Meine Zicke kann nur laden, wenn Sie alleine ist?!

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Meine Zicke kann nur laden, wenn Sie alleine ist?!

Beitragvon Joe-Hotzi » Sa 5. Nov 2016, 14:07

moxl hat geschrieben:
... Die Renault Ingenieure haben einfach die Grenzen für die Abschaltung recht eng ausgelegt, ...

Ja, aber das haben sie sicher nicht von sich aus und aus "Spaß" gemacht.

Sondern weil sie bspw. für das Chamäleon-Ladesystem aus Deutschland richtig Gegenwind hatten! So wegen "nicht galvanisch getrennt", "nicht mehrfehlersicher", "hoher Fehlergleichstrom", ... Ich kann mich noch gut an die Diskussionen erinnern, ob eine Zoe hier und da überhaupt laden dürfe ... (Verbote bei McDonald).

Da haben die Techniker halt die "Sicherheits-Daumenschrauben" festgezogen und nun darf man das Auto natürlich überall anstecken, aber sobald kleinere Unregelmäßigkeiten vorhanden sind, schaltet man "zur Sicherheit" ab.
Finde ich zwar affig wie den "FI EV" mit 6mA Auslöseschwelle. Aber wer es braucht um sich dadurch sicherer zu fühlen, der muss halt mit Ladeabbrüchen "bei jedem feuchten Pups" leben. Dumm nur, dass man als Nutzer bei der Zoe keine Chance hat, auf "weniger empfindlich" umzuschalten.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Anzeige

Re: Meine Zicke kann nur laden, wenn Sie alleine ist?!

Beitragvon moxl » Mo 7. Nov 2016, 00:49

Joe-Hotzi hat geschrieben:
Ja, aber das haben sie sicher nicht von sich aus und aus "Spaß" gemacht.


Nein sicher nicht aus Spaß, wohl eher auf Grund von übervorsichtigen Managern.
BEV 2020 - ik warte dir. Solange fahre ich jetzt Pedelec...

70-100 km Reichweite
ca. 0,5kWh/100km Verbrauch

10.10.2016 - 1000 km gefahren
moxl
 
Beiträge: 560
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 11:18

Re: Meine Zicke kann nur laden, wenn Sie alleine ist?!

Beitragvon eSmart » Mo 7. Nov 2016, 04:47

Nach wie vor können Zoes bei mir nicht laden, ärgerlich. Auch ein nagelneuer Zoe geht nicht.
Schade das ich auch seitens des Herstellers der Ladestation (Keba) keine Hilfe bekomme. Niemand kann mir konkret sagen woran es liegt und wie man das misst.

Wenn jemand zum Laden kommt, dann eher ein Zoe. Die ganzen Hybrid 1 Phasen Dinger will niemand unterwegs stundenlang laden. Der Zoe ist häufig auf den Strassen. Die Kunden sind schon verärgert das ich eine Ladesäule anbiete, man aber nicht laden kann.
Smart ed >50.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 400
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 12:09
Wohnort: 30938 Burgwedel

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste