Ladezicke lädt beim Arbeitgeber ~10 Minuten, dann Fehler

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Ladezicke lädt beim Arbeitgeber ~10 Minuten, dann Fehler

Beitragvon umberto » So 17. Jun 2018, 21:04

Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4080
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Re: Ladezicke lädt beim Arbeitgeber ~10 Minuten, dann Fehler

Beitragvon sensai » Mo 18. Jun 2018, 13:31

@mcluki99

ich glaube, ich habe es weiter vorne schon geschrieben.
unsere beiden (privaten) Zoes zicken hier ebenfalls an unserer Firmensäule (Industriezone).
Gleiches Fehlerbild wie du es beschreibst.
Wenn ich das 1 P Kabel vom Ioniq verwende, laden beide Zoes problemlos durch.
dauert halt länger, aber da es sich um fix reservierte Ladesäulen geht, ist das egal.
Ein Arbeitstag hat nun mal mind. 8 Stunden und das geht sich somit locker aus.

Vielleicht kannst dir irgendwo ein 1 P Kabel zum Testen ausborgen.
Oder du kaufst halt ohne vorab Test (gebraucht so um die 120 €)

EVduck hat geschrieben:
Nö, Karlsson, das ist nicht gelogen. Du hast es mehrfach in diesem (und in vielen anderen) Thread geschrieben. Und ich finde es gelinde gesagt unverschämt, andere hier der Lüge zu bezichtigen. Ebenso unverschämt ist es Leute hier zum verschwinden aufzufordern.
Moin sensai, rück mal ein bisschen, ich komm dann auch mal 'rüber.


klar.
bring popcorn mit. gekühltes bier habe ich schon hier :lol:
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1327
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Ladezicke lädt beim Arbeitgeber ~10 Minuten, dann Fehler

Beitragvon mcluki99 » Mo 18. Jun 2018, 15:15

sensai hat geschrieben:
Ein Arbeitstag hat nun mal mind. 8 Stunden und das geht sich somit locker aus.

Zwei Fahrzeuge - wird schon knapp.
sensai hat geschrieben:
Vielleicht kannst dir irgendwo ein 1 P Kabel zum Testen ausborgen.

Leider 3P fest angeschlagen an der Wallbox. Ein 1 P Kabel liegt hier rum, darum auch meine Frage nach "verlängern" auf der letzten Seite. Aber das hat Mennekes wirklich zu Ende gedacht, dass das Verlängern mechnisch verhindert wird :-(

Das 1P-Kabel ist finanziell gar nicht mehr so weit weg vom Netzfilter (~200€ für 60A)...ich muss nur wissen, dass dieser dann auch die Lösung bringt...
Benutzeravatar
mcluki99
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 21:05
Wohnort: Oberösterreich

Re: Ladezicke lädt beim Arbeitgeber ~10 Minuten, dann Fehler

Beitragvon Karlsson » Mo 18. Jun 2018, 17:29

mcluki99 hat geschrieben:
Das 1P-Kabel ist finanziell gar nicht mehr so weit weg vom Netzfilter (~200€ für 60A)...ich muss nur wissen, dass dieser dann auch die Lösung bringt...

Wie gesagt - bei mir zickt er auch mit 1P. Bei 14A weniger als bei 10A, aber auch da nicht störungsfrei. Einen 1P 16A ICCB hab ich leider nicht, viellicht würde es damit ja gehen.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 15021
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Ladezicke lädt beim Arbeitgeber ~10 Minuten, dann Fehler

Beitragvon mcluki99 » Sa 22. Sep 2018, 11:53

Es bleibt spannend!

Ich hatte das Auto in der Werkstatt mit der Fehlerbeschreibung: "Auto lädt an einer Ladesäule im Industriegebiet nur genau 10 Minuten lang und bricht dann ab. Tür auf/zu und es geht wieder 10 Minuten weiter".

Der ZE-Techniker hier war sofort voller Feuer und Flamme "Ha! Ja, da gibts ein Update!".
Meine Skepsis war begründet - bei Abholung hat die Klimaanlage nicht funktioniert und das Auto nur mehr mit 6kW geladen. (übrigens Ladeabbruch dann erst nach 20 oder 40 Minuten, statt der üblichen 10 MInuten).

Die haben also das zweite BMS-Update gemacht (auf 0854) und sind noch dazu in die Klima-Falle getappt :? Naja...Zitat Techniker "mit ZOE kennen wir uns noch nicht so gut aus".

---

Also zweiter Termin - und diesmal war ich etwas "forscher" und hab direkt drum gebeten die Klimaanlage wieder zu aktivieren und EVC+BCB zu aktualisieren.
Techniker meinte BCB hat er beim letzten Besuch bereits und EVC konnte er nicht, weil bereits aktuelle (203 war drauf).
Ich hab gebeten das nochmal zu checken.

Auto ist abgeholt - nun 204 auf EVC. Ich bin gespannt, wie sich die Situation am Montag beim AG darstellt :D Halte euch auf dem Laufenden!
Benutzeravatar
mcluki99
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 21:05
Wohnort: Oberösterreich

Re: Ladezicke lädt beim Arbeitgeber ~10 Minuten, dann Fehler

Beitragvon mcluki99 » Mo 24. Sep 2018, 12:24

:cry: EVC+BCB updaten bringt bei einer zickenden Q210 für dieses Problem keine Besserung
Benutzeravatar
mcluki99
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 21:05
Wohnort: Oberösterreich

Re: Ladezicke lädt beim Arbeitgeber ~10 Minuten, dann Fehler

Beitragvon mcluki99 » Mo 5. Nov 2018, 15:47

Nächster Versuch: wir (ja, inzwischen sind wir zwei ZOE Q210) haben einen FUSS EMV 4F480-032.260 Netzfilter direkt vor die Ladesäule montiert.

Das Auto hat zwar 1x 1h ohne Unterbrechung geladen,aber das muss Zufall gewesen sein (Mittagspause, evtl. weniger Mist im Netz), denn Nachmittags gings wieder mit Unterbrechungen im 10 oder 20 Minuten Zeitraster weiter.

Fazit: leider auch keine Lösung.
Zuletzt geändert von mcluki99 am Mo 5. Nov 2018, 22:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mcluki99
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 21:05
Wohnort: Oberösterreich

Re: Ladezicke lädt beim Arbeitgeber ~10 Minuten, dann Fehler

Beitragvon umberto » Mo 5. Nov 2018, 20:17

Das verstehe ich nicht. Woraus folgerst Du, dass es keine Lösung ist?
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4080
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Ladezicke lädt beim Arbeitgeber ~10 Minuten, dann Fehler

Beitragvon mcluki99 » Mo 5. Nov 2018, 22:49

umberto hat geschrieben:
Das verstehe ich nicht. Woraus folgerst Du, dass es keine Lösung ist?

Hab den Beitrag umformuliert - war nicht ganz eindeutig, stimmt!
Benutzeravatar
mcluki99
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 21:05
Wohnort: Oberösterreich

Re: Ladezicke lädt beim Arbeitgeber ~10 Minuten, dann Fehler

Beitragvon umberto » Di 6. Nov 2018, 15:47

Danke. Drücke Daumen, daß ihr doch noch ne Lösung findet.
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4080
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Elektro-Bob, STEN und 4 Gäste