Wallbox und etwas mobiles

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Wallbox und etwas mobiles

Beitragvon Cavaron » Mi 10. Mai 2017, 15:18

Ist die Ladebox jetzt für dich am Arbeitsplatz oder doch (auch) für die Allgemeinheit? Müssen 22kW sein? Ist doch nicht so klar ;)
Hier im Marktplatz wird gerade eine Lolo für 500 Euro angeboten...

http://www.goingelectric.de/forum/marktplatz/privatverkauf-wallbox-lolo-smart-t23691.html
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Anzeige

Re: Wallbox und etwas mobiles

Beitragvon Tex » Mi 10. Mai 2017, 15:30

Ich bin ja nicht der einzigste auf der Arbeit und auch wenn es mein Projekt ist, wäre es doch schön wenn auch jemand anderes laden könnte der nicht grade Typ2 hat. ;)
Im Moment ist Sie für "mich" bzw. ich wäre der aktuelle Nutzer und ich könnte selbstverständlich so die wallbe nehmen.
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
Wohnort: Ruhrpott

Re: Wallbox und etwas mobiles

Beitragvon Cavaron » Mi 10. Mai 2017, 20:24

Die Lolo gibt es nur optional mit Kabel. Da sie ungenutzt für 500 Euro angeboten wird, glaube ich eher an die Version mit Typ2 Steckdose. Frag doch mal an.
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Wallbox und etwas mobiles

Beitragvon Tex » Mi 10. Mai 2017, 20:49

"Privat" ;) Keine Rechnung. Bringt mir doch nix für die Firma.
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
Wohnort: Ruhrpott

Re: Wallbox und etwas mobiles

Beitragvon Tex » Do 11. Mai 2017, 14:05

ggf. noch jemand einen Tipp wegen dem Ziegel und Dänemark?
Reicht es einfach mit dem oben genannten Adapter von mir? Dann ist es wahrscheinlich auch egal welchen Ziegel solange ich 10A einstellen kann, richtig?

Danke noch mal.
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
Wohnort: Ruhrpott

http://www.ladesystemtechnik.de/ratRe: Wallbox und etwas mob

Beitragvon JoDa » Do 11. Mai 2017, 16:06

Tex hat geschrieben:
ggf. noch jemand einen Tipp wegen dem Ziegel und Dänemark?
Reicht es einfach mit dem oben genannten Adapter von mir? Dann ist es wahrscheinlich auch egal welchen Ziegel solange ich 10A einstellen kann, richtig?

Ja.

Tex hat geschrieben:
Ich bin ja nicht der einzigste auf der Arbeit und auch wenn es mein Projekt ist, wäre es doch schön wenn auch jemand anderes laden könnte der nicht grade Typ2 hat. ;)

Ein E-Auto mit Typ1-Inlet braucht ein Ladekabel um an einer Wallbox mit Typ2-Dose laden zu können.
Ein E-Auto mit Typ1-Inlet braucht einen Adapter um an einer Wallbox mit angeschlagenem Typ2-Kabel laden zu können.
Die günstigsten mir bekannten wetterfesten 22kW-Typ2-Wallboxen sind jene von Ratio um 550€ (mit Typ2-Dose) und der Tesla TWC um 558 bzw.614€ (mit 2,5m bzw. 7,5m Typ2-Kabel).
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 568
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: Wallbox und etwas mobiles

Beitragvon Tex » Do 11. Mai 2017, 16:40

Danke :-)
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
Wohnort: Ruhrpott

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: item und 4 Gäste