Hilfe! Typ2 Stecker passt nicht in Typ2 Ladesäule?!? :(

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Hilfe! Typ2 Stecker passt nicht in Typ2 Ladesäule?!? :(

Beitragvon MarkusD » So 16. Feb 2014, 13:49

silberstrom hat geschrieben:
Was ich nicht verstehe: Oft laden Fahrzeuge von eigentlich kundigen Besitzern statt über Typ 2 über den Ziegelstein. Macht doch keinen Sinn. Wissen die nicht, dass das auch anders geht?
Das kommt darauf an, was das Typ2-Kabel im Zusammenspiel mit der Ladesäule macht respektive wie das Kabel codiert ist.

Beispiel: Du hast ein Typ2-Kabel, das auf 20A codiert ist (16A-Codierung gibt's nicht).
Du kommst an eine Ladesäule, bei der die 16A-Dose belegt ist. An der 32A-Dose auf der anderen Seite (solche Ladesäulen gibt's) bekommst du mit deinem auf 20A codierten Kabel keinen Strom. Also Ziegelstein, falls Schuko vorhanden.

Oder: Du hat ein vermeintlich 16A-fähiges Typ2-Kabel, das aber auf 13A codiert ist. Nun könnte ja die Ladesäule so intelligent sein und sich sagen, daß die Dinger eigentlich immer auf 16A ausgelegt sind. Aber manch eine Ladesäule (gibt hier eine solche) tut das eben nicht und sagt: Nur 13A-Codierung? Pech gehabt, hier bekommst du nix. Backup ist Schuko.

Daher habe ich auch für meinen Ampera ein 32A-codiertes Kabel, auch wenn ich das quasi nur zu einem Sechstel nutzen kann.
Aber damit bekomme ich von der technischen Seite her überall Strom an Typ2-Dosen.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Anzeige

Re: Hilfe! Typ2 Stecker passt nicht in Typ2 Ladesäule?!? :(

Beitragvon stromer » So 16. Feb 2014, 14:07

silberstrom hat geschrieben:
Was ich nicht verstehe: Oft laden Fahrzeuge von eigentlich kundigen Besitzern statt über Typ 2 über den Ziegelstein. Macht doch keinen Sinn. Wissen die nicht, dass das auch anders geht?


Könnte aber teilweise auch an den Kosten für´s Laden von Fahrzeugen mit 3,7 kW-Ladern liegen. An EnBW-Ladesäulen kostet die Stunde an Typ2 2,00 €/Std. und an Schuko 0,50 €/Std. bei gleicher nutzbarer Ladestärke.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Hilfe! Typ2 Stecker passt nicht in Typ2 Ladesäule?!? :(

Beitragvon dasAndy » So 16. Feb 2014, 14:08

Also ich werde heute mal wieder im Hellen an die beiden betreffenden Säulen fahren. Mit etwas mehr Licht und etwas mehr innerlichen Sicherheit nichts falsch gemacht zu haben komme ich vielleicht ja etwas weiter. ;)

Ich werde berichten.
Benutzeravatar
dasAndy
 
Beiträge: 100
Registriert: Do 6. Feb 2014, 12:30
Wohnort: Saarland

Re: Hilfe! Typ2 Stecker passt nicht in Typ2 Ladesäule?!? :(

Beitragvon teutocat » So 16. Feb 2014, 14:27

silberstrom hat geschrieben:
Was ich nicht verstehe: Oft laden Fahrzeuge von eigentlich kundigen Besitzern statt über Typ 2 über den Ziegelstein. Macht doch keinen Sinn. Wissen die nicht, dass das auch anders geht?


Für Egoisten macht das wohl keinen Sinn.
An unserer P+C-Ladestation nutze ich meistens die CEE-Steckdose für meinen smart, um die Typ2-Steckdose für ANDERE frei zu lassen. :)

Gruß
Roman
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 362
Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Hilfe! Typ2 Stecker passt nicht in Typ2 Ladesäule?!? :(

Beitragvon dasAndy » So 16. Feb 2014, 22:18

Hey alle zusammen!

Also ich war heute nochmal an den beiden Säulen und habe mir die Sache etwas genauer angeschaut.

Wie einige hier schon vermutet hatten, ist das Problem an den Dosen der beiden Ladesäulen. In einem der 5 Buchsen ist offensichtlich einer der Kontakte verbogen und blockiert den Stecker beim Einstecken auf halber Höhe. Ich habe nun mal die beiden Dosen auf der jeweils anderen Seite versucht, und siehe da: Zoe konnte ungehemmt leckeren Ökostrom schlemmen! :)

Vielen Dank nochmal für die Hinweise. Als Stromer-Anfänger ist man manchmal vielleicht einfach etwas zu unsicher... ;)

Bild

Bild
Zuletzt geändert von dasAndy am Mo 17. Feb 2014, 10:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
dasAndy
 
Beiträge: 100
Registriert: Do 6. Feb 2014, 12:30
Wohnort: Saarland

Re: Hilfe! Typ2 Stecker passt nicht in Typ2 Ladesäule?!? :(

Beitragvon Frank » So 16. Feb 2014, 23:09

dasAndy hat geschrieben:
Hey alle zusammen!

Also ich war heute nochmal an den beiden Säulen und habe mir die Sache etwas genauer angeschaut.

Wie einige hier schon vermutet hatten, ist das Problem an den Dosen der beiden Ladesäulen. In einem der 5 Buchsen ist offensichtlich einer der Kontakte verbogen und blockiert den Stecker beim Einstecken auf halber Höhe. Ich habe nun mal die beiden Dosen auf der jeweils anderen Seite versucht, und siehe da: Zoe konnte ungehemmt leckeren Ökostrom schlemmen! :)

Vielen Dank nochmal für die Hinweise. Als Stromer-Anfänger ist man manchmal vielleicht einfach etwas zu unsicher... ;)

Bild

Melde das bitte dem Säulenbetreiber. Dann kann er die defekte Seite reparieren bevor irgendwann gar keine Seite mehr funktioniert.

Gruß Frank

Bild
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: Hilfe! Typ2 Stecker passt nicht in Typ2 Ladesäule?!? :(

Beitragvon dasAndy » Mo 17. Feb 2014, 10:08

Ist schon passiert! :thumb:
Benutzeravatar
dasAndy
 
Beiträge: 100
Registriert: Do 6. Feb 2014, 12:30
Wohnort: Saarland

Re: Hilfe! Typ2 Stecker passt nicht in Typ2 Ladesäule?!? :(

Beitragvon Tower3000 » Mi 19. Feb 2014, 20:41

dasAndy hat geschrieben:
Ist schon passiert! :thumb:

Hallo Andy,
ich hatte die Säule schon am Montag nach Lesen deines Beitrages gemeldet, mit dem Hinweis auf den Verdacht hier im Forum. Er wollte sich darum kümmern. Aber es ist gut, wenn ich nicht der Einzige bin der dort anruft und Fehler meldet. Man ist zwar immer sehr freundlich, aber irgendwie komme ich mir schon blöd vor, so oft wie ich wegen immer anderen Problemen an unterschiedlichen Säulen anrufe. Da ich öfter unterwegs bin, probiere ich viele Ladesäulen im Saarland aus. Und ich finde es absolut super, daß von E-Mobil-Saar jetzt weitere 24 Ladesäulen in Betrieb gehen, das sind dann insgesamt 34 Ladesäulen.
Michael
Renault Zoe Intens schwarz, Bj. 03.2013 aus Frankreich,
Renault Zoe Intens braun, Bj. 03.2014
zum Laden: wallb-e.com ECO 22kw in der Garage und Volvo-ICCB-Ladekabel für die Schukosteckdose mit kleinen Modifikationen.
Tower3000
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 18:38
Wohnort: Köllerbach, nähe Saarbrücken

Re: Hilfe! Typ2 Stecker passt nicht in Typ2 Ladesäule?!? :(

Beitragvon dasAndy » Mi 19. Feb 2014, 23:17

Ja da stimme ich dir zu! Finde es auch super dass überall im Saarland neue Säulen kommen. Vor allem sind das alles recht fixe 22 kW Säulen! 8-)
Benutzeravatar
dasAndy
 
Beiträge: 100
Registriert: Do 6. Feb 2014, 12:30
Wohnort: Saarland

Re: Hilfe! Typ2 Stecker passt nicht in Typ2 Ladesäule?!? :(

Beitragvon Tower3000 » Do 20. Feb 2014, 08:15

dasAndy hat geschrieben:
Ja da stimme ich dir zu! Finde es auch super dass überall im Saarland neue Säulen kommen. Vor allem sind das alles recht fixe 22 kW Säulen! 8-)

Bei mir klappt das Laden an den E-Mobil-Saar-Säulen leider nur mit 11kw.
Bei den älteren Säulen von KEBA liegt dies anscheinend an der Konfiguration. Wenn ich es richtig verstanden habe, muss bei der Einrichtung mit 4 Lademöglichkeiten, 2x Schuko, 2x Type2, der Ladestrom fest konfiguriert werden. Dann gehen für die zwei Schukosteckdosen 2x 16A drauf und für die beiden Type2-Dosen bleiben nur 32A übrig, also leider nur 16A bzw. 11kw pro Typ22-Dose.

Vielleicht kann jemand aus dem Forum mal eine Info geben, ob man an einer öffentlichen KEBA-Säule mit 2x Schuko und 2x Type2 mit 63A Stromzugang auch dynamisch konfigurieren kann, d.h. die 63A nach Bedarf aufteilen kann. Also wenn nur ein ein oder zwei Elektroautos an Type2 laden, 32A zur Verfügung stellen, wenn Schukosteckdose mit 16A belegt und 2x Type2 belegt werden, Type2-Dose soweit reduzieren, daß die Gesamtlast von 63A nicht überschritten wird.

Übrigens kann ich bei den neuen E-Mobil-Saar-Säulen von Schroff auch nur mit 11kw laden. An der VSE-Säule am Umweltministerium lädt mein Zoe mit 22kw, also scheint es ja nicht an meinem Auto zu liegen. Die Schroff-Säulen sind ja ganz neu aufgestellt und das Problem ist bekannt. Vielleicht findet sich ja noch ein Weg, daß an den neuen Säulen das Laden mit 22kw in Zukunft funktioniert. Vielleicht liegt es ja doch an meinem Zoe?
Michael
Renault Zoe Intens schwarz, Bj. 03.2013 aus Frankreich,
Renault Zoe Intens braun, Bj. 03.2014
zum Laden: wallb-e.com ECO 22kw in der Garage und Volvo-ICCB-Ladekabel für die Schukosteckdose mit kleinen Modifikationen.
Tower3000
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 18:38
Wohnort: Köllerbach, nähe Saarbrücken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TobsCA! und 2 Gäste