Ladezicke -1 Problem gelöst

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Ladezicke -1 Problem gelöst

Beitragvon kukuk-joe » Di 8. Aug 2017, 13:51

Hallo,

ich hatte in letzter Zeit öfters Probleme an einer ganz bestimmten Ladestation mit dem Laden.
Hier erhielt ich immer die Melung "Ladung unmöglich" und rot blinkendes ZE-Zeichen.
Nach dem zweiten oder dritten Versuch (an-und abstöpseln) ging es dann aber doch.
Irgendwie habe ich immer gedacht es würde an der Ladesäule liegen.

Heute durch Zufall einen Techniker an der Säule getroffen, der die Säule gerade gewartet hat.
Ich habe ihm das Problem geschildert, er erklärte dass die Säule zu 100 % OK sei.

Also haben wir zusammen probiert, und siehe da Zoe meldet rotes ZE-Zeichen und "Ladung unmöglich"
Der Techniker war ratlos, sein Diagnoseprogramm der Säule sagte alles "OK", die Fehlermeldung sei vom Fahrzeug gekommen.

Also haben wir gerätselt, nochmal probiert und da ging das Laden ohne Probleme.

Dem Techniker ist dann aufgefallen, dass ich die Fahrertür aufgelassen hatte, als Zoe zickte. Bei geschlossener Tür ging das Laden.

Das haben wir dann gleich nochmal probiert- und siehe da:
Wenn die Tür geöffnet ist und Zoe laden soll will sie nicht, rotes ZE und "Laden unmöglich"
Tür zu- alles keine Problem, die kleine zieht munter Strom.

Im Nachinein ist mir eingefallen, dass ich an dieser Säule meistens beim Ladebeginn die Tür offen lies da sonst immer das Keyless die Zoe verriegelte obwohl ich nochmal ins Auto musste.
Jetzt werde ich halt die Tür geschlossen lassen, dann sollte die Zoe problemlos laden.
Benutzeravatar
kukuk-joe
 
Beiträge: 92
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 15:42
Wohnort: 65462 Ginsheim-Gustasvburg

Anzeige

Re: Ladezicke -1 Problem gelöst

Beitragvon Flünz » Di 8. Aug 2017, 14:24

Ich dachte immer, das Problem mit zu vielen offenen Fenstern wäre Windows spezifisch... :shock:
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Ladezicke -1 Problem gelöst

Beitragvon panoptikum » Di 8. Aug 2017, 15:04

muhuaaahaa!
:danke:
ymmd
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1284
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Ladezicke -1 Problem gelöst

Beitragvon AbRiNgOi » Di 8. Aug 2017, 15:09

Tatsache ist, man muss seine eigene Zicke kennen lernen, jede ist anders, keine gleicht der anderen. Diese Individualität macht doch erst den Charme der ZOE aus. :) Und in ein paar Jahren hast du dich an diese Macken gewöhnt und diese Lieben gelernt.
Meine nimmt es mir übel, wenn ich nach dem Abstellen noch mal kurz einschalte um besser an den Stecker heran zu fahren. An einer Phase kommt dann mit 100% er Sicherheit RNOD...

Aus englischen Foren ist das mit der Tür bekannt. Und diese Fahrzeuge (es sind aber sehr wenige) haben noch eine Angewohnheit: An Säulen, an denen das Laden gar nicht starten will, kann man die Zicke bei offener Tür einschlafen lassen und dann funktioniert das Laden, diesmal mit offener Tür.

Ja, wie meine in Griechenland nicht laden wollte, Tagelang, da hab ich alle Foren durchsucht und alles ausprobiert :)
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3049
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Langsam aber stetig und 3 Gäste