OpenEVSE und Zoe

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

OpenEVSE und Zoe

Beitragvon SandStromer » Di 3. Jun 2014, 19:54

Hallo Zoe-Freunde,

weiß jemand ob OpenEVSE und Renault Zoe kompatibel sind?
SandStromer
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:51

Anzeige

Re: OpenEVSE und Zoe

Beitragvon stromer » Di 3. Jun 2014, 20:08

2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: OpenEVSE und Zoe

Beitragvon leEVcamargue » Di 3. Jun 2014, 23:53

Hallo,

ich habe mich mit dem OpenEVSE-Projekt "Günstige Stromtankstelle für zu Hause" nicht näher beschäftigt. Aus Kostengründen (7,2 kW, einphasiger Betrieb) fiel mein Interesse von Anfang an auf das Projekt von ZeroCarbonWorld aus GB:

http://zerocarbonworld.org/

Hier steht ein Baustein, ein Mainpine-EPC (EVSE Protocol Controller), für 89,-€ zzgl. MwSt. im Mittelpunkt. Für einen EVSE-Eigenbau kämen dann noch ein Gehäuse, eine Typ 2-Ladebuchse, ein Schütz (ein- oder dreiphasig), eine RGB-LED und ein FI (einphasig = Typ A bzw. dreiphasig = Typ B) hinzu. Im Internet gibt's ein Video mit einer Bauanleitung...

Das ganze kann man auch fix & fertig für 420,-GBP kaufen, z.B. hier:

http://www.naturalsparx.co.uk/product/1052056170/Rolec-WallPod-EV-HomeCharge-32amp-IEC62196-(type-2)

Die Z.E. ready Zertifizierung gibt's bei den Geräten des Herstellers ROLEC gratis oben drauf, d.h. man fährt m.M.n. bzgl. der Gewährleistung auf der relativ sicheren Seite. Bei mir ist der Mainpine-EPC seit 2 Monaten mit einer Zoe im erfolgreichen Dauereinsatz...

Für Interessenten habe ich das aktuelle Manual der Mainpine-EPC beigefügt.

Gruß, Jens
Dateianhänge
Mainpine-EPC-Manual_New_Version.pdf
(1.37 MiB) 552-mal heruntergeladen
Z.E. Ready ROLEC Wallpod EV: Commercial Charge, GBP 350,-, 32A, 7,2 kW, 1-phasig
BMW Notladekabel von Fa. Delphi, EUR 320,-, 8-9A, 1.900-2.000 W, diverse CEE-Kupplungen
ZOE Life, Mittelarmlehne, Easy Paket, Alarmanlage, Gravur aller Fenster
Benutzeravatar
leEVcamargue
 
Beiträge: 43
Registriert: So 16. Mär 2014, 00:53
Wohnort: Zwischen Nimes und Montpellier


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste