Lade-Rückmeldung, unzuverlässiger denn je.

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Lade-Rückmeldung, unzuverlässiger denn je.

Beitragvon Pol-Pott » Di 28. Mär 2017, 21:08

Früher war Verlaß auf die Rückmeldung, wann Ladung beginnt und endet - sowohl in der Android-App, als auch per e-mail.
Schon zu Jahresanfang war das Verlaß-Mich_Drauf auf 80% gesunken - die Meldungen bleiben SPORADISCH ganz einfach aus !
Heute wieder:
- 1e E-Mail bei Lade-Start, sonst nichts
- die Handy-App steht auch noch auf "Status-Ladestart" (Aktualisieren hilft nicht ... es kommt die öde Warnmeldung...)

Nun denn, die Türen aufgeschlossen, ZOE-Display geht an (100% fertig) und plötzlich kommt die Mail und die App aktualisiert sich.
Ursachen:
kein Queue-Management der Meldungen im Zentral-Server
oder
die Telekommunikations-Steuerung schläft sporadisch solange, bis extern die 12Volt geschaltet werden.

Wenn der Fehler nur beim R90 auftritt, könnte man es auf diese Wusel-Software schieben.
Pol-Pott
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 19:40

Anzeige

Re: Lade-Rückmeldung, unzuverlässiger denn je.

Beitragvon lobinj » Di 28. Mär 2017, 23:04

Ja, hab ich auch schon gedacht. Manchmal geht's nicht.
In den R-Link Store komm ich seit einigen Tagen überhaupt nicht mehr rein.
Im Moment kann ich mir noch nicht vorstellen, dass die nach Ablauf eines Jahres Geld von mir für das Zeugs sehen werden.
Es ist einerseits nicht zuverlässig und andererseits sind die wenigen Funktionen ein Abo überhaupt nicht wert.
ca. 1998-2006 Twike 311, Seit Februar 2017 Zoe R90
Benutzeravatar
lobinj
 
Beiträge: 246
Registriert: Di 25. Okt 2016, 22:09
Wohnort: Triesenberg, Liechtenstein

Re: Lade-Rückmeldung, unzuverlässiger denn je.

Beitragvon TomTomZoe » Mi 29. Mär 2017, 13:12

Pol-Pott hat geschrieben:
Früher war Verlaß auf die Rückmeldung, wann Ladung beginnt und endet - sowohl in der Android-App, als auch per e-mail.

Mit meiner Q210 bekomme ich seit etwa 4-8 Wochen auch nicht mehr 100% aller Statusmeldungen zugestellt, mal fehlt die Benachrichtung über den Ladestart, mal die über das Ladeende :roll: . Woran das wohl liegt? Früher hat das zu 100% zuverlässig funktioniert.
Pol-Pott hat geschrieben:
Ursachen:
kein Queue-Management der Meldungen im Zentral-Server

Möglicherweise fahren nun schon soviele Zoe auf der Straße, daß der Renault Server das nicht mehr packt ;) :lol:
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 37 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2541
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Lade-Rückmeldung, unzuverlässiger denn je.

Beitragvon Twizyflu » Mi 29. Mär 2017, 14:53

Ich hab schon seit 19. März keine Verbindung mehr zum Server.
Immer kommt das SMS, das Fahrzeug sei außer Reichweite.

VERBUNDEN ist Rlink Status aber.
Ein anderer Fahrer meint: Rlink Sicherung ziehen.
Aber das kann doch nicht der Grund sein? Tippe eher auf Server Fehler :(
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop
- aktuell Ladekabel zu Aktionspreisen

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22547
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Lade-Rückmeldung, unzuverlässiger denn je.

Beitragvon Kaylie » Mi 29. Mär 2017, 15:10

Lustig. Bei mir gehts zur Zeit so gut wie noch nie zuvor. Stecke ich an kommt sofort die E-Mail, ist die Zoe voll (oder stecke ich sie vorher ab) kommt umgehend die SMS. Bei meiner "Alten" R240 war das ähnlich unzuverlässig, wie hier von euch beschrieben. Seit die "neue" Q210 online ist, ist alles bestens. Mit der R240 war ich aber auch 3x beim Händler, weil der Status ständig getrennt war... Hoffe, dieses Phänomen taucht bei der 210er nicht auf :?
03/16 - 03/17 Schwarze Zoe intens R240 (EZ 03/16) knapp 11000 km gefahren
Seit 03/17 Zoe Zen Q210 in Taupe (EZ 02/15) mit 8000 km übernommen
Kaylie
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 15:41

Re: Lade-Rückmeldung, unzuverlässiger denn je.

Beitragvon TomTomZoe » Mi 29. Mär 2017, 15:58

@Kaylie
Bei Dir wars offensichtlich der Fahrzeugwechsel. Bei mir wars evtl. das TCU Update?
Offtopic: Du hast offensichtlich nun den R240 gegen den Q210 getauscht um schneller laden zu können und später mit einem Akkuupdate dann nochmals profitieren zu können.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 37 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2541
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Lade-Rückmeldung, unzuverlässiger denn je.

Beitragvon sensai » Mi 29. Mär 2017, 17:03

auch bei mir ist seit einigen Monaten alles Top.

zu 99% E-Mail beim Ladestart sowie E-Mail bei Ladeende.
Abfrage via APP geht auch problemlos.

*aufHolzklopf*
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1285
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Lade-Rückmeldung, unzuverlässiger denn je.

Beitragvon Tho » Mi 29. Mär 2017, 17:05

Der neue R90 bei uns sendet zuverlässig jede SMS Nachricht, bei der Q210 kommt nie was.
Portal ist bei beiden recht aktuell.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6886
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Lade-Rückmeldung, unzuverlässiger denn je.

Beitragvon Kaylie » Mi 29. Mär 2017, 17:47

Ich denke, dass meine "Alte" 240er ein TCU-Problem hatte. Ich weiß leider nicht, was die Werkstatt bei den 3 Reklamationen genau gemacht hat. Ich vermute, nur die Software resettet, denn getauscht wurde nichts. Warum aber die "Neue" 210er nun besser und zuverlässiger funkt? Bleibt mir ein Rätsel, aber ich freu mich drüber :D

OT: @Tom: War das eine Frage? Ja, ich habe wegen der schnelleren Ladefunktion getauscht und habe gleich beim Tausch das BMS Update erhalten. Seitdem fahre ich eine Q210, die mit gut 40kW lädt und dank BMS Update der R240 in nichts nachsteht. Wenn das mit dem Akkutausch nun noch klappt (wobei ich da mal die ersten Erfahrungsberichte abwarten werde) bin ich mit meinem Tausch mega zufrieden (bin ich aber eh schon :) )
03/16 - 03/17 Schwarze Zoe intens R240 (EZ 03/16) knapp 11000 km gefahren
Seit 03/17 Zoe Zen Q210 in Taupe (EZ 02/15) mit 8000 km übernommen
Kaylie
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 15:41

Re: Lade-Rückmeldung, unzuverlässiger denn je.

Beitragvon Twizyflu » Do 30. Mär 2017, 09:27

Aber hätte ich ein TCU Problem, würde ja Verbindung getrennt sein.
Es stehen auch MMC/ID usw. alle Werte und Seriennummer drin.

Ich glaub ich versuche es wirklich mal mit der Sicherung.
Muss nur schauen, welche das nochmal war.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop
- aktuell Ladekabel zu Aktionspreisen

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22547
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste