Renault Zoe Ladeverlust

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Renault Zoe Ladeverlust

Beitragvon ThorstenH » So 27. Mai 2018, 21:24

TomTomZoe hat geschrieben:
ThorstenH hat geschrieben:
Ich bin nach langem Forumlesen immer von ca 16-18 kWh pro 100 km ausgegangen ( man rechnet ja beim Autokauf) aber habe nicht bedacht das ja auch ein Ladeverlust mit einfließen wird. So hat die Zoe ja wahrscheinlich einen ungefähren Verbrauch von ca 20 kWh

Das ging mir genauso. Egal, Zoe fahren machte auf alle Fälle riesen Spaß 8-). Stromverbrauch siehe Signatur.


Das heißt du lädst auch mit dem Juice Booster 2 und 11kw?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
ThorstenH
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 16:24

Anzeige

Re: Renault Zoe Ladeverlust

Beitragvon TomTomZoe » Mo 28. Mai 2018, 06:29

Ich lud privat 11kW mit einer Bettermann B3200, in der Arbeit 11kW an einer Walli Light und an der Autobahn mit 43kW. Ladeverluste hast Du überall.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 44 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2616
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Renault Zoe Ladeverlust

Beitragvon Hachtl » Mo 28. Mai 2018, 08:45

Ich hatte mal dem Wirkungsgrad der Ladung versucht zu messen. Das war allerdings noch mit altem BMS. Falls du dir Das anschauen willst, hier die Videos dazu:

https://youtu.be/4ozZ4vAdQL4

https://youtu.be/PVo4Tku_H0E

https://youtu.be/dF19_ZNW7Us

https://youtu.be/EoalbVk9cqw

https://youtu.be/2PWUjB-p6_M
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 2034
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Nürnberg

Re: Renault Zoe Ladeverlust

Beitragvon ThorstenH » Mo 28. Mai 2018, 11:03

Hallo! Vielen Dank werde ich machen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
ThorstenH
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 16:24

Re: Renault Zoe Ladeverlust

Beitragvon Solarki » Do 2. Aug 2018, 15:58

Nun mal Messreihen mit der 41 kWh Batterie Zoe R90

Die AC Arbeit gemessen mit einem kWh Zähler
Die DC Arbeit ausgelesen mit CANZE
DC Arbeit am Ladeende - DC Arbeit am Ladeanfang.
Geladen wurden mit 11 kW und 22 kW an Ladesäule
und eigenen Drehstromzähler im Ladekabel.
die 3,7 kW zu Hause an CEE Steckdose und Wechselstrom kWh Zähler

Ladung mit 3,7 kW AC 46,97 kWh DC 38,3 kWh ergibt 81,5% Ladezeit 13h 30 Minuten
Ladung mit 11 kW AC 46,76 kWh DC 38,0 kWh ergibt 81,3% Ladezeit 5h 2 Minuten Stadtwerkezähler 46,78 kWh
nach 254 Minuten Rückgang der Leistung, eingeladen 41,36 kWh SOC 93%
Ladung mit 22 kW AC 46,60 kWh DC 38,0 kWh ergibt 82,4% Ladezeit 3h 28 Minuten Stadtwerkezähler 46,69 kWh
nach 78 Minuten Rückgang der Leistung, eingeladen 28,6 kWh SOC 67%

Was auffällt CANZE zeigt als Maximum immer nur 40 kWh an, nie 41 kWh

Fazit: Renault muss unbedingt den Wirkungsgrad und die Ladezeit erheblich verbessern.
Solarki
 
Beiträge: 71
Registriert: So 6. Okt 2013, 10:08

Re: Renault Zoe Ladeverlust

Beitragvon UliZE40 » Do 2. Aug 2018, 18:07

Da hast du vermutlich gleich mehrere ganz dicke Fehler drin:
1) Wenn du das bei den aktuellen Temperaturen gemacht hast war einen Großteil der Ladezeit die Klimaanlage an. Derzeit nimmt die alleine dafür so 800 Watt aus dem 400V-DC-Netz.
2) Die nutzbare Batteriegröße der ZOE beträgt tatsächlich 40 kWh und nicht 41 kWh wie vielfach behauptet.
3) Das Balancing der Zellen im oberen Füllstandsbereich benötigt zusätzliche Energie.
4) Die Verlustleistung des Akkus durch den Ladevorgang (Innenwiderstand) selber. Geladene Energie ungleich entnehmbare Energie.

Wenn man aber die Effizienz des Ladesystems der ZOE berechnen will muss man eigentlich nur die AC-Bezugsleistung zur DC-Leistung ins Verhältnis setzen. Das geht in Sekundenbruchteilen. Und diese ist relativ gut.

Wenn du mit den Verlusten im Akku rechnen willst solltest du dir eine höchstens 25%-Ladung ansehen. Z.B. von 30% auf 55% bei gemäßigten Akkutemperaturen (~20 °C, Akkuklima aus). Dabei Messladungen niemals über 30 kWh Füllstand laden. Da kommen dann wieder andere Effekte dazu (die man gesondert betrachten kann und muss).
UliZE40
 
Beiträge: 1340
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Renault Zoe Ladeverlust

Beitragvon Andi-E » So 5. Aug 2018, 06:06

Kurz Off-Topic: Frosch-1977 schreibt, seine Leute machen mit der Fernbedienung die Klimaanlage an auch wenn das Auto nicht angestöpselt ist. Ich dachte das geht nur wenn eingestöpselt?
Andi-E
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 09:13

Re: Renault Zoe Ladeverlust

Beitragvon benwei » So 5. Aug 2018, 07:20

Andi-E hat geschrieben:
Kurz Off-Topic: Frosch-1977 schreibt, seine Leute machen mit der Fernbedienung die Klimaanlage an auch wenn das Auto nicht angestöpselt ist. Ich dachte das geht nur wenn eingestöpselt?


Nein, das geht, wenn SOC > 45% beim 22er bzw > 25% beim 41er.
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium - bestellt: 13.06.18 - zugelassen 27.06.18 - abgeholt 02.07.18
Wallbox ABL eMH1 11kW mit 7m Typ2
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 803
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Renault Zoe Ladeverlust

Beitragvon Athlon » So 5. Aug 2018, 07:52

Mit Klimaupdate auch im 22er bei 25%.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14
Athlon
 
Beiträge: 386
Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
Wohnort: Zwickau

Re: Renault Zoe Ladeverlust

Beitragvon Frosch_1977 » Mo 6. Aug 2018, 21:47

Andi-E hat geschrieben:
Kurz Off-Topic: Frosch-1977 schreibt, seine Leute machen mit der Fernbedienung die Klimaanlage an auch wenn das Auto nicht angestöpselt ist. Ich dachte das geht nur wenn eingestöpselt?

Hi Andi-E,
mit der Fernbedienung ist das sobald man in Reichweite ist ab dem vorgenannten SOC immer möglich da die ja direkt zu ZOE funkt.
Anders ist es bei der Vorklimatisierung per APP oder WEB-Seite, dort funktioniert das nur wenn der Stecker in der Nase popelt ;)
MfG
Frosch_1977
Technik: Renault ZOE INTENS - Z.E. 40 (2017-12-29) / CEE +JUICE BOOSTER 2
--> An die Rechtschreibpolizei: Bitte ignorieren Sie mich, da ich ihren Ansprüchen aufgrund meiner Lese-& Rechtschreibschwäche nicht gerecht werde.
Benutzeravatar
Frosch_1977
 
Beiträge: 355
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 01:19
Wohnort: Kahlgrund

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast