LADEVERBOT bei Kaufland (Berlin) für Z.E. Fahrzeuge...

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

LADEVERBOT bei Kaufland (Berlin) für Z.E. Fahrzeuge...

Beitragvon leEVcamargue » Di 30. Sep 2014, 09:18

Hallo,

vielleicht wurde es ja hier an anderer Stelle schon diskutiert?! Die schnelle Suche ergab jedoch keine Treffer oder aber ich habe nicht sorgfältig genug geschaut...man möge mir bitte verzeihen.

Ich habe auf meine Nachfrage, warum insbesondere die Zoe NICHT geladen werden darf, die angehängte Antwort erhalten. Auslöser ist/war ein Ladeverbots-Aufkleber an der e.on-Ladesäule in Berlin-Tempelhof der Kaufland-Filiale. Hier wird explizit nur die Zoe genannt. Gemäß Antwort sollen aber alle (!!!) Fahrzeuge unter dem Z.E.ready Label betroffen sein.

Warum gibt es immer noch Säulen, die mit der Nr. 3 der europäischen Hersteller (Renault lt. Zulassungsstatistik) nicht vernünftig zusammenarbeiten?

Warum ist auf dem Verbotsschild nur die Zoe genannt. Alle anderen Z.E.ready Fahrzeuge werden nicht genannt?

Mich beschleicht das Gefühl, dass mit diesem Verbotsschild evt. nur vermieden werden soll, die fähigen "Starkstromsauger" vom Gelände fern zu halten??!??

Wer bitte weiss nähere Details?

Gruß, Jens
Dateianhänge
kaufland.pdf
Antwort von der KAUFLAND-Zentrale
(689.4 KiB) 191-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von eDEVIL am Do 2. Okt 2014, 15:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Name der Antwort KAUFLAND-Mitarbeiterin entfernt
Z.E. Ready ROLEC Wallpod EV: Commercial Charge, GBP 350,-, 32A, 7,2 kW, 1-phasig
BMW Notladekabel von Fa. Delphi, EUR 320,-, 8-9A, 1.900-2.000 W, diverse CEE-Kupplungen
ZOE Life, Mittelarmlehne, Easy Paket, Alarmanlage, Gravur aller Fenster
Benutzeravatar
leEVcamargue
 
Beiträge: 43
Registriert: So 16. Mär 2014, 00:53
Wohnort: Zwischen Nimes und Montpellier

Anzeige

Re: LADEVERBOT bei Kaufland (Berlin) für Z.E. Fahrzeuge...

Beitragvon geogob » Di 30. Sep 2014, 09:35

Ich habe verstanden, dass es Probleme gibt mit den Laden von die neuen Zoes. Vielleicht hat es damit was zu tun? Es fehlt mir sehr schwer zu verstehen wie einen ZE Fahrzeug eine Säule beschädigen könnte.

Warum nur der ZOE probleme macht und nicht alle ZE Fahrzeuge, liegt vielleicht am Chameleon Charger oder an der nicht galvanisch getrennte Kupplung. Das auch sollte kein Problem sein wenn die Säule nach DIN VDE 0100-722 angebracht ist, was gut möglich wäre (ist halt nur ein Entwurf).
geogob
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 19. Aug 2014, 08:42
Wohnort: Karlsruhe, DE

Re: LADEVERBOT bei Kaufland (Berlin) für Z.E. Fahrzeuge...

Beitragvon rolandk » Di 30. Sep 2014, 09:36

Keine Ahnung ob es wirklich an der Ladesäule hängt. Grund könnte evtl. auch sein, das kein TypB FI verbaut wurde.

Was machen die eigentlich, wenn Du trotzdem lädst?

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: LADEVERBOT bei Kaufland (Berlin) für Z.E. Fahrzeuge...

Beitragvon Torwin » Di 30. Sep 2014, 10:20

Bei Kaufland Neckarsulm ist auch das Laden von ZOE nicht erlaubt, nachdem die Säule einmal defekt war. Jetzt ist ein entsprechender Aufkleber dran.
Renault ZOE Intens, 06/14
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 451
Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
Wohnort: Heilbronn

Re: LADEVERBOT bei Kaufland (Berlin) für Z.E. Fahrzeuge...

Beitragvon mig » Di 30. Sep 2014, 10:35

geogob hat geschrieben:
Es fehlt mir sehr schwer zu verstehen wie einen ZE Fahrzeug eine Säule beschädigen könnte.



in dem Brief steht ja nicht, dass das Fahrzeug die Säule beschädigen kann, sondern dass die Säule das Fahrzeug beschädigen kann
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 734
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: LADEVERBOT bei Kaufland (Berlin) für Z.E. Fahrzeuge...

Beitragvon stromer » Di 30. Sep 2014, 10:44

mig hat geschrieben:
geogob hat geschrieben:
Es fehlt mir sehr schwer zu verstehen wie einen ZE Fahrzeug eine Säule beschädigen könnte.



in dem Brief steht ja nicht, dass das Fahrzeug die Säule beschädigen kann, sondern dass die Säule das Fahrzeug beschädigen kann


Wie eine Ladesäule den Zoe beschädigen soll entzieht sich meinem Verständnis.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: LADEVERBOT bei Kaufland (Berlin) für Z.E. Fahrzeuge...

Beitragvon Großstadtfahrer » Di 30. Sep 2014, 11:02

stromer hat geschrieben:

Wie eine Ladesäule den Zoe beschädigen soll entzieht sich meinem Verständnis.


Wann würdest du davon absehen an der Säule zu laden?
Wenn dein Zoe die Säule beschädigen kann? (Mal Testen!) oder die Säule dienen Zoe (Ne, lieber nicht, vielleicht ist was dran?) :lol:
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: LADEVERBOT bei Kaufland (Berlin) für Z.E. Fahrzeuge...

Beitragvon geogob » Di 30. Sep 2014, 11:12

mig hat geschrieben:
geogob hat geschrieben:
Es fehlt mir sehr schwer zu verstehen wie einen ZE Fahrzeug eine Säule beschädigen könnte.



in dem Brief steht ja nicht, dass das Fahrzeug die Säule beschädigen kann, sondern dass die Säule das Fahrzeug beschädigen kann


Tatsächlich! Habe ich falsch rum gelesen... ohje, dann ist es noch weniger zu verstehen.
geogob
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 19. Aug 2014, 08:42
Wohnort: Karlsruhe, DE

Re: LADEVERBOT bei Kaufland (Berlin) für Z.E. Fahrzeuge...

Beitragvon The Wall » Di 30. Sep 2014, 11:24

Kann man das auf der Homepage von Kaufland irgendwo sehen, ob bei den Filialen eine Ladesäule vorhanden ist? Ich konnte da eben nichts finden.
Bild
Benutzeravatar
The Wall
 
Beiträge: 143
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 12:42

Re: LADEVERBOT bei Kaufland (Berlin) für Z.E. Fahrzeuge...

Beitragvon stromer » Di 30. Sep 2014, 11:57

Großstadtfahrer hat geschrieben:
Wann würdest du davon absehen an der Säule zu laden?
dein Zoe die Säule beschädigen kann? (Mal Testen!) oder die Säule dienen Zoe (Ne, lieber nicht, vielleicht ist was dran?) :lol:


Mit dem Wissen wie so eine Ladesäule funktioniert, würde ich trotz so einer Aussage jederzeit meinen Zoe dort anhängen.
Es wird doch nicht anderes gemacht als das Kabel abzufragen, dem Fahrzeug die maximale Ladestärke mitzuteilen und einen Ladeschütz zu schalten. Wie soll also hier eine Beschädigung des Zoe möglich sein ? Ich habe noch von keinen Fall gehört in dem das Fahrzeug beschädigt wurde.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: felix52 und 1 Gast