition ;) ) reserviert 24.12.2016
Oh Zoe mio
E-ndorphine
 
Beiträge: 71
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 14:22

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon wp-qwertz » Di 7. Jul 2015, 21:02

ja, einfach die bettermannbox telefonisch besprochen (adapter dabei etc...) und bestellt. nix ze abnahme. ist offiziell dann eigenes risiko. aber ist halt so.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4123
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon Jetztschoabts. » Mi 8. Jul 2015, 18:43

Moin moin,
@ all....
möchte ein Kabel für den R240 anfertigen.. von cee 32A auf Typ 2... ohne Wallbox...kennt sich einer mit sowas..aus..
Benutzeravatar
Jetztschoabts.
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 16:02
Wohnort: Friedberg/Hessen

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon rolandk » Mi 8. Jul 2015, 18:44

Jetztschoabts. hat geschrieben:
kennt sich einer mit sowas..aus..


ja!

sorry, couldn't resist :-)

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon Jetztschoabts. » Mi 8. Jul 2015, 18:48

ei des is aber gut...weil ich lese und lese und google...und bin immer noch nicht schlauer...lach
Benutzeravatar
Jetztschoabts.
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 16:02
Wohnort: Friedberg/Hessen

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon rolandk » Mi 8. Jul 2015, 18:52

Kleiner Tipp zum googlen: PWM Signal, PP, PE, Typ2, CEE ...

Oder um es kurz zu machen: ohne Steuereinheit geht es nicht! Das Fahrzeug benötigt ein Steuersignal, damit es weiß, wieviel Strom es ziehen darf. Eine Seite CEE, andere Seite Typ2, einfach nur mit Kabel.... -> klappt nicht.

Die Steuereinheit ist das, was die Ladebox/Wallbox ausmacht.

Hilft das schon mal weiter?

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon Jetztschoabts. » Mi 8. Jul 2015, 19:02

Gude Roland,

ist es nicht möglich über einen R220 Ohm einen festen wert vorzugeben ? Diode und Schalter...
Benutzeravatar
Jetztschoabts.
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 16:02
Wohnort: Friedberg/Hessen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste