Notladekabel Ende 2013 Anfang 2014

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Notladekabel Ende 2013 Anfang 2014

Beitragvon Robert » So 6. Okt 2013, 19:11

Mich stört das Fiepen des ZOE nicht. Da weiß ich wenigstens "Er lebt noch !" :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4351
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: Notladekabel Ende 2013 Anfang 2014

Beitragvon lingley » So 6. Okt 2013, 19:40

AbRiNgOi hat geschrieben:
45 -100% ... 18,939 kWh aus der Leitung gezogen ...

Bestätigt in allen Teilen @alain68 Messergebnisse mit der ELPA-CRO

ZOE einphasig aufladen mit 10A - Nur im äußersten Notfall
Um 22kW aufzuladen benötigt man ca. 31,5 kWh
Effizienz < 70%
Ladezeit > 18h

Wie löst das Renault nun mit dem neuen angekündigten Brikett - 13A ?
lingley
 

Re: Notladekabel Ende 2013 Anfang 2014

Beitragvon dibu » So 6. Okt 2013, 19:52

Verstehe ich die Diskussion hier richtig? Mit 240 V und 10 A zu laden bringt bei der Zoé immer Verluste und lange Ladezeiten. Das ist technisch in Zusammenwirken mit dem Chamäleon-Lader nicht in den Griff zu bekommen. Dann müssten wir in der Tat auf einen zweiten parallelen Lader in dem Fahrzeug warten. Und das Notladekabel sollte wirklich nur im Notfall verwendet werden. Ich werde mir ein solches jedenfalls dann nicht zulegen.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Notladekabel Ende 2013 Anfang 2014

Beitragvon Manosquin » Mo 7. Okt 2013, 10:03

Hallo zusammen,
laut http://www.breezcar.com/actualites/article/cable-recharge-occasionnel-renault-zoe-arrive-en-2014
soll CRO 600 Euro kosten
En présentant le CRO – qui sera facturé en option aux alentours de 600 euros – à Francfort,

Braucht einen 2. Lader, für existierende Fahrzeuge soll es eine Nachrüstlösung geben. Preis unbekannt:
Sur le salon de Francfort, l’équipe marketing en charge de la gamme Z.E. 100 % électrique a confirmé que l’arrivée du CRO pour la Zoé nécessitera l’implantation d’un second chargeur embarqué dans le véhicule aux côtés du Caméléon, le premier étant exclusivement destiné à la recharge sur prise classique. Seconde information essentielle : les possesseurs actuels de Zoé millésime 2013 se verront proposer une solution de « rétrofitting » qui leur permettra d’installer ce second chargeur et de pouvoir se brancher sur n’importe quelle prise. Il faudra attendre 2014 pour connaître en détail les modalités techniques et les conditions tarifaires. - See more at: http://www.breezcar.com/actualites/arti ... QibWk.dpuf

Gruss Wolfgang
Manosquin
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 18:59

Re: Notladekabel Ende 2013 Anfang 2014

Beitragvon Twizyflu » Mo 7. Okt 2013, 10:51

Das wäre aber ein ganz schön harter Preis.
Nachrüstlösung? Einbau des 2. Laders beim nächsten Service? ;) - echt ich frage mich wie das gehen soll.
Vielleicht verbauen sie ja das schon in den neuen Fabrikaten inzwischen (meiner kommt im Dezember).

Aber 600 Euro - das ist für mich zuviel :/
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Notladekabel Ende 2013 Anfang 2014

Beitragvon Robert » Mo 7. Okt 2013, 12:10

Bettermann und Crohm werden sich ob der Laienvorstellung freuen...
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4351
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Notladekabel Ende 2013 Anfang 2014

Beitragvon lingley » Mo 7. Okt 2013, 17:26

eMG hat geschrieben:
Hallo Notladefreunde,
es braucht zwar noch bis es 2014 wirlich kommt, aber hier mal der Prototyp von uns... ICCD1... heisst das, was eigentlich kein "Notladelabel" ist und läd aktuell den ZOE mit 14kW.

Wie mit der bekannten Einstellung der EVSE1M40 gehts von 1-phasig 230V/8A und so universell wie die grosse crOhm 3phasig 400V an der CEE32 wenns mal mehr sein darf.


Hallo @eMG, das ist gemein ... :(
ICCD1 - TOLL, erst den Mund wässrig machen und dann Sendepause ...
Ich hätte dazu drängenden Fragen:

A) 1-phasig 230V/8A bis 3phasig 400V an der CEE32 ... also, von 1,8 kW bis 22kW mit allen Zwischenstufen und Adaptern ???
B) Wo habt Ihr das leckere Teil preislich angesiedelt ?
C) Wann kommt Ihr mit dem "Wunderding" über die Theke ?

Weil ... lingley sucht immer noch dringend was flexibles, mobiles, bezahlbares für seinen ZOE von 2,3 kW bis 22kW zum laden !!!!!!!!!!!

Bitte Antworten !!!
lingley
 

Re: Notladekabel Ende 2013 Anfang 2014

Beitragvon ZoePionierin » Mo 7. Okt 2013, 18:51

Da kann ich mich Lingley nur anschließen. Ich komme am Mittwoch auf die eCarTec, also packt das Ding schon mal ein, dann nehme ich es gleich mit ;)

P.S. Ihr müsst DRINGEND mal eure Homepage überarbeiten. Das geht ja gar nicht! Stelle gerne Kontakte zu fähigen Designern und Programierern her.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Notladekabel Ende 2013 Anfang 2014

Beitragvon Robert » Mo 7. Okt 2013, 19:02

ZoePionierin hat geschrieben:
Da kann ich mich Lingley nur anschließen. Ich komme am Mittwoch auf die eCarTec, also packt das Ding schon mal ein, dann nehme ich es gleich mit ;)

P.S. Ihr müsst DRINGEND mal eure Homepage überarbeiten. Das geht ja gar nicht! Stelle gerne Kontakte zu fähigen Designern und Programierern her.



Mhm. Mit so einer Homepage geht bestimmt einiges an Kundschaft verloren. Nett aber umsonst.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4351
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Notladekabel Ende 2013 Anfang 2014

Beitragvon Copyright » Di 8. Okt 2013, 14:39

ZoePionierin hat geschrieben:
P.S. Ihr müsst DRINGEND mal eure Homepage überarbeiten. Das geht ja gar nicht! Stelle gerne Kontakte zu fähigen Designern und Programierern her.


Mein erster Gedanke beim ersten Aufruf der crOhm Website ;)
Fahrzeug: Nissan Leaf 2012 (Botschafter-Programm) / Tesla Model S 85D bestellt
Ladung: Bettermann/ratio.nl ICCB (6A/10A/16A) CEE blau auf Typ1 + eine Kiste voller Adapterkabel (T13 / T23 / CEE rot 16A/32A) + Typ2 auf Typ1 Kabel (16A)
Copyright
 
Beiträge: 37
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 20:52
Wohnort: Olten

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste