Phoenix Kabel erzeugt Fehler

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Phoenix Kabel erzeugt Fehler

Beitragvon sonnenschein » So 15. Feb 2015, 20:15

Bisher hatte ich keine Probleme mehr, außer das langsam geladen wird. Das ist aber wohl eher den derzeitigen Temperaturen geschuldet. :roll:
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 725
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Anzeige

Re: Phoenix Kabel erzeugt Fehler

Beitragvon Jack76 » So 15. Feb 2015, 20:34

sonnenschein hat geschrieben:
Bisher hatte ich keine Probleme mehr, außer das langsam geladen wird. Das ist aber wohl eher den derzeitigen Temperaturen geschuldet. :roll:


Tja, da hilft leider nur fahren "bis der Arzt kommt"... :lol: Nein, Du willst noch nicht laden, Du "musst" doch unbedingt nochmal in den Baumarkt/Supermarkt/Media Markt.... Irgendwiesowas halt.... Merke: wer weiter fährt lädt auch schneller... Und überhaupt juckst schon wieder die Kleine zu bewegen... :mrgreen: :lol:
Jack76
 
Beiträge: 2389
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Phoenix Kabel erzeugt Fehler

Beitragvon Alex1 » Mo 16. Feb 2015, 17:08

Bin mal gespannt. Ich habe bald auch knappe 12 m Ladekabel, allerdings in 2 Teilen. Das werd ich hoffentlich selten brauchen, hätte aber schon Gelegenheit dazu gehabt (zugeparkte Säulen :roll: )
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8142
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Phoenix Kabel erzeugt Fehler

Beitragvon Berndte » Mo 16. Feb 2015, 22:58

Alex1 hat geschrieben:
Bin mal gespannt. Ich habe bald auch knappe 12 m Ladekabel, allerdings in 2 Teilen. Das werd ich hoffentlich selten brauchen, hätte aber schon Gelegenheit dazu gehabt (zugeparkte Säulen :roll: )

Du weist aber schon, dass du die Standard-Ladekabel nicht miteinander verbinden/verlängern kannst!?
Mechnisch passt das auf den ersten Blick nur passiert nichts, weil der CP Pin im Stecker kürzer ist.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Phoenix Kabel erzeugt Fehler

Beitragvon Alex1 » Di 24. Feb 2015, 22:08

Berndte hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben:
Bin mal gespannt. Ich habe bald auch knappe 12 m Ladekabel, allerdings in 2 Teilen. Das werd ich hoffentlich selten brauchen, hätte aber schon Gelegenheit dazu gehabt (zugeparkte Säulen :roll: )

Du weist aber schon, dass du die Standard-Ladekabel nicht miteinander verbinden/verlängern kannst!?
Mechnisch passt das auf den ersten Blick nur passiert nichts, weil der CP Pin im Stecker kürzer ist.

Das hat ATM schon (und schön...) hingekriegt :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8142
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Phoenix Kabel erzeugt Fehler

Beitragvon Berndte » Di 24. Feb 2015, 22:27

Naja, nen längeren Stift für den CP einzubauen ist jetzt aber keine große Sache.
Aber als kommerzieller Anbieter ist das halt ... naja, "gewagt".

Was man privat im Kämmerlein bastelt ist eh aus der Norm ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Phoenix Kabel erzeugt Fehler

Beitragvon Alex1 » Di 24. Feb 2015, 23:27

Nenee, das scheint alles seriös zu sein :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8142
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Phoenix Kabel erzeugt Fehler

Beitragvon Berndte » Mi 25. Feb 2015, 04:24

Ich glaube du meinst eher diesen Smilie ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Phoenix Kabel erzeugt Fehler

Beitragvon ElektroAutoPionier » Di 31. Mär 2015, 09:30

barneby hat geschrieben:
sonnenschein hat geschrieben:
Na toll, also bin ich bis jetzt der looser. :-(

Aber solang die Ladung wieder beginnt geht's ja noch :roll:

Schau mal hier, evtl. hast du noch den alten Stecker:
http://tff-forum.de/viewtopic.php?f=9&t ... bel#p89126

Das hat aber nichts mit dem "alten" und "neuen" Stecker zu tun. Einige Ladebuchsen in den RWE-Säulen haben kein Mennekes-Inlay (Mennekes sind die mit der Pendelklappe). Bei denen ist das Inlay um ca. 0,5 cm zu weit nach hinten verbaut worden. Das Thema hatten wir schon in anderen Diskussionen. Bei den Säulen wurden auch andere Stecker manchmal extrem heiß, weil eben die Kontaktierung nciht sauber war.
Dadurch, dass der Stecker von Phoenix den breiteren Rand hat rutscht er nicht einfach rein. Phoenix hat das erkannt und eine anderen Revisionsstand feigegeben, bei dem der Schaft um 0,5 cm länger gemacht wurde. Das ist alles in der Norm. Nur wenn der eine an die obere Grenze der Norm geht und der andere an die untere, dann kommt so etwas raus. Ich hatte immer nur an alten Säulen von RWE, in denen kein Mennekes-Inlay verbaut wurde, Probleme. Werde aber eMobility auf der HNI nochmal danach fragen.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1278
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Phoenix Kabel erzeugt Fehler

Beitragvon ElektroAutoPionier » Di 31. Mär 2015, 09:55

Wird aber auch sehr gut im TTF-Forum beschrieben! Nur ich war immer der Meinung die Mennekes wären neu! :-(
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1278
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste