Netzfilter für Nachtstrom-Problem

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Netzfilter für Nachtstrom-Problem

Beitragvon coyanis » Mo 12. Okt 2015, 18:27

Wegen eines Rundsteuersignals auf 725Hz bricht die Ladung mit Nachtstrom nach drei Versuchen ab. Während des Tages klappt die Ladung zu 100%. Kennt jemand einen Netzfilter (für 230V 10A oder 16A), der diese Oberwellen erfolgreich rausfiltert?
Benutzeravatar
coyanis
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 18:00
Wohnort: Münchenbuchsee

Anzeige

Re: Netzfilter für Nachtstrom-Problem

Beitragvon rolandk » Mo 12. Okt 2015, 18:51

Vielleicht findest Du hier etwas:

http://www.rundsteuerung.de/

bzw. hier:

http://www.rundsteuerung.de/html/links.html

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Netzfilter für Nachtstrom-Problem

Beitragvon mlie » Mo 12. Okt 2015, 19:10

Nicht wie in der Politik Ursache u d Wirkung vertauschen. Wird durch das RSS eventuell irgendwas störendes eingeschaltet? Oder bricht durch die geschalteten Geräte die Spannung zusammen?
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Netzfilter für Nachtstrom-Problem

Beitragvon rolandk » Mo 12. Okt 2015, 19:31

guter Hinweis, ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, das ein Signal auf der Phase zu irgenwelchen Problemen beim Laden führen kann.... Aber man weiß es nicht.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Netzfilter für Nachtstrom-Problem

Beitragvon coyanis » Mo 12. Okt 2015, 19:33

rolandk hat geschrieben:
Vielleicht findest Du hier etwas:

http://www.rundsteuerung.de/

bzw. hier:

http://www.rundsteuerung.de/html/links.html

Gruss
Roland



Danke Roland, werde mir die Anbieter von Filtern genau anschauen.

Grüsse,
Peter
Renault Zoe Intens Q210 12/2013 / Keba Wallbox 22kW zuhause und mobile crOhm Ladebox für unterwegs
Benutzeravatar
coyanis
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 18:00
Wohnort: Münchenbuchsee

Re: Netzfilter für Nachtstrom-Problem

Beitragvon coyanis » Mo 12. Okt 2015, 19:38

rolandk hat geschrieben:
guter Hinweis, ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, das ein Signal auf der Phase zu irgenwelchen Problemen beim Laden führen kann.... Aber man weiß es nicht.

Roland



In diesem Fall gab es scheinbar einen Zusammenhang:
renault-zoe-laden/zoe-vertraegt-keinen-nachtstrom-t1296-30.html

Der Tipp mit dem Netzfilter kommt von meinem Netzbetreiber.
Renault Zoe Intens Q210 12/2013 / Keba Wallbox 22kW zuhause und mobile crOhm Ladebox für unterwegs
Benutzeravatar
coyanis
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 18:00
Wohnort: Münchenbuchsee

Re: Netzfilter für Nachtstrom-Problem

Beitragvon rolandk » Mo 12. Okt 2015, 19:57

Wenn Du den Thread bis zum Schluß gelesen hast, war die Ursache aber nicht direkt das Rundsteuersignal. Das hatte man zunächst vermutet. Erst, als Arthur (bzw. sein Hausanschluß) auf einen anderen Anschluß des Trafos gelegt wurde, als dem an dem auch der Stahlbetrieb hängt, wurde das Problem behoben.

Wie mlie schon beschrieben hat, Ursache und Wirkung sollte man analysieren. Ich würde tatsächlich eher mal Spannungskurven über die Zeit machen. Wer weiß, was dabei raus kommt. Es hilft Dir ja nichts, wenn Du einen Filter einsetzt der dann nichts bringt.

Wenn Rundsteuersignale das Problem wären, dann müßten viel mehr Leute Probleme haben, ich kann mir nämlich nicht vorstellen, das die EVUs die Signale üblicherweise zum Hausanschluß filtern....

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Netzfilter für Nachtstrom-Problem

Beitragvon coyanis » Mo 12. Okt 2015, 20:26

rolandk hat geschrieben:
Wenn Du den Thread bis zum Schluß gelesen hast, war die Ursache aber nicht direkt das Rundsteuersignal. Das hatte man zunächst vermutet. Erst, als Arthur (bzw. sein Hausanschluß) auf einen anderen Anschluß des Trafos gelegt wurde, als dem an dem auch der Stahlbetrieb hängt, wurde das Problem behoben.

Wie mlie schon beschrieben hat, Ursache und Wirkung sollte man analysieren. Ich würde tatsächlich eher mal Spannungskurven über die Zeit machen. Wer weiß, was dabei raus kommt. Es hilft Dir ja nichts, wenn Du einen Filter einsetzt der dann nichts bringt.

Wenn Rundsteuersignale das Problem wären, dann müßten viel mehr Leute Probleme haben, ich kann mir nämlich nicht vorstellen, das die EVUs die Signale üblicherweise zum Hausanschluß filtern....

Roland



Klingt plausibel, Dein und mlie's Hinweis - Danke.

Werde schauen, was mein Netzprovider meint und dass ich die Spannungskurven aufzeichnen kann.

Grüsse,
Peter
Renault Zoe Intens Q210 12/2013 / Keba Wallbox 22kW zuhause und mobile crOhm Ladebox für unterwegs
Benutzeravatar
coyanis
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 18:00
Wohnort: Münchenbuchsee

Anzeige


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: UliZE40 und 10 Gäste