Vorstellung und Frage zur Ladung der ZOE

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Vorstellung und Frage zur Ladung der ZOE

Beitragvon vlamers » Mo 18. Sep 2017, 10:56

Hallo,

derzeit meide ich den ECO-Modus noch, da mir hier ein "Kick-Down" abgeht um kurzfristig die volle Leistung abzurufen. Im Eco-Modus müsste man jedesmal vorher den Knopf betätigen, was z.T. in der Kürze der Zeit gewöhnungsbedürftig ist.
Die Neutralstellung im Gasfuß nutze ich Regelmäßig.
Der Gesamtverbrauch liegt derzeit bei 16kWh (laut Bordcomputer).
Wird bestimmt noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis ich die optimale Fahrweise raus habe.

Vielen Dank für eure Tipps!

Gruß
vlamers
vlamers
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 11. Jul 2017, 08:12
Wohnort: Obing

Anzeige

Re: Vorstellung und Frage zur Ladung der ZOE

Beitragvon panoptikum » Mo 18. Sep 2017, 11:09

vlamers hat geschrieben:
Hallo,

derzeit meide ich den ECO-Modus noch, da mir hier ein "Kick-Down" abgeht um kurzfristig die volle Leistung abzurufen.

Kickdown soll doch funktionieren (z.B. für einen Überholvorgang). Ich habe es allerdings noch nie bewusst ausprobiert, da ich den ECO-Modus nur sporadisch nutze.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1284
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Vorstellung und Frage zur Ladung der ZOE

Beitragvon vlamers » Mo 18. Sep 2017, 11:19

Hmm, bei meinem letzten Versuch hat das nicht funktioniert.
Evtl. muss ich das Gaspedal mit mehr Schmakes betätigen.

Ich teste das bei Gelegenheit nochmals.

Gruß
vlamers
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 11. Jul 2017, 08:12
Wohnort: Obing

Re: Vorstellung und Frage zur Ladung der ZOE

Beitragvon secuder » Mo 18. Sep 2017, 13:11

...tiefer durchtreten. Da habe ich mich auch erst mal überwinden müssen...
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 373
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Re: Vorstellung und Frage zur Ladung der ZOE

Beitragvon TomTomZoe » Fr 22. Sep 2017, 17:32

Geht auch im Eco, einfach feste durchtreten.
16kWh/100km im Eco :shock:. Das wird schon noch weniger. Ich fahre überwiegend 110km/h, also kein Eco, und Stromverbrauch siehe Signatur.
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 48t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1335
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Vorstellung und Frage zur Ladung der ZOE

Beitragvon HubertB » Fr 22. Sep 2017, 18:41

Ich rechne für die Zoe im Sommer 2/3 und im Winter 1/2 der NEFZ Reichweite. Das stimmt mit Deinen Angaben gut überein.
Twizy seit 3/2015, Zoe 12/2015-11/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2170
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste