Selber gebaute Ladestation

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Selber gebaute Ladestation

Beitragvon overunity » Sa 17. Okt 2015, 16:21

Hallo zusammen

Inspiriert durch dieses Forum habe ich mir eine Ladestation gebaut. Dazu habe ich meinen bestehenden NRGKick in eine Retro-Station verbaut, jedoch so, dass ich ihn jederzeit und schnell wegnehmen bzw. mitnehmen kann. Das Ganze wird gesteuert über einen Rasperry PI (kleinen Linux Rechner) und ist angebunden an meine Haussteuerungsanlage. Ich erfasse damit meine Ladekosten und kann meine ZOE zeitlich gesteuert aufladen. Die Station selber ist ein CD-Schrank von Amazon für 141 Euro.

2015-10-17 16.14.30.jpg

2015-10-17 16.16.41.jpg

2015-10-17 14.23.36.png
overunity
 
Beiträge: 11
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:42

Anzeige

Re: Selber gebaute Ladestation

Beitragvon overunity » Sa 17. Okt 2015, 16:24

2015-10-17 16.21.11.jpg
2015-10-17 16.20.22.jpg
2015-10-17 16.14.51.jpg
overunity
 
Beiträge: 11
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:42

Re: Selber gebaute Ladestation

Beitragvon Herr Fröhlich » Sa 17. Okt 2015, 17:10

Respekt ! Sieht echt klasse aus.
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 841
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Selber gebaute Ladestation

Beitragvon MarkusD » Sa 17. Okt 2015, 17:28

Sieht hübsch aus.
Ist das aber wirklich so wasserdicht, daß da nix passiert?
Steht ja draußen, so wie es aussieht.


Ich habe auf einer meiner Rundfahrten mal dieses Ding entdeckt:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... eg-3/4612/
Hat der Besitzer auch selbst gebaut.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Selber gebaute Ladestation

Beitragvon eDriver » Sa 17. Okt 2015, 17:36

Gefällt mir, auch die Lösung mit der CEE :thumb: Sehr gute Arbeit!
Hast Du die Lademöglichkeit hier im Verzeichnis eingetragen?
eDriver
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Feb 2014, 11:04

Re: Selber gebaute Ladestation

Beitragvon Robert » Sa 17. Okt 2015, 17:46

Gefällt mir. Sieht nett aus. :thumb:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4351
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Selber gebaute Ladestation

Beitragvon Berndte » Sa 17. Okt 2015, 18:07

Hallo,

echt klasse Idee um möglichst günstig so eine Retrosäule zu bauen!
Ich denke da ist noch ein Überdach, wäre ja sonst schade, da doch die Säule eher aus Holz ist, oder?
Ist die Lademöglichkeit öffentlich? Dein Ladeziegel ist ja sonst nicht vor Langfingern geschützt.

Magst du Quellcodes und Handyapp hier als Opensource veröffentlichen?

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Selber gebaute Ladestation

Beitragvon JoDa » Sa 17. Okt 2015, 18:46

Chapeau! :thumb:
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 568
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: Selber gebaute Ladestation

Beitragvon overunity » Sa 17. Okt 2015, 21:00

MarkusD hat geschrieben:
Sieht hübsch aus.
Ist das aber wirklich so wasserdicht, daß da nix passiert?


Danke, ja passiert nix, steht unter einem grossen Vordach. Zusätzlich habe ich das Ganze noch mit einem Lackierschutz überzogen ;)

Berndte hat geschrieben:
Ich denke da ist noch ein Überdach, wäre ja sonst schade, da doch die Säule eher aus Holz ist, oder?


genau! ;)

Berndte hat geschrieben:
Magst du Quellcodes und Handyapp hier als Opensource veröffentlichen?


Auf dem Raspi läuft ein python Skript welches die Impulse des Stromzählers auswertet und dann über eine REST API übermittelt. Es ist schon recht individuell, ausser jemand möchte gerne sehen wie ich das mit python gemacht habe. Die Haussteuerung ist ip-symcon und bietet die Web bzw. Mobile Integration mit an. Wenn jemand dieses System hat, gebe ich auch gerne die Infos weiter. Einfach kurz eine PM schreiben :) Für eine Veröffentlichung denke ist es zu individuell.

gruss Andi
overunity
 
Beiträge: 11
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:42

Re: Selber gebaute Ladestation

Beitragvon overunity » Sa 17. Okt 2015, 21:03

eDriver hat geschrieben:
Gefällt mir, auch die Lösung mit der CEE :thumb: Sehr gute Arbeit!
Hast Du die Lademöglichkeit hier im Verzeichnis eingetragen?


Danke!
Ja, wird auf jeden Fall noch eingetragen!
Ich bin jedoch in Frankreich wohnhaft. Die Station habe ich aber mit einem Typ 2 aufgebaut, d.h. für Franzosen nicht geeignet :lol:
overunity
 
Beiträge: 11
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:42

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 6gino und 2 Gäste