Schnellladung nicht möglich

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Schnellladung nicht möglich

Beitragvon Frank » Mi 12. Jun 2013, 22:01

Frank hat geschrieben:
Wenn ich es zeitlich schaffe, werde ich morgen noch mal an der RWE-Säule ion Siegen mit crOhmbox laden und die 2te Siegener Box beim ADAC testen, die ist auch schon älter. Mal sehen ob die funktioniert.

Gruß Frank

Ich habe heute beide Säulen getestet. Beide brachten nur ca. 7-8 kW.
Bei der Säule vor dem RWE Verwaltungsgebäude habe ich dann die crOhmbox dazwischen geschaltet, dann waren 22kW möglich. Die angezeigte Ladezeit lag nur bei einem drittel von dem was der Zoe bei direktem Anschluss anzeigte.

Wollte dann noch eine neuere Säule in Wenden testen, die auch freigeschaltet werden muss (gestern die beiden Säulen schalteten sich automatisch frei), bekam da aber keine Verbindung mit dem Surfer.

Wenn noch mal jemand in Schwelm ist, testet bitte die Säule noch einmal und postet dann hier ob sie jetzt wirklich wieder mit 22kW lädt.

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Anzeige

Re: Schnellladung nicht möglich

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 13. Jun 2013, 21:04

STEN hat geschrieben:
Hallo BDZ,

so hast Du also so eine RWE Ladekarte für 4,95€/Monat?


Nein, ich habe bei der BEW (Roamingpartner von RWE) einen kWh Vertrag.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Schnellladung nicht möglich

Beitragvon bm3 » Mi 17. Jul 2013, 20:38

Hallo,
wie sind diese Ladesäulen denn eigentlich intern abgesichert ?
Frage nurmal weil, nehmen wir mal an jemand fährt (unwissend) mit einem Auto herum was selber irgendwie die Ursache des Übels ist und die Ladesäulen dann irgendwie mit internem Fehler im Protokoll, Relais...kurzschließt. Und der Gute schimpft dann übelst über die Ladesäulen die alle nicht richtig funktionieren und besucht die nächsten um sie auch noch zu tillen und schimpft immer lauter... Dann löst in den Ladesäulen wohl eine Sicherung beispielsweise einer Phase aus. :mrgreen: Und die ist dann ein paar Tage oder Wochen weg bis der Service mal vorbeikommt und die Sicherung wieder reinmacht ? Kann ja eigentlich nicht so sein, oder ?
Und der Ladestellen-Betreiber wird dann auch noch heftig beschimpft weil seine Säulen nie funktionieren ?
Oder haben die da Sicherungen welche automatisch wieder durchschalten wenn sich der Kurzschließer endlich verzogen hat ? :D

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5726
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Schnellladung nicht möglich

Beitragvon CorpSpy » Mi 17. Jul 2013, 21:12

Klar sind da Sicherungen und FI drinnen. Weiß ich von einem Betreiber. Ist aber auch logisch, oder? Bei der Säule, die ich kenne muss jemand hinfahren und den FI manuell resetten. Die können das schon feststellen, wenn was geflogen ist. Sie sehen auch wer zuletzt geladen hat :?

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 09:48
Wohnort: Salzburg

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste