NEOZED Sicherungen Wärmeentwicklung

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

NEOZED Sicherungen Wärmeentwicklung

Beitragvon Batterie Tom » Mo 15. Mai 2017, 18:02

Eine Frage an die Spezialisten:
Wie warm kann/ darf/soll ein Neozed Sicherungsblock werden?
Hintergrund der Frage:
Habe bis jetzt meinen Zoe über die 3x16 A Cee Dose bei mir geladen. Jetzt habe ich mir eine Keba geleistet und die soll mit 3x32 A also 22 kW meinen Zoe laden. Elektriker hat mir einen eigenen Abgang nach dem Zähler gelegt mit einem neuen Neozed Block bestückt mit 3x35 A Schmelzdrahtsicherungen.
Nach einer halben Stunde Ladung bei 32 A hatte der Block 65 Grad. Alles fest angezogen. Elektriker meint, dass das ok ist.
Ich weiß nicht, was ich davon halten soll.
Was sagen die Forums-Fachleute?
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: NEOZED Sicherungen Wärmeentwicklung

Beitragvon bm3 » Mo 15. Mai 2017, 18:12

Hallo,
die Probleme mit Neozed-Sicherungen sind schon vielfach bekannt, die werden bei längerer Last nah am Nennstrom sehr heiß, das mussten auch schon einige PV-Anlagen-Betreiber in der Vergangenheit erfahren. Ich verstehe bei soetwas ehrlich gesagt nicht, wenn man einen Neozed-Block als Elektriker heute noch setzt, gehts dabei darum vielleicht noch 10 oder 20€ gegenüber 3 Sicherungsautomaten oder einem 3er-Block einzusparen ? Das braucht den gleichen Platz in der Verteilung, kannst du auch noch jetzt austauschen lassen. Heute haben wir doch schon längst Sicherungsautomaten für jeden Fall , aber scheinbar müssen manche Elektriker immer noch an ihren Schraubsicherungen festhalten ? Automaten lassen sich übrigens auch viel "sauberer" ein und Ausschalten als Schraubsicherungen. Lösen auch sauberer aus und wenn sie mal auslösen braucht man sie einfach wieder, nachdem der Fehler beseitigt wurde, einzuschalten.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5720
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: NEOZED Sicherungen Wärmeentwicklung

Beitragvon tango » Mo 15. Mai 2017, 18:16

Diese Konfiguration kann man Dir nicht empfehlen!

Zwar sind Neozed recht robust und duldsam, aber wenn aus irgendeinem Grund eine fliegt, bleiben die anderen drin. Dann hast Du eine hübsche Zwei-Phasen-Versorgung Deiner ZOE und mit hoher Wahrscheinlichkeit ist Dein Ladeschütz im Auto gestorben. Es gibt genügend Berichte davon, sehr ärgerlich und wenn man das mal bezahlen muss, dann vermutlich auch ziemlich teuer.

Besser setzt der Elektriker einen 32A 3-fach-Leitungsschutzschalter mit gemeinsamer Auslösung.

Dann sollte man auch noch einen Blick in die Vorsicherung des Hausanschlusses (Übergabepunkt) werfen. Das Kästchen ist, weil ungezählter Strom darin fließt, verplombt, darf also nur von einem entsprechenden Meisterbetrieb geöffnet und wieder verschlossen werden. Auch hier sind Neozed drin, oft sogar unterdimensioniert (35A). Die tragen dann zwar nominal Deine ZOE-Ladung und noch ein bisschen mehr, aber sie werden eben warm und altern entsprechend. Irgendwann haut es mal eine raus. Die Phase im Haus fällt aus, Dein Ladegerät in der ZOE macht u.U. den Abgang und Du kannst die Sicherung auch ganz schlecht wechseln.

Ich spreche da aus Erfahrung!
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 515
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 16:37
Wohnort: Oberriexingen

Re: NEOZED Sicherungen Wärmeentwicklung

Beitragvon Schwani » Mo 15. Mai 2017, 18:21

Gerade die Zoe soll ja extrem empfindlich auf das fehlen von einzelenen Phasen reagieren.
Wenn also eine Schmelzsicherung durchbrennt, kann dies zu Schäden am Laderegler führen - für mich ein klares No Go für einen Neozed Block!
Da gehört definitiv ein gekoppelter dreier Automatenblock her!

Ps Beitrag hat sich mit tango überschnitten...
26kWp PV im Eigenverbrauch; Solarthermie: 6qm Flach-, 12qm Röhrenkollektor; WW-Luftwärmepumpe; KWL mit Wärmerückgewinnung; Holzvergaser HDG; 130m3 Regenwasser; Outlander PHEV seit 06.17, 08.17 e-load up! bestellt, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 613
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55

Re: NEOZED Sicherungen Wärmeentwicklung

Beitragvon Ladesaeule » Mo 15. Mai 2017, 19:27

Ich finde es recht erschreckend, wenn ich hier lese, wie empfindlich die Zoe auf den Ausfall einer Phase reagiert. Der 3'er Block vor der Wallbox ist das Eine. Aber wie zuvor schon geschrieben kann es auch die Hauptsicherung im Haus treffen oder der Netzbetreiber hat einen Ausfall von nur einer Phase.

Bzgl. der Temperatur: Ich hatte letztens erstmalig das Laden mit 22kW getestet und war auch sehr erstaunt wie warm der 3x32A Sicherungsblock wurde...
Ladesaeule
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 3. Jan 2017, 13:58

Re: NEOZED Sicherungen Wärmeentwicklung

Beitragvon bm3 » Mo 15. Mai 2017, 19:33

Hallo, das heiß werden liegt halt in der Natur der Schmelzsicherung, besonders wenn sie schon recht dicht am Aulösestrom betrieben wird. :lol: Auch Leitungsschutzschalter werden warm, da hält es sich aber deutlich besser in Grenzen.
Eigentlich darf der Ausfall einer Phase einem Drehstromgerät auch nichts anhaben können, dafür müsste der Hersteller schon bei der Entwicklung Sorge tragen. Eigentlich...
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5720
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: NEOZED Sicherungen Wärmeentwicklung

Beitragvon JoDa » Mo 15. Mai 2017, 21:05

Hallo Tom,

glaube du hast da was durcheinander gebracht. ;)
In Österreich wird dir jeder Elektriker einen 3P+N Leitungsschutzschalter installieren. (Und dafür 50-100€ Materialkosten kassieren.)
Der von dir genannte "neue Neozed Block bestückt mit 3x35 A Schmelzdrahtsicherungen" ist die Nachzählerhauptsicherung welche (unnötigerweise) in den aktuellen Ausführungsbestimmungen der Netzbetreiber (z.B. EVN) gefordert wird. (Bei meinem Altbau wurde die Nachzählerhauptsicherung, ein Überspannungsableiter und die "Nullungsverbindung" im Zählerkasten eingebaut, sowie im Haus der Potentialausgleich gemacht um die Elektroinstallation auf den "Stand der Technik" zu bringen.)
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 568
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: NEOZED Sicherungen Wärmeentwicklung

Beitragvon Tho » Mo 15. Mai 2017, 21:09

Phasenüberwachung vor den Schütz der Wallbox. ;)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5729
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: NEOZED Sicherungen Wärmeentwicklung

Beitragvon Nasenmann » Mo 15. Mai 2017, 21:27

Ist das mit dem Ausfall einer Phase auch ein Problem, wenn man eine mobile Wallbox nutzt, oder übernimmt die dann die Schutzfunktion?
Zoe Intens R240 Arktisweiß sonst nix

Kein Akkuupgrade bei Renault bis 07/17 und auch nichts in Sicht -> Ioniq Style in weiß bestellt LT März 2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 497
Registriert: Do 23. Mai 2013, 10:06

Re: NEOZED Sicherungen Wärmeentwicklung

Beitragvon eW4tler » Mo 15. Mai 2017, 21:49

Die KEBA P30 müsse die Phasen selbständig überwachen....zumindest beim Start. Währen dem Laden habe ich das noch nicht getestet.

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast