JUICE BOOSTER 2 für T15 (Schweiz)

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

JUICE BOOSTER 2 für T15 (Schweiz)

Beitragvon davepermen » Do 6. Okt 2016, 13:29

Hallo Zusammen

Ich habe an meinem Arbeitsplatz die 3-Phasen T15 Anschlüsse. Momentan lade ich meine R210 ZOE mit dem Notladekabel, welches ca 30% in den 8 Stunden lädt. Nun habe ich den Juice Booster 2 (http://www.juice-technology.com/produkt ... -booster-2) entdeckt, welcher unter anderem den normalen T13 Anschluss anbietet, sowie auch den T15. Hat jemand Erfahrung, wie schnell damit die ZOE geladen werden kann?

V.a. beim Wintereinbruch jetzt wäre mehr Ladung nützlich. Die Firma installiert leider noch keine Ladeanschlüsse. Mein Arbeitsweg sind 2x70km am Tag.

Falls wer schon Erfahrungswerte hat, oder weiss wie man das so ca. berechnen kann, bin ich äusserst dankbar.
davepermen
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 6. Okt 2016, 13:18

Anzeige

Re: JUICE BOOSTER 2 für T15 (Schweiz)

Beitragvon EVplus » Do 6. Okt 2016, 15:05

Die T15 sind mit 10A angegeben. Das heisst, dass Du theoretisch mit maximal 6, 9kW dreiphasig laden könntest.

Erfahrungsgemäss sind die Hersteller der "Ladeteile " vorsichtig und stellen das " Ladesignal " für 10 Ampere etwas geringer ein, sodass Du vorraussichtlich nur mit ca. 6kW wirst laden können.

Einzig mit manuell regelbaren Ladeboxen wie z.B. der Bettermann Ladebox und einer Ampere/ Leistungsanzeige kannst Du dich an die 10A "herantasten". Da kann es dann aber auch mal vorkommen, dass es doch einen Tick zuviel war und die Sicherung fliegt.
Das nächste Mal stellt man dann einfach etwas weniger ein.......

Ist halt nicht "DAU-sicher".

Screenshot_2016-10-06-16-12-29.png
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: JUICE BOOSTER 2 für T15 (Schweiz)

Beitragvon davepermen » Do 6. Okt 2016, 21:06

Das wär doch immerhin das 3fache des Notkabels? Also genug für einen typischen 8-9h Arbeitstag. Mal anfragen gehn, vielleicht kann ich ma auf Besuch zum Testen.
davepermen
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 6. Okt 2016, 13:18

Re: JUICE BOOSTER 2 für T15 (Schweiz)

Beitragvon davepermen » Di 11. Okt 2016, 13:34

Hab grad gesehen, unsere Anschlüsse sind T25, nicht T15. Cool. Mal abklären was dies nun heisst.
davepermen
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 6. Okt 2016, 13:18

Re: JUICE BOOSTER 2 für T15 (Schweiz)

Beitragvon davepermen » Mo 28. Nov 2016, 19:37

Erste Erfahrungen mit dem Juice Booster 2:

T13 und T15 schlugen beide in einem ersten, kurzen Versuch fehl. Habe noch einen Adapter CEE16 oder wie der heisst (3 Phasen, 16 Ampere), und den mal an der Firmen-Baustelle zum testen angeschlossen. Der funktioniert super, ZOE von ~40% auf 100% in 40 Minuten, so gefällts mir.

Gemäss Juice Booster sollten T13 und T15 funktionieren nach einem "Laderupdate, das Sie bei Renault kostenlos erhalten". Muss ich wohl nun abklären, ob ich das schon hab, oder noch nicht. Falls wer dazu genauere Informationen hat, wär ich super dankbar. Damit Renault mich versteht, wenn ich dann vor Ort bin.
Dateianhänge
WP_20161128_19_04_34_Rich.jpg
Super Ladelösung :)
davepermen
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 6. Okt 2016, 13:18

Re: JUICE BOOSTER 2 für T15 (Schweiz)

Beitragvon panoptikum » Di 29. Nov 2016, 08:40

Warum braucht man dafür ein "Lader-Update" von Renault?
Der Steckertyp hat doch nichts mit dem Lader zu tun.

Die Juice-Booster muss nur die Stromstärke von jeweils 10A (ein- bzw. dreiphasig entsprechend dem Stecker) der Zoe mitteilen.

Ich kann bei meinem NRGkick auch z.B. 14A bei CEE16 einstellen. Dann wird eben mit 14A und nicht 16A geladen.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1284
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: JUICE BOOSTER 2 für T15 (Schweiz)

Beitragvon MineCooky » Di 29. Nov 2016, 09:01

panoptikum hat geschrieben:
Ich kann bei meinem NRGkick auch z.B. 14A bei CEE16 einstellen. Dann wird eben mit 14A und nicht 16A geladen.


Du teilst ihm lediglich mit, wie viel A er ziehen darf. Nicht, was für eine Stecker gerade drauf ist. Darum kannst ja auch über den blauen CEE 16A Stecker 18A ziehen.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: JUICE BOOSTER 2 für T15 (Schweiz)

Beitragvon panoptikum » Di 29. Nov 2016, 10:25

MineCooky hat geschrieben:
Du teilst ihm lediglich mit, wie viel A er ziehen darf. Nicht, was für eine Stecker gerade drauf ist. Darum kannst ja auch über den blauen CEE 16A Stecker 18A ziehen.
das stimmt schon, aber dem Lader in der Zoe ist es egal was ich einstelle. Der will sich das holen.
Warum muss jetzt der Lader der Zoe ein Update bekommen, wenn ich auf dem Juice-Booster einen anderen Stecker drauf mache?
Der Juice-Booster muss wissen, welcher Stecker wieviel verträgt, nicht der Zoe-Lader.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1284
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: JUICE BOOSTER 2 für T15 (Schweiz)

Beitragvon MineCooky » Di 29. Nov 2016, 13:34

Kann mir vorstellen, das mit dem Update was am Prüfprotokoll verändert wurde, Parameter, Grenzwert, so irgendwas und dann die Zoe auch unter den Bedinungen die der Stecker (elektrisch, mechanisch, wie auch immer...) mit sich bringt läd.
Ist aber reine Spekulation, ich weis es auch nicht ^^
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: JUICE BOOSTER 2 für T15 (Schweiz)

Beitragvon davepermen » Di 29. Nov 2016, 17:34

Die ZOE bricht jedenfalls bei T13 und T15 direkt ab und lädt nicht. Das sind beides.. "Schuko"? normale Steckdosen jedenfalls wie man sie zuhause hat (T13 1phase T15 3phasen).

ZOE sei bei niederem Strom sehr zickig. Mal gucken ob mir die Garage helfen kann...
davepermen
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 6. Okt 2016, 13:18

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste