Schnellladung zuhause

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Schnellladung zuhause

Beitragvon Dennis » Di 19. Jun 2012, 18:32

Moin
bei den Preis der Ladeboxen von Energieversorgern ist meistens ein Stromvertrag mit mindestens 12 Monatiger Laufzeit und einer Grundgebühr verknüpft.
Besser Ladeboxen von unabhängigen Herstellern nehmen.
z.Bsp. Menekes Home Charger mit Ladekabel Typ 2
Ladeleistung bis 22 KW inkl Kabel
geschätzter Preis ca. 1500€ --> offizielle Preise stehen noch nicht fest
lieferbar ab September 2012
PV Anlage 6,664 kWp, 28x SunPower SPR 238-WHT
Sonnenbatterie Classic M --> 10,2 kWh LiFePo4 Speicher
400V CEE rot 16A
Dennis
 
Beiträge: 91
Registriert: Di 19. Jun 2012, 18:14
Wohnort: Brietlingen

Anzeige

Re: Schnellladung zuhause

Beitragvon EVplus » Di 19. Jun 2012, 21:49

Ich bin noch bei einem anderen Anbieter fündig geworden: www. greenparking-europe.com
Auf Nachfrage wurde mir das Modell CCL-WB MIX und CCL-WBM angeboten. Die Preise liegen bei 725.-€ + MwSt und 780.-€ +MwSt für die CCL-WB Mix. Beide Ladeboxen sind für 400v/32A ausgelegt. Sie werden wohl von der spanischen Firma Circontrol hergestellt.
Ich habe jetzt die CCL-WBM bestellt. Ohne Schukosteckdose, nur für Typ2 Stecker. Damit habe ich dann eine 22kW Ladestation . Den nach den dt. Bestimmungen nötigen Fi-Schutzschalter Typ B - allstromsensitiv , welcher recht teuer ist ( 400 - 500 € ), konnte ich günstig in der Bucht ersteigern....
Sobald die Installation fertig ist, poste ich Bilder....wird noch 1-2 Wochen dauern.

Beste Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Schnellladung zuhause

Beitragvon Dennis » Mi 20. Jun 2012, 20:06

Ladeinfrastruktur von Mennekes: http://www.mennekes.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Elektromobilitaet/Infrastruktur-Komponenten.pdf
Hier sollte man jedoch beachten, dass Mennekes momentan noch nicht alle im Prospekt aufgeführten Produkte liefern kann.
Nach der "Light&Building", Ende April, soll es aber alles geben (und noch ein paar Neuheiten obendrauf).

hier ein aktueller Link von Mennekes

http://www.mennekes.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Prospekte_D/MENNEKES%20-%20Elektromobilitaet%20-%20D%202012.pdf

Gruß Dennis
PV Anlage 6,664 kWp, 28x SunPower SPR 238-WHT
Sonnenbatterie Classic M --> 10,2 kWh LiFePo4 Speicher
400V CEE rot 16A
Dennis
 
Beiträge: 91
Registriert: Di 19. Jun 2012, 18:14
Wohnort: Brietlingen

Re: Schnellladung zuhause

Beitragvon EVplus » Do 21. Jun 2012, 15:41

Hallo hier noch die konkreten Informationen zur Ladebox :

https://dl.dropbox.com/u/86494466/CCL-W ... e%20em.pdf : = Ladebox CCL-WBM

https://dl.dropbox.com/u/86494466/Circa ... sliste.pdf : = Preisliste

Habe heute die Rechnung erhalten. 725.- € + 25.- Versand + 19% MwSt. über alles = 892,50 € .....auch nicht mehr soo günstig.
Lieferzeit 3 Wochen.

Aber immerhin, die derzeit günstigste Ladebox Typ2 400V/32A d.h. den ZOE könnte man damit in einer Stunde aufladen .
Nach dem "Ladedesaster" welches ich mit dem Fluence hatte, kommt für mich nur noch eine schnelle Lademöglichkeit in Frage.
Um die Akkugesundheit muss man sich bei dem "Leihakku" von Renault ja auch keine Sorgen machen....

Beste Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Schnellladung zuhause

Beitragvon lingley » Mo 25. Jun 2012, 19:27

EVplus hat geschrieben:
lingley hat geschrieben:
Habe auch Renault.de die Frage gestellt ob der ZOE überhaupt mit 11kW Laden kann.
Ich habe nämlich nur was mit 3,7 22 und 43kW gefunden.
Leider habe ich noch keine Antwort von Renault.

Gruß lingley


Ist die Frage der Ladung mit 11kW schon geklärt ?

@EVplus
schau mal weiter oben, da steht die "Antwort" von Renault - kurz gesagt, das steht auch auf Ihrer Homepage

gruß lingley
lingley
 

Re: Schnellladung zuhause

Beitragvon Dennis » Mo 25. Jun 2012, 20:36

Nach dem "Ladedesaster" welches ich mit dem Fluence hatte, kommt für mich nur noch eine schnelle Lademöglichkeit in Frage.
Um die Akkugesundheit muss man sich bei dem "Leihakku" von Renault ja auch keine Sorgen machen....


..... was für ein Ladedesaster :?:

War eine Ladung des Fluence nicht möglich :?:

Gruß Dennis
PV Anlage 6,664 kWp, 28x SunPower SPR 238-WHT
Sonnenbatterie Classic M --> 10,2 kWh LiFePo4 Speicher
400V CEE rot 16A
Dennis
 
Beiträge: 91
Registriert: Di 19. Jun 2012, 18:14
Wohnort: Brietlingen

Re: Schnellladung zuhause

Beitragvon Guy » Mo 25. Jun 2012, 20:45

@Dennis

EVplus spielt da sicher auf sein Abenteuer "Elektrofahrt" nach Ulm an.

viewtopic.php?f=36&t=89
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Schnellladung zuhause

Beitragvon Dennis » Mo 25. Jun 2012, 21:13

Guy hat geschrieben:
@Dennis

EVplus spielt da sicher auf sein Abenteuer "Elektrofahrt" nach Ulm an.

viewtopic.php?f=36&t=89


Danke für den Link

Es ist schon "abenteuerlich" und beim lesen habe ich mir die Gesichter und Reaktionen vorgestellt ;)

Es bestätigt mich immer mehr darin mir eine 22 kwh Ladestation zu installieren

Gruß Dennis
PV Anlage 6,664 kWp, 28x SunPower SPR 238-WHT
Sonnenbatterie Classic M --> 10,2 kWh LiFePo4 Speicher
400V CEE rot 16A
Dennis
 
Beiträge: 91
Registriert: Di 19. Jun 2012, 18:14
Wohnort: Brietlingen

Re: Schnellladung zuhause

Beitragvon BuzzingDanZei » Mo 25. Jun 2012, 21:36

Kann denn schon jemand sagen, wie teuer das Not-Ladekabel von Renault ist und wie teuer die Alternativen von Walther, Mennekes und Co sind?
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2592
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Schnellladung zuhause

Beitragvon STEN » Sa 30. Jun 2012, 14:38

Mir hat ein Renault-Verkäufer etwas von ca. 400€-440€ genannt. Das
Teil hat einen Klotz in der mitte in welchem sich ein FI und das Kommuniktionsmodul
befindet.
Ängstlicher Weise ist das Teil auf 240V @ 10A begrenzt .. da dann gute Nacht, wenn
der Notfall eintreten sollte - 10 Stunden bis 100% Voll.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste