Ladeverlust Zoe R240

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Ladeverlust Zoe R240

Beitragvon vsmotorsport » Mi 11. Mai 2016, 06:27

Ok, bisher war ich mit der Zoe Steckdose ja zufrieden aber da die Aufkleber nicht groß sind und meine Freundin in der Firma auch noch kostenlos laden kann werde ich das Angebot annehmen. Im 1.Jahr die Box und danach die 50 euro, wenn ich glück habe bekomme ich den Fi auch noch kostenlos dazu.

Danke für die Infos.
Zoe Intens EZ.3.2016
vsmotorsport
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 14:51
Wohnort: Bechtheim

Anzeige

Re: Ladeverlust Zoe R240

Beitragvon vsmotorsport » Mi 11. Mai 2016, 06:30

Mit wieviel KW wird die Zoe über die mitgelieferte Steckdose denn geladen ?
Ich habe ja noch eine PV Anlage auf dem Dach, die könnte ich ja bei Sonnenschein nutzen.
Zoe Intens EZ.3.2016
vsmotorsport
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 14:51
Wohnort: Bechtheim

Re: Ladeverlust Zoe R240

Beitragvon secuder » Mi 11. Mai 2016, 06:59

Na ja, 230V * 10A wären 2,3kW, oder? Die hat ein Heizlüfter ggf auch, aber der läuft nicht jeden Tag 5-10h am Stück.

gruesse
secuder
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 371
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste