Wallbox (vs Mobilbox)

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Wallbox (vs Mobilbox)

Beitragvon JoDa » Mo 26. Sep 2016, 20:39

1fcb hat geschrieben:
Beim Tanken stecke ich den Benzin- oder Diesel-Stutzen rein und fertig. Hier blicke ich trotz meiner akademischen Ausbildung immer noch nicht, ob ich die Zoe mit einem NRGKick an einer FI-A gesicherten 32A Dose (ohne weiteren Verbraucher an dieser 32A Leitung) definitiv gefahrlos betreiben kann oder nicht, da die 6mA Auslösung deaktiviert wurde.

Ein letzter Erklärungsversuch:

1.) "definitiv gefahrlos" kann man im 230V/400V-Netz keinen Verbraucher betreiben.
Das Tanken mit giftigen und brennbarem Benzin- oder Diesel ist aber noch gefährlicher. ;)
2.) Das Laden eines Elektroautos ist weniger gefährlich als der Betrieb eines herkömmlichen elektrischen Verbrauchers.
(In dem Fall der NRGkick wegen den Vorschriften zum Mode2 laden.)
3.) Obwohl es keine mir bekannten Unfälle gab, werden trotzdem die Vorschriften weiter verschärft.
Wenn du meinen wiki Artikel gelesen hast, weißt du dass seit März 2016 die IEC-Norm bei Mode2 laden einen Ladeabbruch bei Gleichfehlerströmen >6mA vorsieht. Daher ist das Laden mit der NRGkick nicht mehr Normkonform.
Korrigiere: Da sich die VDE üblicherweise bis zu 2 Jahre Zeit lässt um die IEC in nationales Recht überzuführen lädst du in Deutschland mit der NRGkick derzeit noch Normkonform. Danach wird NRGkick wohl die 6mA Gleichfehlerstromgrenze in ihrem Gerät aktivieren. Bis dahin kann es aber schon wieder eine neue IEC geben, die möglicherweise dann auch einen Schutz vor hochfrequenten Fehlerströmen vorschreibt ...
Zuletzt geändert von JoDa am Mo 26. Sep 2016, 20:52, insgesamt 1-mal geändert.
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 568
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Anzeige

Re: Wallbox (vs Mobilbox)

Beitragvon 0000 » Mo 26. Sep 2016, 20:52

AbRiNgOi hat geschrieben:
Ich kann mich EVDuck nur voll inhaltlich anschließen. Es gibt nur drei Möglichkeiten die ZOE sicher zu laden:

1.) Einphasig mit irgendeinem FI Schutzschalter
2.) Dreiphasig mit FI Typ B 30mA ohne weiterem FI in der Zuleitung
3.) Dreiphasig mit FI Typ A-EV, aber nur einem einzigem hinter einem FI Typ A. (Diese Einschränkung wird gerne übersehen)


Das heißt neben dem FI Typ B 30mA und der normalen Sicherung in meiner Heim-Installation brauche ich keine zusätzliche Absicherung? Auch nicht mit einem anderen EV wie beispielsweise i3 oder Leaf?
Gruß

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk
0000
 
Beiträge: 165
Registriert: Di 5. Jul 2016, 07:37

Re: Wallbox (vs Mobilbox)

Beitragvon EVduck » Di 27. Sep 2016, 10:23

@0000: Korrekt. Ein FI-B 30mA plus die notwendigen Leitungsschutzschalter / Sicherungen reichen, auch für andere EVs
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1425
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: Wallbox (vs Mobilbox)

Beitragvon macfan » Di 27. Sep 2016, 14:56

JoDa hat geschrieben:
Wie gesagt, wurde das FI-Thema hier im Forum seit es die ZOE am Markt gibt bis zum Abwinken diskutiert.
Um die Diskussion zu beenden, hab ich den wiki-Artikel "Normgerechte Fehlerstromschutzorgane" geschrieben.
Mittlerweile werden Endkunden aber auch Online gut beraten: http://mobilityhouse.com/de/installatio ... stationen/
Oder auf http://www.ladesystemtechnik.de/ wird man sehr gut telefonisch Tel: +49 162 6555800 von Hr. Bettermann beraten.

Dennoch führt doch gerade die Beratung von Herrn Bettermann "Das 300 € Kabel ist nur aus formalen Gründen z. B. an professionell genutzten Ladestationen nötig, der eingebaute FI-Schalter der einfachen Version reicht." hier zu jeder Menge Proteste. :shock:
ZOE R90 Intens, blau, Bettermann-Box B3200RD
Benutzeravatar
macfan
 
Beiträge: 228
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 10:17

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mark32 und 3 Gäste