Wann wird der 12V Akku geladen?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Wann wird der 12V Akku geladen?

Beitragvon timmbo » Fr 15. Apr 2016, 09:40

Hallo,

mich würde interessieren wann der 12V Bordakku geladen wird?
Wenn der Antriebsakku geladen wird?
Vom Antriebsakku aus, also z.B. beim Fahren?

Ich möchte ein 12V Funkgerät dort anhängen, ein Icom ID-5100, es stellt sich nun die Frage geht das überhaupt.


Servus
Timm
Seit Mai 2016 eine R240 Intens: 12.7KWh Durchnittsverbrauch
timmbo
 
Beiträge: 261
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 21:11
Wohnort: Vöcklabruck, Oberösterreich

Anzeige

Re: Wann wird der 12V Akku geladen?

Beitragvon panoptikum » Fr 15. Apr 2016, 09:57

timmbo hat geschrieben:
Ich möchte ein 12V Funkgerät dort anhängen, ein Icom ID-5100, es stellt sich nun die Frage geht das überhaupt.

Stromaufnahme beim Senden (TX) 13A ! Das geht schon nicht mehr am Zigarettenanzünder (ich glaube der ist mit 10A abgesichert).
Du musst als eine Stromversorgung direkt aus dem Sicherungskasten (bzw. direkt von der Batterie, dann gibt es auch kein Einschlafproblem) nehmen und eventuell selbst absichern.

EDIT:
Geladen wird der 12V-Akku bei Bedarf und die Zoe nicht eingeschlafen ist über den DC/DC-Wandler aus der Antriebsbatterie.
Ob auch während des Ladens der Antriebsbatterie kann ich leider nicht sagen.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1284
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Wann wird der 12V Akku geladen?

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 15. Apr 2016, 10:05

Die Frage des Ladens ist ganz einfach zu beantworten: Immer.
Etwas genauer: Immer wenn 14V am Bordnetz vorhanden sind, bei 12V wird entladen. Das gilt immer für alle Batterien, wenn die Spannung höher als die Zellspannung ist, wird die Zelle geladen, wenn die Spannung niedriger ist wird entladen. Da es sich beim 12V Bordnetz um ein sehr billiges DC Netz handelt, kann man das Laden/Entladen direkt an der Bordspannung messen. Wenn du ganz vorsichtig sein möchtest, kannst Du unter 13V abschalten. Und: ich habe einen 600W DC/AC Wandler auf 240V am Stecker in der Mittelkonsole ohne Probleme laufen, wären des Ladens an der Ledesäule hängt dort ein Kühlschrank dran oder ein Laptop zum Arbeiten oder, oder...
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3053
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Wann wird der 12V Akku geladen?

Beitragvon panoptikum » Fr 15. Apr 2016, 10:57

Habe gerade in der BA nachgesehen:
Sicherung Zigarettenanzünder 15A. Geht also.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1284
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Wann wird der 12V Akku geladen?

Beitragvon timmbo » Fr 15. Apr 2016, 11:00

Hallo,

das mit der Zellspannung ist mir klar, das meinte ich aber nicht.
Ich meinte Details, d.h. z.B. wenn ich auf "Start" drücke um loszufahren, liefert ein z.B. eingebauter DC/DC Wandler 14.4V für die 12V Batterie, also wenn ich fahre, oder immer wenn der "Schlüssel" steckt, usw.

Servus
Timm
Seit Mai 2016 eine R240 Intens: 12.7KWh Durchnittsverbrauch
timmbo
 
Beiträge: 261
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 21:11
Wohnort: Vöcklabruck, Oberösterreich

Re: Wann wird der 12V Akku geladen?

Beitragvon Zoenix » Fr 15. Apr 2016, 11:48

Also ich habe mir vor kurzer Zeit mal so ein kombiniertes Spannungs-/Temperaturmessmodul mit Anschluss an Zigarettenanzünder besorgt (unter 15,- EUR). Das habe ich fast ständig angeschlossen und da wurde noch nie eine andere Spannunng als 13,3 V bzw. 13,4 V angezeigt, egal ob Fahren oder Halten bzw. Motor "an" oder "aus".
Habe mal mit einem Digitalmultimeter den Gegentest gemacht: man kann sich auf die Spannungsangabe verlassen (+- 0,1 V)!

Das liefert erst mal die Erkenntnis, dass man nicht von einem 14,4 V - Spannungsniveau im Bordnetz ausgehen kann!

Mir speziell stellt sich dabei weniger die Frage nach den Anschlussmöglichkeiten an das Bordnetz und der Strombelastbarkeit, sondern inwieweit es Probleme oder gar Schäden am DC-DC-Wandler geben könnte, wenn ich zur Lebensdauerverlängerung der Bordnetz-Batterie ein Ladegerät wie z.B. das CTEK MXS 5.0, dass beim Laden eine Spannung von 14,4 V ausgibt, an die Batterie hänge, ohne die vorher vom Bordnetz getrennt zu haben :?: :o
11/2015: ZOE intens is in da house 8-)
Benutzeravatar
Zoenix
 
Beiträge: 101
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 14:43
Wohnort: Mittelrhein

Re: Wann wird der 12V Akku geladen?

Beitragvon novalek » Fr 15. Apr 2016, 16:28

Die 12 Volt-Zigarrendose schaltet bei "Motor aus" nach n-Sekunden ab.
Nebeneffekt -
Die ArchillesSehne von ZOE und anderen E-Kfz ist die 12Volt-Batterie - ist die unter bestimmtem Niveau, kann man sich ein Taxi bestellen.
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 1990
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Wann wird der 12V Akku geladen?

Beitragvon Berndte » Fr 15. Apr 2016, 18:25

Der 12V Akku wird vom DCDC nachgeladen, sobald der Zoe aufgewacht ist.
Also schon sobald man die Türe entriegelt und auch beim Fahren und Laden.

Mehr Details habe ich an anderer Stelle hier im Forum schon geschrieben.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Wann wird der 12V Akku geladen?

Beitragvon watzinger » Fr 15. Apr 2016, 19:07

novalek hat geschrieben:
Die 12 Volt-Zigarrendose schaltet bei "Motor aus" nach n-Sekunden ab.
Nebeneffekt -
Die ArchillesSehne von ZOE und anderen E-Kfz ist die 12Volt-Batterie - ist die unter bestimmtem Niveau, kann man sich ein Taxi bestellen.

Ist bekannt, wo genau die Untergrenze liegt?
R210, EZ 11/2014, schwarz pearl
watzinger
 
Beiträge: 76
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 16:31

Re: Wann wird der 12V Akku geladen?

Beitragvon AbRiNgOi » Sa 16. Apr 2016, 07:08

Bis jetzt hat niemand die Batteriespannung am toten Fahrzeug gemessen, aber: War nicht Starthilfe möglich wie beim normalen Verpenner?
PS. gut dass Ihr mich immer wider errinert, ich muss noch eine neue Batterie bestellen, vor der Mai Tour, wobe wenn schon liegen bleiben, dann uaf einer Adria Insel, oder? also wenn ich es mir aussuchen kann :)
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3053
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste