R240 mit 24kW Ladeleistung?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

R240 mit 24kW Ladeleistung?

Beitragvon xtron99 » Fr 16. Dez 2016, 21:27

Hallo!

Hab eine R240 BJ1/2016 und mehrfach beim ABB Triple-Lader mit konstant 35A/400V geladen. Mitgestoppt 31Sekunden/% Anzeige. Kann es sein, dass die Zoe mehr als 22kW kann? Hab leider den Ladevorgang mit Canze noch nicht begleitet.

Was sagt ihr dazu?
IMG_5939.JPG
IMG_5938.JPG
Zoe R240 Zen BJ2016 mit B3200 und 5kW PV
Benutzeravatar
xtron99
 
Beiträge: 53
Registriert: Di 26. Jan 2016, 22:17

Anzeige

Re: R240 mit 24kW Ladeleistung?

Beitragvon eDEVIL » Fr 16. Dez 2016, 22:48

Deutet irgendwie darauf hin.

Wäre gut, dass mal mit Canze gegen zu checken.

vielleicht tastet sich Röno auch von der Ladeleistung langsam hoch und schaut, ob die Probleme dadurch steigen.
20% mehr Leistung wäre ja schon mal was
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: R240 mit 24kW Ladeleistung?

Beitragvon HubertB » Fr 16. Dez 2016, 23:00

Sowohl Zeit und auch Anzeige sprechen für eine Leistung >22kW.
Bei einem Schnelllader mit 63A Kabel durchaus möglich.
Twizy seit 3/2015, Zoe 12/2015-11/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2157
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: R240 mit 24kW Ladeleistung?

Beitragvon novalek » Sa 17. Dez 2016, 07:06

Glaub alles nicht.
Zunächst kann die Anzeige am Säulenversorgungseingang hängen bzw. den Spitzenstrom anzeigen.
In der Norm gibt es Widerstandssummenwerte für die Stromsteuerung über die Steuerleitungen (..16A, 32A und rüber), höhere Ströme einfach so ABZAPFEN, wird ZOE nicht.
Die Typ2 Level2 Definition reicht bis 22kW. In der Regel werden sogar weniger abgezapft (Beispiel 11kW nimmt nur 10,5 kW), denn man will ja nicht, das ggf. daunernd die Sicherungen fliegen und die Nutzer rumjammern.
Mehr als 20 kW fällt in die Level3-Schublade und dafür ist ZOE-R240 doch sicher nicht spezifiziert.

https://de.wikipedia.org/wiki/IEC_62196_Typ_2
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 2002
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: R240 mit 24kW Ladeleistung?

Beitragvon ThomasZE2 » Sa 17. Dez 2016, 10:46

Das wird sicher so sein...

es gibt keinen Grund das sich der Ladestrom an festen Grenzwerten (16A, 32A) orientiert. Daher ist es sehr gut möglich das dort beim R240 auch höhere Werte als 32A fließen können.

Fakt ist: Die Ladesäule signalisiert durch ein PWM-Signal (Control-Pilot) dem Fahrzeug welche Stromstärke sie maximal liefern kann. Das Ladegerät im Fahrzeug entscheidet wie viel Strom entnommen wird. Es gibt ja auch Gründe die zu einem reduzierten Ladestrom führen wenn z.B. der Akku sehr kalt ist oder fast voll.

Das mit der Widerstandscodierung hat einen anderen Zweck. Damit erkennt die Ladesäule die maximale Stromtragfähigkeit des Ladekabels. Hiermit wird verhindert dass eine Ladesäule einen höheren Strom zum Fahrzeug schickt als das Kabel es aufgrund des Leitungsquerschnitts verträgt. Das ist tatsächlich in Stufen definiert.

Das z.B. an einer 11kW Ladesäule manchmal etwas weniger geladen wird kann sicher auch mehrere Gründe haben.

Meine Wallbox ist ein 100% Eigenbau, daher kann ich z.B. die Pulsweite des PWM beliebig einstellen. Signalisiert die Wallbox einem maximalen Strom von 15,6A nimmt der ZOE nur 15,0A. Bei einem Signal von 16,2A nimmt der ZOE dann 16,0A.

Wenn also das Signal an einer Wallbox/Ladesäule nur knapp 16A erlaubt könnte es sein das der ZOE sich für 15A entscheidet. Das ergibt dann bei 3 Phasen eine Gesamtleistung von ca. 10,3kW.

Viele Grüße,
Thomas
ThomasZE2
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 20:51
Wohnort: Nähe Münster in Westfalen

Re: R240 mit 24kW Ladeleistung?

Beitragvon TeeKay » Sa 17. Dez 2016, 10:46

Typ2 AC-Ladung ist immer Level 3. Level 2 ist ICCB.

Der erste Screenshot zeigt 22,3kW an, wenn du 7,28kWh in 19:33 geladen hast.

Allgemein gesagt würde ich mich auf die Anzeigen der ABB-Säulen nicht verlassen (Was ist das überhaupt für ein Modell? Das hat ein untypisch großes Display). Die zeigten ja auch ewig lange viel zu geringe Energiemengen an, warum sollten sie es jetzt richtig anzeigen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: R240 mit 24kW Ladeleistung?

Beitragvon xtron99 » Sa 17. Dez 2016, 13:35

Das dachte ich anfangs auch, aber auch die 31Sek/% deuten drauf hin.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Zoe R240 Zen BJ2016 mit B3200 und 5kW PV
Benutzeravatar
xtron99
 
Beiträge: 53
Registriert: Di 26. Jan 2016, 22:17

Re: R240 mit 24kW Ladeleistung?

Beitragvon eDEVIL » Sa 17. Dez 2016, 13:37

Einfahc mal mit Canze wiederholen. Aber auf leeren und warmen akku achten
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: R240 mit 24kW Ladeleistung?

Beitragvon TeeKay » So 18. Dez 2016, 09:52

Wo steht denn das Teil? Dann muss mal ein Teslafahrer dort hin und schauen, welches PWM-Signal die Säule liefert.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: R240 mit 24kW Ladeleistung?

Beitragvon xtron99 » So 18. Dez 2016, 10:15

Zoe R240 Zen BJ2016 mit B3200 und 5kW PV
Benutzeravatar
xtron99
 
Beiträge: 53
Registriert: Di 26. Jan 2016, 22:17

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste