Seltsames Verhalten der Restreichweitenanzeige

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Seltsames Verhalten der Restreichweitenanzeige

Beitragvon Turbothomas » Fr 9. Okt 2015, 16:12

Gestern an der EnBw-Ladesäule in ES-Zollberg geladen. Danach nur 117km RRW (Restreichweite). Temperatur so um die 11 Grad.
Nach der Entnahmen von 5kW nur noch 70km RRW. Heute vollgeladen, 117km RRW. Alle Entfernungen zurückgesetzt und statt 130km RRW (Standard) waren es nur 116km RRW.

Einmal die Werkseinstellungen zurückgesetzt 122km RRW.

Temperaturen immer über 11Grad, daran kann es nicht liegen, auch fahre ich icht anders wie sonst.

Steht der Wagen kann man zusehen wie im Sekundentakt die km schrumpfen.

Die Füllstandsbalken speigelan annähernd das wieder was der Bordcomputer an Verbrauch angibt und was ich so im Kopf als Verbrauch errechne (z.B. 22 kW-5kW= 17kW ergibt so die korrekte Anzahl an Balken).

Nach zwei Jahren Erfahrung erscheint mir das Verhalten des Fzgs gerade etwas seltsam.

Hatte jemand das Phänoem auch schon mal?
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Seltsames Verhalten der Restreichweitenanzeige

Beitragvon Turbothomas » Fr 9. Okt 2015, 16:16

Nachdem ich am Sonntag 120km fahren will stellt sich mir die Frage wann bleibt der Wagen stehen. Bei RRW 0km oder wenn der Akku leer ist? Gibt es eine negative RRW?

Sonntag Abend bin ich schlauer.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Seltsames Verhalten der Restreichweitenanzeige

Beitragvon elektrostrom » Fr 9. Okt 2015, 17:30

Nach dem Zurücksetzen zeigt die km Anzeige bei mir einen sehr "konservativen" Wert.
Die Batterieanzeige (8 Ringe) ist da meiner Meinung nach genauer.
Ich rechne pro Ring 20 km (ergibt dann 160 km Reichweite) oder bei hügeligem Gelände 15 km pro Ring (120 km),
dann habe ich ausreichende Reserve am Zielpunkt und keine feuchten Hände.
Bei Wintertemperaturen besser mit 12 - 13 km pro Ring rechnen.
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 287
Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Re: Seltsames Verhalten der Restreichweitenanzeige

Beitragvon Turbothomas » Fr 9. Okt 2015, 18:33

Interessanterweise zeigen die Verbrauhsdetails die korrekten Werte an, die ich im Sommer für die Fahrt zur Arbeit und zurück notiert habe. Ist halt immer ein wenig Rechnerei. 22-(Rad)-(Klima)+Reku=Akkurestinhalt und das je Fahrt :)
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Seltsames Verhalten der Restreichweitenanzeige

Beitragvon umberto » Fr 9. Okt 2015, 22:07

Turbothomas hat geschrieben:
Hatte jemand das Phänoem auch schon mal?


Ja, in beide Richtungen. Ich hatte mal nach dem Abstöpseln 117 km und an der ersten Ampel nach 500m 130 km. :shock:

Und nach dem nächsten mehrstündigen Abstellen war es dann wieder wie gewohnt.

Ich glaube, Renault hat den Conti-Motor rausgeschmissen, weil der immer mit Poltergeist geliefert wurde. :-)

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Seltsames Verhalten der Restreichweitenanzeige

Beitragvon p.hase » Sa 10. Okt 2015, 12:58

bei mir auch seltsame zustände: aufgeladen 99%, zurückgesetzt von 131km auf 130km standard. dann 1km (ein kilometer) auf der ebene bis 70km/h gefahren. RRW: 99km. was geht da vor? sollte ich mal wieder balancieren?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5406
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Seltsames Verhalten der Restreichweitenanzeige

Beitragvon Turbothomas » Sa 10. Okt 2015, 19:00

Nein, ich habe heute das Zoe-Spezialwerkzeug angesetzt und die Standardprozedur angewandt. Jetzt stehen da 166km auf der RRW.

Zoe Spezialwerkzeug: 10er Gabel um die 12V-Battereimasse abzuklemmen (geht auch 10er Nuss mit kurzer Verlängerung und Ratsche

Standardprozedur: Fahrerfenster ganz auf, Tür zu, Fahrzeug verriegeln, Warten bis Fzg "eingeschlafen" ist, Minnuspol der 12V-Batterie abschrauben, warten bis die rote LED der Tüschließanzeige ausgeht (dann sind alle Speicher leer) noch kurz warten und Minuspol wieder anschließen.
Dann standen die 166km auf der Uhr. Verfahren ohne Gewähr.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Seltsames Verhalten der Restreichweitenanzeige

Beitragvon Hachtl » Sa 10. Okt 2015, 22:38

Turbothomas hat geschrieben:
Nein, ich habe heute das Zoe-Spezialwerkzeug angesetzt und die Standardprozedur angewandt. Jetzt stehen da 166km auf der RRW.

Zoe Spezialwerkzeug: 10er Gabel um die 12V-Battereimasse abzuklemmen (geht auch 10er Nuss mit kurzer Verlängerung und Ratsche

Standardprozedur: Fahrerfenster ganz auf, Tür zu, Fahrzeug verriegeln, Warten bis Fzg "eingeschlafen" ist, Minnuspol der 12V-Batterie abschrauben, warten bis die rote LED der Tüschließanzeige ausgeht (dann sind alle Speicher leer) noch kurz warten und Minuspol wieder anschließen.
Dann standen die 166km auf der Uhr. Verfahren ohne Gewähr.

Reicht da nicht, einfach die Sicherung fürs Navi rauszuziehen? Sollte doch den selben Effekt haben ...
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1844
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Seltsames Verhalten der Restreichweitenanzeige

Beitragvon Turbothomas » So 11. Okt 2015, 06:53

RRW ist vom Navi unabhängig.

@P.Hase

Funktioniert Deine TCU? (System, Netzstatus?)
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Seltsames Verhalten der Restreichweitenanzeige

Beitragvon p.hase » So 11. Okt 2015, 09:02

Turbothomas hat geschrieben:
RRW ist vom Navi unabhängig.

@P.Hase

Funktioniert Deine TCU? (System, Netzstatus?)

was meinst du mit system, netzstatus? die IMEI checken?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5406
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TobsCA! und 4 Gäste