Laden bei 3° Kälte...

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Laden bei 3° Kälte...

Beitragvon bm3 » Do 17. Okt 2013, 12:37

Wenn man mit 22kW oder gar 43 läd müssten die sich schon mit der Zeit ein Stück erwärmen.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5704
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

Re: Laden bei 3° Kälte...

Beitragvon beefeater » Do 17. Okt 2013, 13:07

hi@all
ja es ist tatsächlich die temp.
da hat oekotom sicher recht.
am besten den akku etwas warmfahren bevor es zum laden geht.
denke nicht dass der lader auf 22kw umswitcht wenn er schon mit 11kw ladet. ich glaube das wird er nicht können oder irre ich mich?
anstecken 11kw und fertigladen mit der leistung.
also das auto stand bei mir in der tiefgarage und fuhr dann direkt (5km) zur säule. anscheinend waren die akkus in der kurzen zeit nicht warm genug dass sie 22kw schaffen. werde die sache gleich morgen früh testen. garage raus, eine runde drehen und dann anstecken.
werd euch berichten.
lg beefy
unterwegs im schwarzen zoe intens auf 17" im ladeparadies kärnten :-)
Benutzeravatar
beefeater
 
Beiträge: 299
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 18:10
Wohnort: 22kw typ2 paradies kärnten

Re: Laden bei 3° Kälte...

Beitragvon Daniel » Do 17. Okt 2013, 13:59

Demnach empfiehlt es sich das Auto immer nach Gebrauch zu laden also immer dann wenn man von einer längeren Strecke heim, bzw. an die Ladesäule kommt und nicht morgens bevor man losfahren will. Hatte das sowieso vor, da es für die Akkus auch nicht so gut sein soll, diese im kalten Zustand zu laden. Bin gespannt, was bei beefys Test rauskommt...
Sangl-Nr. 157, Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White - bestellt am 24.02.2017 angekündigt für Mai 2017 storniert am 12.06.2017 und Mercedes B250e Vorführer gekauft
Benutzeravatar
Daniel
 
Beiträge: 200
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 20:07
Wohnort: Groß-Gerau

Re: Laden bei 3° Kälte...

Beitragvon beefeater » Do 17. Okt 2013, 14:57

hi
ja bin ich auch gespannt.
werd ihn gleich in der früh die sporen geben a paar km und dann andocken. man kann das eh nur auf gefühl machen da man ja nicht weiss welche temp der akku/zellen haben.
eventuell ein paar beschleunigungsorgien einbauen dann laden.
ich werd es euch wissen lassen.
lg beefy
unterwegs im schwarzen zoe intens auf 17" im ladeparadies kärnten :-)
Benutzeravatar
beefeater
 
Beiträge: 299
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 18:10
Wohnort: 22kw typ2 paradies kärnten

Re: Laden bei 3° Kälte...

Beitragvon Batterie Tom » Do 17. Okt 2013, 18:41

Ich habe das Ladeproblem bei tieferen Temperaturen beim ZOE noch nicht bemerkt, muss aber zugeben, dass ich eigentlich immer
nach dem Fahren auflade und da sind die Akkus besser temperiert.
Was ich sehr schade finde ist, dass ich auf der Anzeige nicht die Akkutemperatur abfragen kann. Ich finde, das ist so ein
wichtiger Wert und gehörte auf jeden Fall aufs Display - zumindest zum Einstellen.
Es wird echt Zeit, dass es dieses Abfrageteil für den Diagnosestecker auch bald für den ZOE gibt. Mein Bruder hat so ein
Teil für seinen C-Zero und das ist echt der Hammer. Das schickt über bluetooth die Daten auf die Handy App und der
kann bis zu jeder Zelle alle Daten sehen. Temperaturen, Spannungen, Verbräuche, Leistungen, Ströme - man sieht einfach alles.
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Re: Laden bei 3° Kälte...

Beitragvon Robert » Do 17. Okt 2013, 19:16

Mich würde auch interessieren welche Temperaturen der Kühlkreislauf unter welchen Bedingungen aufweist.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4348
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Laden bei 3° Kälte...

Beitragvon Oeko-Tom » Do 17. Okt 2013, 20:25

Batterie Tom hat geschrieben:
Ich habe das Ladeproblem bei tieferen Temperaturen beim ZOE noch nicht bemerkt, muss aber zugeben, dass ich eigentlich immer
nach dem Fahren auflade und da sind die Akkus besser temperiert.
Was ich sehr schade finde ist, dass ich auf der Anzeige nicht die Akkutemperatur abfragen kann. Ich finde, das ist so ein
wichtiger Wert und gehörte auf jeden Fall aufs Display - zumindest zum Einstellen.
Es wird echt Zeit, dass es dieses Abfrageteil für den Diagnosestecker auch bald für den ZOE gibt. Mein Bruder hat so ein
Teil für seinen C-Zero und das ist echt der Hammer. Das schickt über bluetooth die Daten auf die Handy App und der
kann bis zu jeder Zelle alle Daten sehen. Temperaturen, Spannungen, Verbräuche, Leistungen, Ströme - man sieht einfach alles.


So etwas würde ich mir sofort zulegen!
Am schönsten wäre es ja, wenn man diese Daten am R-Link abrufen könnte.
Renault schau oba und mach ein vernünftiges update! :idea:

Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 14:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Re: Laden bei 3° Kälte...

Beitragvon Twizyflu » Do 17. Okt 2013, 20:31

Ob renault sich da wirklich in die Kiste schauen lässt?
Aber Temperaturen werden ja wohl nicht zuviel verlangt sein.
Oder ne hübsche Grafik im rlink.
Der Leaf zeigt ja auch die Batterie Temperatur an?
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Laden bei 3° Kälte...

Beitragvon Batterie Tom » Do 17. Okt 2013, 21:10

Ich glaube einfach Renault unterschätzt die Intelligenz, die Neugier und den Wissensdurst des durchschnittlichen ZOE Fahrers(Fahrerin).
Jemand, der in der heutigenZeit mit einem Elektroauto unterwegs ist, hat einen ganz anderen Bezug zu dem Fahrzeug, als der
Otto Normalverbraucher zu seinem "Stinker".
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Re: Laden bei 3° Kälte...

Beitragvon Twizyflu » Do 17. Okt 2013, 21:35

Ja das kann gut sein.
Ich freue mich schon aufs rlink rooten.
Falls das überhaupt geht.

Nein ernsthaft, beim bmw i3 kann man sogar auf und zusperren und hupen mit der app.

:/
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste