IEC 61851 , ZOE verletzt Norm ?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: IEC 61851 , ZOE verletzt Norm ?

Beitragvon stromer » Mi 22. Mai 2013, 16:16

BuzzingDanZei hat geschrieben:
lingley hat geschrieben:
@BDZ, was führst du, außer dem originalen 32A/Typ2 Kabel, noch an Lade-Zubehör mit ?


Da ich üblicherweise auf bekanntem Terrain unterwegs bin, nur das Typ 2 Kadekabel (10m) für die öffentlichen Säulen. Das auch nur, weil sie eben kostenlos sind, sonst wird über Nacht in der Garage geladen.



Ist das 10 m - Kabel das, welches mit dem Zoe mitgeliefert wird ?
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Re: IEC 61851 , ZOE verletzt Norm ?

Beitragvon midimal » Mi 22. Mai 2013, 21:28

Ich hörte beim ZOE ist ein 6M Typ2 Kabel dabei
10M muss wohl dazu gekauft werden!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5973
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: IEC 61851 , ZOE verletzt Norm ?

Beitragvon EVplus » Mi 22. Mai 2013, 21:28

Schön, dass Ihr keine Probleme habt.

Wie war denn die Anzeige der Ladezeit an den RWE Ladesäulen ? Wieviel SOC hattet Ihr bei Ladebeginn und welche Ladezeit wurde im ZOE Display angezeigt ?

Jeder biegt sich die Wirklichkeit halt so zurecht, wie er sie braucht.....

Alle ZOE aus Frankreich sind schlecht mit veralteter Software und wurden nur an Montagen gebaut.... :!:

Grüsse aus Mailand

EVplus

Aber ja nicht mit deutschen ZOE nach Frankreich und Italien fahren, da funktioniert die Software nicht mit den Ladesäulen, die sprechen nur italienisch und französisch.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: IEC 61851 , ZOE verletzt Norm ?

Beitragvon lingley » Mi 22. Mai 2013, 21:33

midimal hat geschrieben:
Ich hörte beim ZOE ist ein 6M Typ2 Kabel dabei
10M muss wohl dazu gekauft werden!

Schau mal in die Preisliste auf der deutschen Homepage. Ich meine da stand was von 6,5 m.
Die 10 m wird BDZ von crOhm gekauft haben.
Ich denke 10-15 m werden häufig an öffentlichen notwendig sein.
lingley
 

Re: IEC 61851 , ZOE verletzt Norm ?

Beitragvon BuzzingDanZei » Mi 22. Mai 2013, 23:26

stromer hat geschrieben:

Ist das 10 m - Kabel das, welches mit dem Zoe mitgeliefert wird ?


Nein, das ist viel kürzer. Mein 10m Kabel habe ich in der Tat bei crOhm bestellt.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2594
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: IEC 61851 , ZOE verletzt Norm ?

Beitragvon BuzzingDanZei » Mi 22. Mai 2013, 23:28

EVplus hat geschrieben:
Schön, dass Ihr keine Probleme habt.

Wie war denn die Anzeige der Ladezeit an den RWE Ladesäulen ? Wieviel SOC hattet Ihr bei Ladebeginn und welche Ladezeit wurde im ZOE Display angezeigt ?


Heute an der RWE/BEW Säule mit 22kW geladen. Bei 35% SOC zeigte der ZOE 55 Minuten Ladezeit an.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2594
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast