Ladeleistungsanzeige im R-Link / Display

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Ladeleistungsanzeige im R-Link / Display

Beitragvon Solaris_75 » So 21. Jun 2015, 20:03

Hallo zusammen,

habe gestern meinen Zoe-Zen nach 24-Stunden testen wieder abgegeben und muss schon sagen...beindruckendes Auto. Werde ihn mir vermutlich diese Woche bestellen - allerdings in der Intens Version.

Nun zu meiner Frage: Sieht man irgend wo mit welcher Leistung geladen wird und wie viel (kWh) ? Konnte da nichts in den Displays vom Bordcomputer und vom R-Link finden...

Wo kann man da was anzeigen lassen?

Vielen Dank

Solaris_75

P.S. Für alle Unentschlossenen - der Renaulthändler hat mir eine Schreiben gezeigt, dass offensichtlich "aufgrund des großen Erfolges" die 5000€ Aktion bis Ende August verlängert wird
roter Zoe Intens Z.E. R90 seit 03/2017
schwarzer ZOE Intens R240 11/2015 - 10/2016
NRGkick 22kW / BT
Solaris_75
 
Beiträge: 141
Registriert: Di 9. Jun 2015, 10:44

Anzeige

Re: Ladeleistungsanzeige im R-Link / Display

Beitragvon Jack76 » So 21. Jun 2015, 20:42

Hallo Solaris

Glückwunsch zur Entscheidung und viel Spass mit der Französin!
Die Ladeleistung und geladene Energiemenge wird leider nirgendwo in der Zoe direkt angezeigt. Manche Ladesäulen zeigen dies aber an, z.b. die ABB Säulen...

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2390
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Ladeleistungsanzeige im R-Link / Display

Beitragvon umberto » So 21. Jun 2015, 20:42

Hai,

nein, Ladeleistung kannst Du anhand der steigenden Prozentzahlen im Display abschätzen (oder an der Lautstärke des Pfeiftons, mit der Zeit bekommt ein Gefühl für 11 oder 22 kW :-)
Auch die geladene Menge siehst Du nur extern (Wallbox mit Zähler, da sind aber ca. 15-20% Ladeverluste drin). Oder über ein kleines Zusatzkästchen, das Du an die Diagnose-Schnittstelle anschließen kannst und Du nach jeder Ladung aufschreibst. Such hier im Forum mal nach iCarsoft und i907.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Ladeleistungsanzeige im R-Link / Display

Beitragvon jumparound246 » So 21. Jun 2015, 21:34

Wenn du im Forum suchst findest du bestimmt ein paar zeitliche Anhaltspunkte. Zoe lädt bei 22 kW ungefähr alle 40 Sekunden einen Prozentpunkt. Die Anzeige dafür, also für Ladegeschwindigkeit, is leider nicht vorhanden. Die Zoe is ein geiles Auto...aber halt doch ein Renault an manchen Stellen recht spartanisch.
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 21:29
Wohnort: Sulzfeld im Grabfeld

Re: Ladeleistungsanzeige im R-Link / Display

Beitragvon joa » So 21. Jun 2015, 22:02

11 kW: ca. 80s / 1% SOC
22 kW: ca. 40s / 1% SOC
43 kW: ca. 20s / 1% SOC

Damit ist eine Abschätzung der Ladeleistung problemlos möglich. Die Werte gelten aber nur bis ca. 80 oder 85% SOC, darüber wird es irgendwann langsamer, bei 43 kW ggf. auch schon darunter (evtl. ab knapp über 70% SOC).

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017 (endlich)
joa
 
Beiträge: 478
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Re: Ladeleistungsanzeige im R-Link / Display

Beitragvon Solaris_75 » So 21. Jun 2015, 22:30

...ok, danke für eure Aussagen...dacht schon ich bin blöd, weil ich das nicht gefunden habe.

Find ich allerdings auch etwas komisch, warum Renault das nicht anzeigen lässt, wäre rein technisch gesehen ja wohl kein Problem. Man würde halt sehen, wann der Lader von der Leistung her "runterfährt". Ich hatte nämlich nur das Notladekabel dran und wusste jetzt nicht mit welcher Leistung er meine Steckdose belastet....

Solaris_75
roter Zoe Intens Z.E. R90 seit 03/2017
schwarzer ZOE Intens R240 11/2015 - 10/2016
NRGkick 22kW / BT
Solaris_75
 
Beiträge: 141
Registriert: Di 9. Jun 2015, 10:44

Re: Ladeleistungsanzeige im R-Link / Display

Beitragvon Lokverführer » Mo 22. Jun 2015, 08:55

Beim Renault-Notladekabel ist es ganz einfach: 10 A
Und mit der beiligenden SChuko-Steckdose 14 A, die Erhöhung des Stroms wird durch einen Magneten in der Steckdose gesteuert.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1234
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ladeleistungsanzeige im R-Link / Display

Beitragvon fbitc » Mo 22. Jun 2015, 18:16

Zoe-Fan hat geschrieben:
11 kW: ca. 80s / 1% SOC
22 kW: ca. 40s / 1% SOC
43 kW: ca. 20s / 1% SOC

Damit ist eine Abschätzung der Ladeleistung problemlos möglich. Die Werte gelten aber nur bis ca. 80 oder 85% SOC, darüber wird es irgendwann langsamer, bei 43 kW ggf. auch schon darunter (evtl. ab knapp über 70% SOC).
Grüße, Joachim


aber nicht vergessen - temperaturabhängig!
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3771
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Ladeleistungsanzeige im R-Link / Display

Beitragvon joa » Mo 22. Jun 2015, 22:30

fbitc hat geschrieben:
aber nicht vergessen - temperaturabhängig!


Klar! Ein eisgekühlter Akku lädt langsamer (ist aber derzeit nicht so das Thema).

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017 (endlich)
joa
 
Beiträge: 478
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Anzeige


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zoe1114 und 4 Gäste