Photovoltaik - Wallbox - Zoe

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Photovoltaik - Wallbox - Zoe

Beitragvon Berndte » So 5. Jun 2016, 08:50

Einen FI Typ EV kannst du an allen Stellen einsetzen.
Die Besonderheit ist, dass der FI Typ EV bereits bei einem Gleichfehlerstrom von 6mA auslöst und so ein "Erblinden" des vorgelagerten "normalen" FI Typ A verhindert.... weil er halt rechtzeitig auslöst.

Die ersten Modelle hatten ein paar Probleme mit dem Zoe, weil der teilweise über 6mA Wechselfehlerstrom produziert.
Der FI Typ EV soll aber nur bei Gleichfehlerstrom auslösen... die ersten Modelle hatten da wohl noch ein paar Probleme das zu unterscheiden ;). Es sind jetzt keine Fehlauslösungen mit einem Zoe mehr bekannt.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: Photovoltaik - Wallbox - Zoe

Beitragvon ecopowerprofi » So 5. Jun 2016, 09:09

Berndte hat geschrieben:
Einen FI Typ EV kannst du an allen Stellen einsetzen.

Kann man vielleicht, wenn man Fachmann ist und weiß was man tut. Aber nicht umsonst soll man die Selektivität beachten und daher soll man keine zwei Sicherungselemente (egal ob Si oder FI) mit gleichen Auslösewerte hintereinander schalten. D.h. (so ist es auch in meinem Schema dargestellt) man soll keine 2 FI mit jeweils z.B. 30mA Auslösewert hintereinander schalten. Am Besten ist es, man hat für den Ladeanschluss (egal ob Schuko, CEE oder Wallbox) einen eigenen FI. So wird es auch von Renault empfohlen.

Berndte hat geschrieben:
Der FI Typ EV soll aber nur bei Gleichfehlerstrom auslösen..

Der von Doepke löst aber auch zusätzlich bei 30mA Fehlerwechselstrom aus.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2173
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Photovoltaik - Wallbox - Zoe

Beitragvon Berndte » So 5. Jun 2016, 13:20

ecopowerprofi hat geschrieben:
Berndte hat geschrieben:
Der FI Typ EV soll aber nur bei Gleichfehlerstrom auslösen..

Der von Doepke löst aber auch zusätzlich bei 30mA Fehlerwechselstrom aus.


Reiße bitte nicht meine Aussage aus dem Zusammenhang, natürlich löst der auch bei 30mA Wechselfehlerstrom aus, darum ging es aber in meiner Aussage auch nicht. Sonst kannst natürlich auch anmerken, dass er auslöst, wenn man die Prüftaste drückt! :roll:
Und natürlich kann man einen FI vom Typ EV hinter einen normalen FI Typ A schalten... rate mal, wofür der EV entwickelt wurde!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Photovoltaik - Wallbox - Zoe

Beitragvon rolandk » So 5. Jun 2016, 13:25

Zoelibat hat geschrieben:
Und: Gleich beginnt wieder eine Diskussion bezüglich der verschiedenen FI-Typen. :lol:


[OFFTOPIC]
Schick mir mal bitte per PN die Lottozahlen vom nächsten Wochenende :-)
[/OFFTOPIC]

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Photovoltaik - Wallbox - Zoe

Beitragvon Zoelibat » So 5. Jun 2016, 13:55

rolandk hat geschrieben:
[OFFTOPIC]
Schick mir mal bitte per PN die Lottozahlen vom nächsten Wochenende :-)
[/OFFTOPIC]

Meine Weissagungskraft ist leider auf GoingElectric beschränkt. ;-)

Trotzdem: Viel Glück! :-D
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3372
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Photovoltaik - Wallbox - Zoe

Beitragvon Karlsson » So 5. Jun 2016, 14:10

FI mal außen vor - woher kommt denn das Signal des Stromüberschusses?
Also das müsste ja der 2-Richtungsstromzähler ausgeben, oder?

Ich hab noch keine PV, was sich langfristig aber sicherlich ändern wird. Die Größe wird wohl zwischen 5 und 9,9kW liegen. Die 3-phasige Ladung ist damit eigentlich eh raus.
Aber dann sind die Verluste halt höher bei einer Phase, der Strom ist ja auch massiv billiger. Wenn ich mit einer PV dann vielleicht 2018 ans Netz komme, gibt es doch eh nur noch einen Witz an Einspeisevergütung. Da sind 20% Verluste doch besser als 120% teurerer Strom aus dem Netz.
Um es nicht ganz unterirdisch zu machen, kann die Ladung ja zB erst ab 14A (=2,5kW effektiv) beginnen. Der 2-Rictungszähler müsste dann zB 3kW Netzeinspeisung in den letzten 5 Minuten zeigen und Ladestrom würde dann zwischen 14A und 20A vorgegeben werden.
Oder die einfache Variante - anschalten mit 16A, wenn mehr als 3kW Netzeinspeisung über 5min vorhanden sind, und ausshalten, wenn der Netzbezug über 5 Min >0,5kW beträgt.

Vor der CEE32 bräuchte man dann noch einen Schalter, der 2 Phasen abschaltet.

Ich kenne mich mit den 2-Richtungszählern nicht aus, geben die denn ein geeignetes Signal dafür aus?
Irgendwas, was nur online läuft, will ich aber nicht im Haus haben. Das ganze muss offline funktionieren.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12820
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Photovoltaik - Wallbox - Zoe

Beitragvon DenSchu » Mo 6. Jun 2016, 12:54

Mittlerweile habe ich mich mal durch die ganzen Wallboxen gewuselt und in der engeren Auswahl stehen die
Bettermann-Box 3200RD und die
Car-Go-Electric Wandladestation 11-13,8kW Typ-2 Steckdose.

Beide inkl integriertem FI Typ A EV.

Die Car-go-electric ist mittlerweile PV-Überschuss-fähig und wetterfest.

Beide liegen preislich im Rahmen.

Hat jemand Erfahrung mit der Car-Go-Electric ?
Zoe bestellt (LT 14.11.16)
NRGKick 22kw
PV 6,72 kw/p
Benutzeravatar
DenSchu
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 30. Mai 2016, 12:36
Wohnort: 49477 Ibbenbüren

Re: Photovoltaik - Wallbox - Zoe

Beitragvon Tho » Mo 6. Jun 2016, 13:28

Karlsson hat geschrieben:
FI mal außen vor - woher kommt denn das Signal des Stromüberschusses?

Es gibt auch Wechselrichter, die einen Überschuss per Relaiskontakt signalisieren.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5729
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Photovoltaik - Wallbox - Zoe

Beitragvon xtron99 » Di 5. Jul 2016, 21:23

Ich hab einen Strahlungssensor montiert. Damit regle ich die B3200 proportional zur Solarleistung. Hat keine 200eur gekostet.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Zoe R240 Zen BJ2016 mit B3200 und 5kW PV
Benutzeravatar
xtron99
 
Beiträge: 53
Registriert: Di 26. Jan 2016, 22:17

Re: Photovoltaik - Wallbox - Zoe

Beitragvon ecopowerprofi » Di 5. Jul 2016, 21:39

xtron99 hat geschrieben:
Ich hab einen Strahlungssensor montiert. Damit regle ich die B3200 proportional zur Solarleistung. Hat keine 200eur gekostet.

Wofür ein Strahlungssensor für 200 €. Ein Stromzähler für 40 € (der ja ggf. bereits vorhanden ist wg. der Abrechnung) tut es bei unsere Wallbox auch.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2173
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste