Suche günstigen Notlader 8A / 10A für Zoe Q210

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Suche günstigen Notlader 8A / 10A für Zoe Q210

Beitragvon beatus » Mi 30. Sep 2015, 07:23

Djadschading hat geschrieben:
Moin! Ich bin mir nicht sicher ob dir jemand tatsächlich so ein Kabel für 14A auf Schuko anfertigt.

Ich meine mit den vielen Verbindungen drin maximierst du ja quasi das Risiko das bei Dauerlast die Kontakte zu warm werden...



Der Notlader ist ja explizit für 14A gebaut und ich habe die Möglichkeit, an 16A abgesicherten Dosen zu laden. Dazu benötige ich dieses Kabel. Alles bestens!
Ich schwimme nicht mit dem Strom - Ich fahre damit
Bild
Benutzeravatar
beatus
 
Beiträge: 96
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 15:50
Wohnort: Bern - Schweiz

Anzeige

Re: Suche günstigen Notlader 8A / 10A für Zoe Q210

Beitragvon Fotowolf » Mi 30. Sep 2015, 08:59

Um den ZOE Ladeziegel von 10A auf 14A umzuschalten, habe ich keinen Magneten drangebaut, sondern aus der mitgelieferten Renault Schukosteckdose ein Adapterkabel gemacht. Am einen Ende ist in meinem Fall eine CEE blau, am anderen Ende die besagte Renault Schuko Steckdose, die ja den Magneten eingebaut hat. Somit schaltet der Ladeziegel auf 14A. Das Kabel hat 3 x 2,5 mm².
Die Renault Schuko Steckdose ist zwar etwas klobig, aber die einfachste Möglichkeit, den Ladeziegel auf 14A zu schalten.
Zu sehen auf den Fotos hier:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... h-17/2056/
ZOE Intens Q210 von Jänner 2015 bis 2.12.2016 (33500 km) | Leih-Fluence | ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017
Fotowolf
 
Beiträge: 274
Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Re: Suche günstigen Notlader 8A / 10A für Zoe Q210

Beitragvon beatus » Mi 30. Sep 2015, 10:12

Fotowolf hat geschrieben:
Um den ZOE Ladeziegel von 10A auf 14A umzuschalten, habe ich keinen Magneten drangebaut, sondern aus der mitgelieferten Renault Schukosteckdose ein Adapterkabel gemacht. Am einen Ende ist in meinem Fall eine CEE blau, am anderen Ende die besagte Renault Schuko Steckdose, die ja den Magneten eingebaut hat. Somit schaltet der Ladeziegel auf 14A. Das Kabel hat 3 x 2,5 mm².
Die Renault Schuko Steckdose ist zwar etwas klobig, aber die einfachste Möglichkeit, den Ladeziegel auf 14A zu schalten.
Zu sehen auf den Fotos hier:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... h-17/2056/


Danke Fotowolf, sehr guter Vorschlag! Das werde ich versuchen so umzusetzen :mrgreen:
Ich schwimme nicht mit dem Strom - Ich fahre damit
Bild
Benutzeravatar
beatus
 
Beiträge: 96
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 15:50
Wohnort: Bern - Schweiz

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste