SOH 99% auf 91% ???

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: SOH 99% auf 91% ???

Beitragvon eAndal » So 28. Aug 2016, 20:32

Ahh okay, klingt irgendwie logisch. :)
Aber wenn ich bei einen Streckenabschnitt viel Bergab gefahren bin aber zurück einen weniger Bergigen weg genommen hab, dann stimmt das ganze ja wieder nicht oder?!
Ich mache evtl. noch mal ne Testfahrt aber in einen ebeneren Gelände und mit gleichen Rückweg, war heute im Altmühlthal unterwegs. Da ists auch zu hügelig. (Aber schön. :D)
Seit 1.08.15 mit einem ZOE Intens Perlmuttweiß unterwegs ! 8-)
Ohne eigene Lademöglichkeit. | Zu 100% auf öffentliche Ladung angewiesen.
Benutzeravatar
eAndal
 
Beiträge: 182
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 14:10

Anzeige

Re: SOH 99% auf 91% ???

Beitragvon dibu » So 28. Aug 2016, 20:33

Vorweg: der SOH ist wohl nur eine Spielerei, da sind wir uns einig.

Aber: ich bin eAndals Meinung: die Anzeige des Verbrauchs ist das, was ich dem Akku entnommen habe, um zu beschleunigen, zu fahren, usw. Also integraler Stromfluss aus dem Akku. Was unter Reku angezeigt wird, ist der integrale Wert in die andere Richtung. Wenn also 21 kWh verbraucht wurden und 5 kWh rekuperiert wurden, wurden dem Akku netto 16 kWh entnommen und 6 kWh müssten noch drin sein.

(Edit: habe mir die anderen Werte wie Durchschnitt, usw. nochmal angesehen. Danach scheint Berndtes Vermutung richtig zu sein, dass die Reku bei dem angegebenen Gesamtverbrauch bereits abgezogen ist. Für mich ist der "Gesamtverbrauch" dann aber eine völlig irreführende Bezeichnung, denn in dem Beispiel wurden ja dann 27 kWh in Bewegungsenergie umgesetzt und 6 kWh davon wieder rekuperiert. Aber es ist wohl müßig, sich in Renaults verschrobene Gedankengänge bei diesen Zahlenspielen weiter zu vertiefen.)

Wie gesagt, ich traue diesen von der Zoé angezeigten Werten nicht, aber meiner Meinung nach müsste man logischerweise so rechnen.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: SOH 99% auf 91% ???

Beitragvon J_T_Kirk » So 28. Aug 2016, 22:26

dibu hat geschrieben:
Vorweg: der SOH ist wohl nur eine Spielerei, da sind wir uns einig.

Aber: ich bin eAndals Meinung: die Anzeige des Verbrauchs ist das, was ich dem Akku entnommen habe, um zu beschleunigen, zu fahren, usw. Also integraler Stromfluss aus dem Akku. Was unter Reku angezeigt wird, ist der integrale Wert in die andere Richtung. Wenn also 21 kWh verbraucht wurden und 5 kWh rekuperiert wurden, wurden dem Akku netto 16 kWh entnommen und 6 kWh müssten noch drin sein.

(Edit: habe mir die anderen Werte wie Durchschnitt, usw. nochmal angesehen. Danach scheint Berndtes Vermutung richtig zu sein, dass die Reku bei dem angegebenen Gesamtverbrauch bereits abgezogen ist. Für mich ist der "Gesamtverbrauch" dann aber eine völlig irreführende Bezeichnung, denn in dem Beispiel wurden ja dann 27 kWh in Bewegungsenergie umgesetzt und 6 kWh davon wieder rekuperiert. Aber es ist wohl müßig, sich in Renaults verschrobene Gedankengänge bei diesen Zahlenspielen weiter zu vertiefen.)

Wie gesagt, ich traue diesen von der Zoé angezeigten Werten nicht, aber meiner Meinung nach müsste man logischerweise so rechnen.


Daran ist eigentlich nichts "verschroben" da 21 kWh unwiederbringlich zur Bewegung des Fahrzeuges d.h. zur Überwindung von Luft-, Beschleunigungs-, Steigungs-, und Rollwiderstand umgesetzt, also "verbraucht" wurden. Die 5 kWh wurden dagegen nur vom Akku zum Motor und wieder zurück geschoben. In die zur Fortbewegung notwendigen umgesetzten Energie darf die rekuperierte Energiemenge eben gerade nicht eingerechnet werden weil sie ja nicht notwendig war (sonst hätte man sie nicht rekuperieren können). Rekuperierte Energie entsteht aus negativem Beschleunigungs- und Steigungswiderstand (Abbremsen des Fahrzeuges).
J_T_Kirk
 
Beiträge: 44
Registriert: So 25. Mai 2014, 10:48

Re: SOH 99% auf 91% ???

Beitragvon Twizyflu » So 28. Aug 2016, 22:31

Ja man darf sie eigentlich nicht reinrechnen
Aber man kann dennoch gut 10% annehmen - da es nunmal NICHT immer nur bergauf geht oder beschleunigt wird

Irgendwann MUSS er rekuperieren.

Also ich fahre damit immer gut.
Aber wie gesagt: zählen darf nur für diesen Vergleich, das was er selbst aufbringen kann - der Akku
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: SOH 99% auf 91% ???

Beitragvon J_T_Kirk » Mo 29. Aug 2016, 05:50

Twizyflu hat geschrieben:
Ja man darf sie eigentlich nicht reinrechnen
Aber man kann dennoch gut 10% annehmen - da es nunmal NICHT immer nur bergauf geht oder beschleunigt wird

Irgendwann MUSS er rekuperieren.

Also ich fahre damit immer gut.
Aber wie gesagt: zählen darf nur für diesen Vergleich, das was er selbst aufbringen kann - der Akku


Eine Reichweitenerhöhung durch Rekuperation kann es aber nur geben wenn die gefahrene Strecke insgesamt ein Gefälle aufweist, d.h. der Zielort tiefer liegt als der Ausgangsort. Ist die Strecke eben oder geht sie Bergauf bedeutet Rekuperation lediglich, dass weniger Beschleunigungsenergie "verschenkt" wird als ohne. Die 10% "Gewinn" sind also nur relativ gegenüber einer Fahrt ohne Rekuperation realisierbar. Das hat aber nichts mit dem Energieinhalt des Akkus sondern nur mit der Fahrweise zu tun.
J_T_Kirk
 
Beiträge: 44
Registriert: So 25. Mai 2014, 10:48

Re: SOH 99% auf 91% ???

Beitragvon Twizyflu » Mo 29. Aug 2016, 06:41

Ja das stimmt
Ich meinte damit ja nur, dass man sich in der Regel keine Angst machen sollte, da ja grundsätzlich immer eine Ersparnis übrig bleibt
Ob die nun rekuperiert wird oder einfach nur weniger "energieaufwand" notwendig ist - ok.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: SOH 99% auf 91% ???

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 29. Aug 2016, 09:42

Wer's mit den Verbrauchswerten wissen will, einfach mal am Berg den Computer zurücksetzen und runter rekuperieren. Nach 5kWh rekuperierter Energie werdet ihr verstehen wie die Anzeige zu verstehen ist.

Der SOH ist so wie es aussieht eher sehr vorsichtig. Wer den OBD Adapter hat, sollte nach Volladung immer die Verfügbare Energie im Auge bahalten. bei mir 20,5kWh bei angezeigten SOH = 88%. Das ist dann auch laut Bordcomputer entnehmbar bevor es aus ist (Der Test am Arlberg im 4km langen Gegenverkehrstunnel ohne Pannenbucht und Einspurig mit 6% Steigung zwar ein sehr Nervenberaubender und ungewollter aber auch sehr aufschlussreicher Selbstversuch bis 0,00% SOC. So still war es schon lange nicht mehr in unserer ZOE...)
Das Problem: Der Computer weis wohl nicht wann wirklich die Entladeendspannung erreicht ist. So kann man am Schluss noch fahren, obwohl die entnehmbare Energie schon aus sein sollte (Der Computer schaltet die Fahrt ab, wenn eine Zelle die unterste Spannung erreicht hat und nicht wenn eine bestimmte Energie entnommen wurde, wird daher durch Balancing auch besser). Wenn man dann durchladet, kennt der Computer die untere Spannung wieder sehr gut und hat mir die 20,5kWh gemeldet. Den SOH aber hat dieser aber nicht hinauf gesetzt.
Daher stimmt es, nur wer wirklich leer fährt und den Bordcomputer vorher resetet, kann sagen was der Akku noch kann. Ansonsten wird die Schätzung da unten immer vorsichtiger.
A B E R: Ja, durch dieses vollständige Entladen steigt die Entnehmbare Energie in kWh und öfters auch der SOH in der Anzeige. Aber nur weil SOH der Gesundheitszustand ist, ist die Batterie nacher trotzdem kränker. Blöd aber auch. Weil das Vollständige Entladen auf 0,00% zwar den Zustand der Batterie genau messen lässt (nicht nur der Fahrer auch der Computer kann dann besser messen) aber ganau das läßt die Batterie sehr stark altern...
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3053
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: SOH 99% auf 91% ???

Beitragvon dibu » Mo 29. Aug 2016, 17:49

Kleines Gedankenexperiment: ich stehe am Fuß eines hohen Berges mit vollem Akku, sagen wir 22 kWh. Um auf den Berg zu kommen geht es nur bergauf und es ist eine lange Strecke. Sagen wir, ich bräuchte dafür 27 kWh Energie. Wenn ich dann wieder zurück fahre, rekuperiere ich 6 kWh. Macht einen Gesamtverbrauch von 21 kWh. Nur:ich komme gar nicht erst auf den Berg hoch :shock:

Das meine ich, wenn mich der Begriff Gesamtverbrauch stört (im Sinn von "aus dem Akku entnehmbar").
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: SOH 99% auf 91% ???

Beitragvon Jürg » Mo 29. Aug 2016, 22:14

Berndte hat geschrieben:
Wieso solltest du den Rekuwert abziehen?
Der dient dir als Info und weist darauf hin, dass du nicht besonders vorausschauend gefahren bist ;)

Rechenbeispiel mit Dreisatz: Durchschnitt 14kWh/100km -> Fahrstrecke 154km = 21,56kWh verbraucht (14*1,54)
Jetzt noch die 9km Rest dazu: 165km bei 14kWh/100 -> 23,1kWh Kapazität (14*1,65)

Sagt mir bitte, wenn ich was falsch gerechnet habe.


Ich kann das bestätigen. Während einer Fahrt den"Berg" hoch habe ich mal einen Test gemacht. Als bei der Anzeige der Verbrauch von 2 kWh auf 3 kWh gewechselt hat
Bild
habe ich gewendet und bin wieder den "Berg" runtergefahren bis der Verbrauch wieder von 3 kWh auf 2 kWh gewechselt hat
Bild
Dann habe ich wieder gewendet und bin wieder hoch gefahren mit dem Resultat, dass der Verbrauch wieder von 2 kWh auf 3 kWh gewechselt hat
Bild
Das bestätigt, dass die zurückgewonnene Energie vom Verbrauch abgezählt wird.
Zoe Intens 08/2013 Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste von Ø 13%)
Ladestation: KEBA Wallbox
PV: MegaSlate II / SolarMax 11.2kWp
Model ☰ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
Jürg
 
Beiträge: 84
Registriert: Do 16. Aug 2012, 13:46
Wohnort: Büetigen CH

Re: SOH 99% auf 91% ???

Beitragvon eAndal » Di 30. Aug 2016, 18:42

Super Danke für den Test! :)
So weiß man endlich was mit "Gesamtverbrauch" gemeint ist. :roll:

Das heißt also das der Akku meines ZOEs noch sehr gut ist. ;)
Da ich ja 21kWh raus bekommen hab + 9KM Rest.
Dachte ich mir aber auch da die Reichweite immer noch so ist wie gewohnt.

Gruß
eAndal
Seit 1.08.15 mit einem ZOE Intens Perlmuttweiß unterwegs ! 8-)
Ohne eigene Lademöglichkeit. | Zu 100% auf öffentliche Ladung angewiesen.
Benutzeravatar
eAndal
 
Beiträge: 182
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 14:10

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eenuloe und 3 Gäste