Kann die ZOE mit Mode1 laden?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Kann die ZOE mit Mode1 laden?

Beitragvon eW4tler » Sa 5. Apr 2014, 20:07

Hallo Leute,
meine ZOE kommt erst Ende Mai. Daher habe ich noch etwas Zeit, um mir über das Laden Gedanken zu machen. ;-)

Daheim in der Garage wo die Bedingungen bekannt sind, könnte man auf die zusätzlichen Sicherheiten der Mode2/Mode3- Ladesystem verzichten und so eine einfache und günstige Lademöglichkeit schaffen.

Dafür müsste die ZOE aber mit einer Mode1-Ladung, also OHNE dem PWM-Signal, umgehen können.
Steht dazu etwas in dem ZOE Handbuch bzw. hat das schon wer probiert?

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Anzeige

Re: Kann die ZOE mit Mode1 laden?

Beitragvon fbitc » Sa 5. Apr 2014, 20:10

Nein, dazu steht nichts im Handbuch.
für "normale" Steckdosen brauchst Du immer eine "Intelligenz" im Kabel (also entweder ICCB oder eben eine Wallbox)
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3773
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Kann die ZOE mit Mode1 laden?

Beitragvon mlie » Sa 5. Apr 2014, 23:29

Andersrum, gibt es überhaupt EIN Elektroauto, das diese Ladeart unterstützt? Ich kenne keins, ich kann aber gerne mal ein Kabel anfertigen und wir reichen dann mal im Forum rum, um das zu testen.

Diese Mode1-Ladung wäre ideal als Notladevariante und würde den unsinnigen ICCB beim Notladen ersparen, bzw einige einstiegshürden nehmen...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3232
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Kann die ZOE mit Mode1 laden?

Beitragvon ATLAN » So 6. Apr 2014, 09:27

mlie hat geschrieben:
Andersrum, gibt es überhaupt EIN Elektroauto, das diese Ladeart unterstützt?


MIA und Think können das, wenn ich recht informiert bin, sonst wäre mir kein aktuelles Modell bekannt ...

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Kann die ZOE mit Mode1 laden?

Beitragvon PowerTower » So 6. Apr 2014, 12:30

Alle alten Elektroautos laden Mode1, ebenso wie der Twizy in Schukoversion und einige chinesische Modelle. Beim Tazzari bin ich mir grad nicht sicher. Alle normalen E-Autos der Neuzeit von namhaften Herstellern können das jedoch nicht.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4326
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Kann die ZOE mit Mode1 laden?

Beitragvon Solarstromer » So 6. Apr 2014, 14:59

mlie hat geschrieben:
Andersrum, gibt es überhaupt EIN Elektroauto, das diese Ladeart unterstützt?

Bei den ersten I-MiEVs war das Standard. Zumindest bei denen, welche in England ausgeliefert wurden.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Kann die ZOE mit Mode1 laden?

Beitragvon Cavaron » So 6. Apr 2014, 15:59

Alle alten Elektroautos laden Mode1


Ja, mein Berlingo Baujahr 99 ebenfalls und zwar mit guten 3kw an Schuko.
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Kann die ZOE mit Mode1 laden?

Beitragvon Itzi » Di 8. Apr 2014, 07:06

Theoretisch müsste es durch einen Softwareeingriff im Zoe möglich sein. Aber wir wissen ja wie realistisch dieser Vorgang für uns ist.

Ich hatte mal kurz drüber nachgedacht die Komponenten der Ladebox - also PWM-Generato, Schütz, FI, Zähler - direkt ins Auto einzubauen und so praktisch auch die Ladebetriebsart 1 zu realisieren. Aber erstens wollte ich nicht an 16mm² Kupfer im Auto rumpfuschen. Und zweitens wollte ich keine Gewährleistungsdiskussionen mit Renault. Ich bin mir sicher, dass ich das normgerecht und GW-Konform realisieren könnte, aber wir wissen ja alle wie unproblematisch der Dialog mit Renault im Zweifelsfall ist.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Kann die ZOE mit Mode1 laden?

Beitragvon Hasi16 » Di 8. Apr 2014, 13:43

mlie hat geschrieben:
Andersrum, gibt es überhaupt EIN Elektroauto, das diese Ladeart unterstützt? Ich kenne keins, ich kann aber gerne mal ein Kabel anfertigen und wir reichen dann mal im Forum rum, um das zu testen.

Diese Mode1-Ladung wäre ideal als Notladevariante und würde den unsinnigen ICCB beim Notladen ersparen, bzw einige einstiegshürden nehmen...

Weil wir ja alle Elektromeister sind können wir für die "unsinnige ICCB" folgende Aufgaben übernehmen:
- Prüfung /Anpassung der Polarität des nicht verdrehsicheren Schukostecksystems
- Prüfung, ob Schutzleiter spannungsfrei (Schutzleiterüberwachung)
- Prüfung der Durchgängigkeit zwischen PE und Metallkarosserie
- Integration eines Fehlerstromschutzschalters zur Vermeidung von Stromunfällen
- Überwachung /Abschaltung des Ladevorganges bei Anomalien (z.B. Stromschwankungen wg. korrodierter Steckerkontakte)
- Überwachung der Ladeleistung /Temperatur und ggf. Abschaltung

Oh Mann! :roll:

Bei welchem Auto wird ein ICCB denn nicht serienmäßig mitgeliefert?
Hasi16
 

Re: Kann die ZOE mit Mode1 laden?

Beitragvon mlie » Di 8. Apr 2014, 15:20

Also dürfte man deiner Meinung nach nicht mal einen Wasserkocher oder einen PC einstecken, ohne Meisterbrief an der Wand? Oder führt dein Wasserkocher/PC alle angesprochenen Prüfungen durch?
Was ist bei Mode1-Ladung mit 10A anders? Die Funkion des ICCB würde halt das Auto übernehmen, wo soll das Problem sein?

Bei Renault ZOE und Kangoo wird kein ICCB mitgeliefert, wozu auch? Ich lade schliesslich NORMAL an der Wallbox (oder dem Ceeblau-Ladekanister) und nicht NOT an einer Schuko. Die Wallbox wird beim ZOE ja sogar mitgeliefert, wenn man diese nicht abwählt.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3232
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste