Mc Donalds - Ladeprobleme mit dem Zoe gelöst

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Mc Donalds - Ladeprobleme mit dem Zoe gelöst

Beitragvon GUN-ZE1 » So 4. Aug 2013, 10:20

Das mag stimmen, wer sich's frei marktwirtschaftlich leisten mag, mit einer 4-köpfigen Familie pro Tag ca. 18-20 Euro mehr Eintritt ins Schwimmbad zu zahlen, damit der Renditeanteil von Aktionären steigt, anstatt den verrechenbaren Steueranteil in der Gemeinde vor Ort zu lassen und dort die Kaufkraft zu erhöhen. Oder der, der sein eigenes Schwimmbad billig heizen und filtern will....
Ordentliches Surfen gibt's bei der Telekom auch nur in Großstädten und Ballungsräumen.
Zuletzt geändert von GUN-ZE1 am So 4. Aug 2013, 10:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus den Fränkischen Seenland!
http://www.fraenkisches-seenland.de / http://www.gunzenhausen.de
Benutzeravatar
GUN-ZE1
 
Beiträge: 78
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 21:27
Wohnort: Gunzenhausen, Fränkisches Seenland

Anzeige

Re: Mc Donalds - Ladeprobleme mit dem Zoe gelöst

Beitragvon Robert » So 4. Aug 2013, 10:25

Das Problem ist nur, dass wenige öffentliche Einrichtungen von Stadtwerken betrieben, kostendeckend arbeiten. Ein Schwimmbad ist mit einem Tageseintritt von € 4,50.- nicht gewinnbringend zu betreiben. Think global, act local.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4347
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Mc Donalds - Ladeprobleme mit dem Zoe gelöst

Beitragvon green_Phil » Mo 5. Aug 2013, 08:29

:back to topic:
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Mc Donalds - Ladeprobleme mit dem Zoe gelöst

Beitragvon ZoePionierin » Do 15. Aug 2013, 14:37

Laut Renault hat man gemeinsam mit dem Betreiber der McDonald's Ladesäulen ART gelöst. Die technische Umsetzung soll zeitnah erfolgen und dann können wir wieder mit den Zoes zu McDonald's fahren.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Mc Donalds - Ladeprobleme mit dem Zoe gelöst

Beitragvon Frank » Do 15. Aug 2013, 20:54

ZoePionierin hat geschrieben:
Laut Renault hat man gemeinsam mit dem Betreiber der McDonald's Ladesäulen ART gelöst. Die technische Umsetzung soll zeitnah erfolgen und dann können wir wieder mit den Zoes zu McDonald's fahren.


Mit dem ZOE zu McDonalds fahren geht auch jetzt schon, habe ich letzten Sonntag noch gemacht. :!:
Dort gab es aber nur Futter für mich, eine Ladesäule hatten die in Biedenkopf nicht. ;)

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: Mc Donalds - Ladeprobleme mit dem Zoe gelöst

Beitragvon nk70wien » Fr 16. Aug 2013, 08:16

Könnte man das irgendwo vermerken (eigene Liste von McDonald's-Filialen oder Hinweis in Stromtankstellenverzeichnis), wenn das Laden für den ZOE nach Umbau funktioniert?
ZOE Intens seit 28.06.2013
12,5 kWh/100km
E.ON BasisBox 2
mobile Ladebox mit Bettermann-Platine
Benutzeravatar
nk70wien
 
Beiträge: 209
Registriert: Di 12. Mär 2013, 13:27
Wohnort: Wein4tel, Österreich

Re: Mc Donalds - Ladeprobleme mit dem Zoe gelöst

Beitragvon EV_de » So 25. Aug 2013, 23:35

Bin gerade in Friedberg bei Augsburg gestrandet , weil ich zum einen nicht bei McCharge in Derching laden durfte
( Mc Donalds Deutschland hat da wohl eine Blacklist an alle Filialen mit Ladesäulen geschickt )
und bei den Ladestationen am Park & Ride Parkplatz in der Augsburgerstrasse das Bezahlsystem offline ist .

Die RWE Ladesäule in der Innenstadt hätte ich wohl auch nicht mehr erreicht.


Danke !
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...
Benutzeravatar
EV_de
 
Beiträge: 618
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 14:21
Wohnort: Ingolstadt , BY

Re: Mc Donalds - Ladeprobleme mit dem Zoe gelöst

Beitragvon Robert » Mo 26. Aug 2013, 05:32

Ich habe einen Anruf von Mc Donalds erhalten :

" Ladeverbot für den ZOE. Wir arbeiten mit Renault und Technikern zusammen. Binnen eines Monats soll das Problem behoben sein. " ( gekürzte, vollinhaltliche Wiedergabe des netten, bemühten Gesprächs)
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4347
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Mc Donalds - Ladeprobleme mit dem Zoe gelöst

Beitragvon Batterie Tom » Mo 26. Aug 2013, 09:59

Robert hat geschrieben:
Ich habe einen Anruf von Mc Donalds erhalten :

" Ladeverbot für den ZOE. Wir arbeiten mit Renault und Technikern zusammen. Binnen eines Monats soll das Problem behoben sein. " ( gekürzte, vollinhaltliche Wiedergabe des netten, bemühten Gesprächs)


Das sind vielleicht Pappnasen. Läuft ja genauso wie beim ÖAMTC. :?
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Re: Mc Donalds - Ladeprobleme mit dem Zoe gelöst

Beitragvon Blue Flash » Mo 26. Aug 2013, 10:44

Ich bin sicher nicht schuld am Ladeverbot beim MC :roll:
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler und Kaufakku
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens Q210, -->baldmit 41kW Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 748
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste