Erste Ladeerlebnisse

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Erste Ladeerlebnisse

Beitragvon Karlsson » So 1. Okt 2017, 11:55

steiner hat geschrieben:
Traue mich schier nicht zum weiter weg fahren wo ich nicht weiß das ich wieder zurück komme ohne laden zu müssen.
So wird das nix mit E- fahren für die Masse. :oops:

So fing das bei mir auch an. Bei einer gratis VW Säule kam einfach kein Strom. Bei meinem Arbeitgeber kam Strom, aber als ich 8 Stunden später (Schuko) wiederkam, hatte er 2% geladen und sagte danach "Batterieladung unmöglich".
Weiter war ich dann an mehreren öffentlichen Ladesäulen, von denen ich keine freischalten konnte, weil die Karte des lokalen Versorgers nicht richtig aktiviert worden war. Schlussendlich habe ich es beim Edeka immerhin geschafft, 22kW zu ernten.

Nach dem schlechten Anfang ging es dann allerdings besser weiter. Wenn ich weiter weg fahre, prüfe ich die Lademöglichkeiten zuvor immer im Verzeichnis und fahre von daher die Säulen, wo Probleme mit dem Zoe zu erwarten sind, gar nicht erst an.
In der letzten Woche hatte ich eine Schulung und bin 160km am Tag gependelt, dabei haben alle 4 aufgesuchten Säulen problemlos funktioniert. Wenn man sich vorher die Infos raussucht, funktioniert das eigentlich recht gut.
Man muss bei einzelnen Säulen aber natürlich immer das Risiko im Hinterkopf behalten, dass da schon wer anderes gerade lädt.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Erste Ladeerlebnisse

Beitragvon steiner » So 1. Okt 2017, 19:00

Hallo, so werde ich es morgen auch machen wenn ich nach Frankreich düse. Eigentlich reicht der Akku lässig aber ich muss beim zurückfahren den Schwarzwald hoch und bin mir daher unsicher.
Eine Ladesäule im intermache ( Einkaufen) und eine Ladesäule in Neuf brisach ( Mittagessen) müsste ja reichen :mrgreen:
Extra noch freshmiles App runtergeladen und an der Touristik Center gibt's im Notfall auch ne Karte zum freischalten.im äußersten Notfall gibt es ja in Freiburg auch noch Ladesäulen.
Kann eigentlich nix schieflaufen. :lol:
Gruss
Andreas
Benutzeravatar
steiner
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
Wohnort: 78086 Brigachtal

Re: Erste Ladeerlebnisse

Beitragvon steiner » So 1. Okt 2017, 19:05

Zoe1114 hat geschrieben:
Brave Zoes kommen bis Bad Dürrheim,
freche Zoes kommen überall hin.
treffen-touren-urlaub/urlaubsreise-mit-zoe-q210-zur-franzoesischen-mittelmeerkueste-t26410.html

Keine Sorge, mit etwas Mut und der wachsenden Erfahrung wird das erfahrene Gebiet immer größer!
Und für die Fahrt nach Neuf-Brisach und zurück gibt es als kostenlose Ausweich-Lademöglichkeit die beiden Raststätten Schauinsland und Breisgau an der A5. Speziell die Rückfahrt von Neuf-Brisach fährt sich gut bis zum AB Anschluß Bad Krozingen, dann auf die A5 nördlich und beim Rastplatz Breisgau Ost an die Ladestation. Knopf drücken um das Display zu aktivieren, Knopf mit Steckertyp drücken,, Stecker in die Zoe stecken und Knopf für Ladestart drücken. So klappt Plan B.
Viel Spaß auf eurer Fahrt!
Gruß von Zoe
aus Bormes les Mimosas, Departement Var, Frankreich


Hallo, Oh bormes les mimosas :D so schön dort.wir waren öfter in le lavandou und sind dann auch bormes besuchen gewesen.
Mein Sohn war im August dort und und hat mir Bilder von Brand gezeigt. Schlimm!
Bist du mit der Zoe dort?
Gruss
Andreas
Benutzeravatar
steiner
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
Wohnort: 78086 Brigachtal

Re: Erste Ladeerlebnisse

Beitragvon ammersee-wolf » So 1. Okt 2017, 19:06

Du wirst sehen, dass alles ohne Stress abläuft.
Und wo es im Schwarzwald hoch geht, geht es auch wieder runter.
Viel Spaß
Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 670
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Re: Erste Ladeerlebnisse

Beitragvon steiner » So 1. Okt 2017, 19:10

p.hase hat geschrieben:
Der ist doch Schwabe. Es ging nur ums kostenlose laden. Hihi.


Hallo
Halt,halt kein Schwabe ! Zwar hart an der Grenze aber kein schwabe :lol:
Musste ja eine nehmen wo es nichts kostet bezahltes gibt es in VS- Villingen keine ;)
Der grosse Vorteil bei mir wo meine Frau arbeitet gibt es 40 m entfernt eine kostenlose Ladesäule.
Da merkt man doch die Grenznähe zum Schwabenland. :lol:
Gruss
Andreas
Benutzeravatar
steiner
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
Wohnort: 78086 Brigachtal

Re: Erste Ladeerlebnisse

Beitragvon steiner » So 1. Okt 2017, 19:14

ammersee-wolf hat geschrieben:
Du wirst sehen, dass alles ohne Stress abläuft.
Und wo es im Schwarzwald hoch geht, geht es auch wieder runter.
Viel Spaß
Frank

Hallo,
Stimmt. Leider geht es erst bergab und auf der Heimreise rauf.
Aber müsste eh lässig reichen ist nur noch die anfängliche Angst. :?
Sind nur 200km und am Display steht 285km.
Auch wenn sie morgen stürmisches Wetter Vorhersagen. Beim mit Rückenwind. :D
Gruss
Andreas
Benutzeravatar
steiner
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
Wohnort: 78086 Brigachtal

Re: Erste Ladeerlebnisse

Beitragvon Zoe1114 » So 1. Okt 2017, 23:08

steiner hat geschrieben:
Zoe1114 hat geschrieben:
https://www.goingelectric.de/forum/treffen-touren-urlaub/urlaubsreise-mit-zoe-q210-zur-franzoesischen-mittelmeerkueste-t26410.html
Gruß von Zoe aus Bormes les Mimosas, Departement Var, Frankreich


Hallo, Oh bormes les mimosas :D so schön dort.wir waren öfter in le lavandou und sind dann auch bormes besuchen gewesen.
Mein Sohn war im August dort und und hat mir Bilder von Brand gezeigt. Schlimm!
Bist du mit der Zoe dort?


Klar, mit unserer Zoe Q210, siehe Reisebericht im Link.
Und was mit der Reichweite einer Q210 machbar ist, ist mit jeder Zoe machbar.
Also auf eurer Fahrt nach Neuf-Brisach ruhig mal zwischenladen, auch wenn es nicht benötigt wird. Einfach um die Ladestationen kennen zu lernen.
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 359
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:54
Wohnort: Freiburg

Re: Erste Ladeerlebnisse

Beitragvon steiner » Mo 2. Okt 2017, 18:43

Hallo, so heute ging es nach Frankreich!
Ladesäule in Neuf Brisach angefahren.
Leider war die Touristinfo wegen Umzug zu. :shock: Nur heute! Morgen hat sie wieder auf.
Also nichts mit Ladekarte holen :?
Kein Problem hatte ja App von freshmiles runtergeladen. QR Code an der Ladesäule scannen. Mist geht nicht :cry:
Ok Website von freshmiles aufrufen und meinen Code eingeben. Wieder Mist geht nicht ,, falscher Code oder Mailadresse,, :o
Ok auf der Website geht auch direkt zum die Säule bedienen. Und tatsächlich die Türe öffnet sich und ich kann mein Kabel reinstecken. :D Die Aktion hat eine halbe Stunde gedauert.
Sind dann essen gegangen. War sehr lecker.
So zum Auto zurück und wunderbar die Zoe war vollgeladen. :hurra:
An der Zoe entriegelt an der Ladesäule auf beenden getrückt und? Mist Türe öffnet sich nicht. :wand. :wand:
Sch.... Was nun? Ich brauche doch mein Kabel wieder. :shock:
Ok wieder auf die Website von freshmiles da kann man ja die Säule starten dann kann man ja die auch wieder beenden.
Mist ,schon-wieder. Die wollen zum beenden irgendein zahlencode :?: An der Säule steht nichts.
Langsam beschleicht mich ein ungutes gefühl :|
Was nun?
Letze verzweifelte tat. Auf der Website Säule starten mit eingesteckt Kabel an der Zoe. Tatsächlich es klappt. Die Türe geht auf :massa:
Schnell das Kabel rausziehen bevor sich die Türe wieder schliesst.
Uff Glück gehabt.
Und das ganze weil nur heute das Touristik Center zu hatte. Nur heute! Was für ein Pech.
Aber der Tag war trotzdem wunderschöne und es macht mir sehr viel Spass mit der Zoe zu fahren.
Die blicke von meiner Frau wärend der ganzen Aktion erspare ich euch. :mrgreen:
Ne,ne ihr hat es auch gefallen in Frankreich wieder Mal einkaufen zu gehen. :lol:
Wird trotz Hindernissen wiederholt.(Colmar)
Gruss
Andreas
Benutzeravatar
steiner
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
Wohnort: 78086 Brigachtal

Re: Erste Ladeerlebnisse

Beitragvon Helfried » Mo 2. Okt 2017, 18:51

steiner hat geschrieben:
Die blicke von meiner Frau wärend der ganzen Aktion erspare ich euch


Ich glaube ja manchmal, dass arabische Frauen eher noch Auto fahren als deutsche Frauen E-Autos. :lol:
Die haben's einfach nicht so mit Strom, da kann mir einer was von "Vorurteilen" kommen, bei mir ist das Beobachtung.
Helfried
 
Beiträge: 5288
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Erste Ladeerlebnisse

Beitragvon electricroach » Mo 2. Okt 2017, 21:08

steiner hat geschrieben:
Die blicke von meiner Frau wärend der ganzen Aktion erspare ich euch. :mrgreen:
Ne,ne ihr hat es auch gefallen in Frankreich wieder Mal einkaufen zu gehen. :lol:
Wird trotz Hindernissen wiederholt.(Colmar)


Was die Blicke deiner Frau angeht, so prophezeie ich hier und jetzt öffentlich, dass sie in spätestens sechs Monaten nölig wird, weil Du schon wieder die Zoe fährst und sie den doofen Stinker nehmen muss... :D
Ist noch bei jedem EMo in meinem Bekanntenkreis so gewesen, und bei uns natürlich auch :shock:

Gruß
electricroach

PS: Ich würde da sogar eine Tüte Gummibären wetten, aber nur die guten, saftigen aus Bonn...
Benutzeravatar
electricroach
 
Beiträge: 88
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:09

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste