Verkauf 11KW RWE Box > Kauf Juice Booster ???

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Verkauf 11KW RWE Box > Kauf Juice Booster ???

Beitragvon Cavaron » Do 22. Jan 2015, 09:38

Meine Meinung: Man kauft sich eine mobile Ladebox um auch Unterwegs mal laden zu können. Unterwegs weis man aber nie, welcher FI in der Installation verbaut ist. Ergo sollte die Ladebox einen FI Typ EV haben, der sowohl mit FI A und B klar kommt und die potentiellen Gleichströme unterbinden kann. Auch wenn Fehlströme unwahrscheinlich sind - passiert trotzdem mal was, dann gibt es wieder Geschimpfe auf Elektroautos und speziell Zoes. Womöglich wieder mal gefolgt von Ladeverboten an bestimmten Säulen/Steckern/Systemen.

Edit: Ich nutze die B3200N, kostet mit FI EV um die 1000 Euro
Zuletzt geändert von Cavaron am Do 22. Jan 2015, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.
Cavaron
 
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45

Anzeige

Re: Verkauf 11KW RWE Box > Kauf Juice Booster ???

Beitragvon biker4fun » Do 22. Jan 2015, 09:46

Sehr ich genauso!
Deshalb habe ich mir eine entsprechende mobile Box (in meinem Fall ein Wallb-e-to go) mit FI Typ EV gekauft. Kostet zwar Aufpreis. War es mir aber wert!

Gruß
Martin
IONIQ Prem. seit 30.03.17 + BMW i3 94Ah seit 26.03.18; Sono Sion vorbestellt seit 21.05.18, Nr. 4008
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kWp + 9,3 kWp + 10.2 BYD B-Box HV Speicher
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1442
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste