Kabelcodierung ändern während einer Ladung, geht das gut ?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Kabelcodierung ändern während einer Ladung, geht das gut

Beitragvon Jack76 » Mo 13. Apr 2015, 10:53

Also vom Prinzip her, beide Typ2 Eingänge scharf schalten, dann jeweils max. Leistung beider Anschlüsse bestimmen (kleinster Wert * 2 = max. Ausgangsleistung, Phasengleichheit überprüfen (L1=L1 etc...?) und wenn alle Checks erfolgreich dann an die nachfolgende OpenEVSE die addierte max-Ladeleistung weitergeben und fertig.... Oder???
Jack76
 
Beiträge: 2390
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Anzeige

Re: Kabelcodierung ändern während einer Ladung, geht das gut

Beitragvon EVplus » Mo 13. Apr 2015, 14:32

So eine Kiste wurde schon gebaut und getestet.

Funktioniert aber leider nicht dauerhaft. Ursache sind die Fi Schutzschalter, da man die Verkabelungen und Übergangswiderstände in den Steckern, Kabeln, Schütz usw. nicht so genau parallel hinbekommt, dass die Fis der beiden Anschlüsse nicht auslösen.

Du brauchst je nach Ladesäulenanbieter auch zwei verschiedene Verträge/ Zugänge um beide Seiten freizuschalten. Zudem muss mann manchmal auch noch ein paar Minuten warten bis man die nächste Ladesäulenseite freischalten kann. Dauert insgesamt zu lange, selbst wenn es mal läuft, ist der Zeitgewinn summa summarum dann nur noch minimal. Dafür auch noch Stress wenn der Fi fliegt....lohnt sich nicht...

Dies ist aber ein Thema welches nur intern diskutiert werden sollte..... :mrgreen:
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste