Geringste Ladeverluste 1-phasig und 3-phasig

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: AW: Geringste Ladeverluste 1-phasig und 3-phasig

Beitragvon lingley » Do 13. Jun 2013, 11:25

molab hat geschrieben:
Haste keinen S0 am Finder? Das muss anders werden :-)

Hallo molab,
doch hat er, aber Uwe's Sunwatch Logger unterstützt bislang keine S0-Zähler, nur per Optokopf auslesbare D0-Zähler und da habe keinen außer den ZRZ.
Also bleibt mir momentan nichts anderes übrig als den Finder während der Ladung abzulesen, leider.

vg lingley
lingley
 

Anzeige

Re: AW: Geringste Ladeverluste 1-phasig und 3-phasig

Beitragvon molab » Do 13. Jun 2013, 12:10

Ok, aber wie gesagt wird für die von mir angeregte Betrachtung der Ladeeffizienz nur einmal vor Ladebeginn und einmal nach Ladeende abgelesen. Es zählen nur Vollladungen, allerdings egal, wie leer die Batterie bei Ladebeginn ist.

Zeigt Dein Finder zufällig auch die Phasenverschiebung? Macht mein Zähler, deshalb frage ich. Ist aber nicht so wichtig, denn die wurde schon mal geloggt.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Geringste Ladeverluste 1-phasig und 3-phasig

Beitragvon lingley » Do 13. Jun 2013, 12:26

Nein, nur P I U je Phase und die Summenleistung
lingley
 

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: HOSCHLA, tomas-b und 9 Gäste