'Notladekabel'

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: 'Notladekabel'

Beitragvon zweistein » Mo 18. Apr 2016, 11:19

Danke, ja, ich werde den Elektriker informieren. Die Kuzschließvariante müßte ja auch leicht zu probieren sein - sogar ohne das Ladegerät zu öffen - oder ? Der Originalstecker ist leider inzwischen unbrauchbar. Aber könnte man den Widerstand nicht an einem anderen, intaktem Kabel abnehmen ?
zweistein
 
Beiträge: 16
Registriert: So 14. Feb 2016, 22:41

Anzeige

Re: 'Notladekabel'

Beitragvon Lokverführer » Mo 18. Apr 2016, 11:30

An dem Kabelstück das noch an dem Ladegerät dran ist, müssen die entsprechenden kurzzuschließenden Leitungen noch vorhanden sein. Daher den neuen Stecker wieder abmachen, die dünnen Leitungen suchen und entsprechend präparieren.

Den notwendigen Widerstand an einem intakten Kabel zu messen, wäre nur möglich, wenn jemand das Gehäuse öffnet oder auch das Kabel abschneidet. Oder eben am Originalstecker, auch da müssten nur noch die Signal-Adern am Kabel zugänglich sein.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1234
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: 'Notladekabel'

Beitragvon zweistein » Do 21. Jul 2016, 19:18

Lokverführer hat geschrieben:
An dem Kabelstück das noch an dem Ladegerät dran ist, müssen die entsprechenden kurzzuschließenden Leitungen noch vorhanden sein. Daher den neuen Stecker wieder abmachen, die dünnen Leitungen suchen und entsprechend präparieren.

Den notwendigen Widerstand an einem intakten Kabel zu messen, wäre nur möglich, wenn jemand das Gehäuse öffnet oder auch das Kabel abschneidet. Oder eben am Originalstecker, auch da müssten nur noch die Signal-Adern am Kabel zugänglich sein.


Mein Notladekabel funktioniert jetzt wieder einwandfrei nachdem der Elektriker den passenden Widerstand rausgefunden hat und einen normalen Stecker inklusive eines vernünftig langen Kabelstücks montiert hat, sodass ein jetzt zugfreies Anbringen des Ladegerätes bei gleichzeitig biegungsfreiem Einstecken des Steckers in die Legrand Dose möglich ist.

Was ich noch austesten werde ist, ob es tatsächlich einen meßbaren Unterschied in den Ladezeiten zwischen meinem modifizierten Ladekabel und einem Originalkabel (also mit Reedfunktion) gibt.
zweistein
 
Beiträge: 16
Registriert: So 14. Feb 2016, 22:41

Re: 'Notladekabel'

Beitragvon eW4tler » Mi 16. Nov 2016, 23:39

Gut wenn es wieder funktioniert. Aber die bessere Lösung wäre gewesen, wenn du auf CEE-blau umgestiegen wärst.
Dann hast du eine Steckverbindung sie mechanisch besser ist und auch volle 16A aushält. ;-)

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: 'Notladekabel'

Beitragvon tomaso » Sa 11. Mär 2017, 13:27

Was ist die beste/günstige Alternative um die aktuelle Z.E. 40 Batterie an Schuko zu laden?
tomaso
 
Beiträge: 112
Registriert: So 26. Feb 2017, 17:49

Re: 'Notladekabel'

Beitragvon Jack76 » Sa 11. Mär 2017, 13:34

tomaso hat geschrieben:
Was ist die beste/günstige Alternative um die aktuelle Z.E. 40 Batterie an Schuko zu laden?


ICCB Typ2/Schuko, guckst Du hier: http://www.goingelectric.de/wiki/%C3%9C ... ax._16A.29
Jack76
 
Beiträge: 2389
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: 'Notladekabel'

Beitragvon tomaso » Sa 11. Mär 2017, 13:49

Danke dir :danke:
tomaso
 
Beiträge: 112
Registriert: So 26. Feb 2017, 17:49

Re: 'Notladekabel'

Beitragvon clewi » Fr 17. Mär 2017, 11:27

Hallo,

falls Interesse besteht - ich verkaufe mein "Notladekabel" inkl. Adapter auf CEE blau auf eBay. Steht derzeit bei 52 €:
http://www.ebay.at/itm/282392588990?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1555.l2649
ZOE Intens Q210 10/2014
Benutzeravatar
clewi
 
Beiträge: 46
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 06:58
Wohnort: Bez. Vöcklabruck, Österreich

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast