Probleme beim Laden

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Probleme beim Laden

Beitragvon edding » Mi 14. Aug 2013, 11:14

Hallo zusammen

Ich habe ein Problem mit meinem Zoe.
Zoe wird an der Wallbox eingesteckt. Er lädt immer ca. 2%, bricht ab, meldet: "laden unmöglich" und startet den Ladevorgang neu. Das macht er 3 oder 4 mal und dann beendet er vollständig.

Die Anzeige Blinkt blau solange er lädt. Dann blinkt sie ca. 1 Minute orange und wechselt schließlich zu „Ladung unmöglich“

Ein Kangoo ZE maxy lädt an dieser Wallbox ohne Problem. Ein Bekannter von mir kann mit seinem Zoe an der Wallbox des gleichen Herstellers auch ohne Probleme laden.

Hat jemand schon ein ähnliches Problem gehabt?
edding
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 10:10

Anzeige

Re: Probleme beim Laden

Beitragvon arthur.s » Mi 14. Aug 2013, 11:25

edding hat geschrieben:
Hallo zusammen

Ich habe ein Problem mit meinem Zoe.
Zoe wird an der Wallbox eingesteckt. Er lädt immer ca. 2%, bricht ab, meldet: "laden unmöglich" und startet den Ladevorgang neu. Das macht er 3 oder 4 mal und dann beendet er vollständig.

Die Anzeige Blinkt blau solange er lädt. Dann blinkt sie ca. 1 Minute orange und wechselt schließlich zu „Ladung unmöglich“

Ein Kangoo ZE maxy lädt an dieser Wallbox ohne Problem. Ein Bekannter von mir kann mit seinem Zoe an der Wallbox des gleichen Herstellers auch ohne Probleme laden.

Hat jemand schon ein ähnliches Problem gehabt?


Hallo edding

Ja. Schau mal hier

renault-zoe-ladung/zoe-vertraegt-keinen-nachtstrom-t1296.html

Mittlerweile ist das Problem gelöst.

Arthur
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 623
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech

Re: Probleme beim Laden

Beitragvon edding » Mi 14. Aug 2013, 12:59

Super, vielen Dank. Dann hoffen wir mal dass ich einen serviceorientierten Netzbetreiber habe ;-)
Ich werde die Lösung hoffentlich bald posten können.
edding
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 10:10

Re: Probleme beim Laden

Beitragvon Matthias » Mi 14. Aug 2013, 16:33

Du kannst vorher prüfen, ob alle Kabel richtig angeschlossen sind. Bei mir war L1 und L2 vertauscht. Deshalb hat der Zoe pro Ladevorgang so 3-4x abgebrochen und kurz danach wieder weiter geladen. Seit dem der Fehler korrigiert wurde habe ich keine Probleme mehr.
Zoe Zen, Taupe-Beige, Rückfahrkamera
Benutzeravatar
Matthias
 
Beiträge: 71
Registriert: So 10. Jun 2012, 20:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Probleme beim Laden

Beitragvon nk70wien » Do 15. Aug 2013, 07:41

edding hat geschrieben:
Ein Bekannter von mir kann mit seinem Zoe an der Wallbox des gleichen Herstellers auch ohne Probleme laden.

Ich würde mal mit der ZOE an der Ladebox des Bekannten laden und die ZOE des Bekannten an der eigenen Ladebox laden lassen.
Zickt deine ZOE an der Ladebox des Bekannten auch herum, liegt der Fehler an der ZOE.
Zickt die Zoe deines Bekannten an deiner Ladebox herum, liegt der Fehler an deiner Ladebox.

Ein Ergebnis dieses Tests würde mich ebenso interessieren, wie der Grund nach Behebung des Fehlers.

Grüße
Norbert
ZOE Intens seit 28.06.2013
12,5 kWh/100km
E.ON BasisBox 2
mobile Ladebox mit Bettermann-Platine
Benutzeravatar
nk70wien
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 12. Mär 2013, 13:27
Wohnort: Wein4tel, Österreich

Re: Probleme beim Laden

Beitragvon edding » Do 5. Sep 2013, 07:45

Wir sind ein bisschen weiter. Die Werkstatt hat einen Fehlercode ausgelesen dass das EVC (electric vehicle communication???) in Richtung der Wallbox einen Widerstand von 80-140Ohm erwartet und der tatsächliche drüber liegt.

Der Vertragshändler ist mit seinem Zoe vorbeigekommen und konnte auch nicht laden.

Jetzt ist die Frage, wo, also auf welcher Leitung erwartet das Fahrzeug diesen Widerstand? Ich versuche von Renault was rauszubekommen. Die Werkstatt konnte mir sonst nicht weiterhelfen.
edding
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 10:10

Re: Probleme beim Laden

Beitragvon AbRiNgOi » Do 5. Sep 2013, 08:30

edding hat geschrieben:
Wir sind ein bisschen weiter. Die Werkstatt hat einen Fehlercode ausgelesen dass das EVC (electric vehicle communication???) in Richtung der Wallbox einen Widerstand von 80-140Ohm erwartet und der tatsächliche drüber liegt.

Der Vertragshändler ist mit seinem Zoe vorbeigekommen und konnte auch nicht laden.

Jetzt ist die Frage, wo, also auf welcher Leitung erwartet das Fahrzeug diesen Widerstand? Ich versuche von Renault was rauszubekommen. Die Werkstatt konnte mir sonst nicht weiterhelfen.



Hilft das weiter:

Widerstand CP-PE____offen__________2700 Ω_____________880 Ω______________240 Ω
Ladefreigabe________A - standby_____B - vehicle detected__C - ready (charging)__D - with ventilation

Widerstand PP-PE______1500 Ω______680 Ω______220 Ω_____100 Ω
Max. Ladestrom________13 A________20 A_______32 A______63 A
Leiterquerschnitt_______1,5 mm²_____2,5 mm²___6 mm²_____16 mm²

Hier gibt es viele Werte, aber welcher könnte gemeint sein? Um 100Ohm gibts da nix.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3076
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Probleme beim Laden

Beitragvon edding » Do 5. Sep 2013, 09:21

AbRiNgOi hat geschrieben:
edding hat geschrieben:

Hilft das weiter:
[...]



In jedem Fall vielen Dank für die Antwort. Genau das was du dargestellt hast macht mich ratlos. Wo werden 80-140Ohm erwartet? Also der Zoe misst EVC modul gegen ????
Ich habe jetzt erst mal eine Anfrage bei Renault eingereicht und werde berichten.
edding
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 10:10

Re: Probleme beim Laden

Beitragvon EV_de » Do 5. Sep 2013, 17:23

Hallo, hatte heute auch ein "Interessantes" Ladeproblem:

ZOE startete kurz die Ladung , dann nach ca. 5 sek. hat er / sie sich einfach "schlafen gelegt"

...Ladung gestopt, Cockpit dunkel und keine Fehlermeldung ..... :o

nach mehreren erfolglosen Versuchen , zum Freundlichen :P gefahren .. Probiert ... das gleiche....

Der ZE Spezialist vom Freundlichen :P hatte gleich einen Verdacht : Lade Timer Programmiert ? .. Nöööö natürlich nicht !!

Ladetime war definitiv AUS , interessierte ZOE aber nicht , erst nachdem er den Timer so eingestellt hat , das ZOE
jetzt laden darf , gings wieder ..... Klasse Fehler .... :roll:

Timer hab ich wieder deaktiviert , passts wieder ....

Vieleicht hilfs ja jemand ...

Vielen Dank an den Freundlichen
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...
Benutzeravatar
EV_de
 
Beiträge: 618
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 14:21
Wohnort: Ingolstadt , BY

Re: Probleme beim Laden

Beitragvon EV_de » So 8. Sep 2013, 20:59

Hallo,
mein ZOE läd nicht automatisch nach wenn er am Netz hängt ...

Nach der normalen 100% Ladung legt er sich schlafen, wenn ich dann Stunden später die Tür öffne werden immer noch 100% angezeigt, ziehe ich nun den Ladestecker raus , sind es "nur" noch 99% ...
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...
Benutzeravatar
EV_de
 
Beiträge: 618
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 14:21
Wohnort: Ingolstadt , BY

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gekfsns und 8 Gäste