Erste Erfahrungen

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Erste Erfahrungen

Beitragvon Twizyflu » Do 8. Mai 2014, 14:54

Wenns Harry net schafft dann keiner :D
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Erste Erfahrungen

Beitragvon fff313 » Do 8. Mai 2014, 19:24

So, Neuigkeiten:
Habe gestern Nacht aufgegeben und den Ladetimer auf 6:00 früh eingestellt.
Zack! Alles perfekt gelaufen.
Heute nach Hause gekommen, abends angsteckt, 45 Minuten Ladung Abbruch. Bin gerade im 2. Versuch und werde dann wieder den Ladetimer versuchen.
Händler meint: Wir haben auch eine Wallbox bei der das immer wieder passsiert, da ist die Zuleitung schuld, ich sollte doch mal die Zuleitung überprüfen.
Mhm, hab ich somit getan. Ich finde sie hübsch :lol:
Übrigens: Hab heute einen Kollegen mitgehabt, der beim Nachhausekommen sich das mal ansehen wollte:
Auto in die Garage, angesteckt, Ladung begonnen und Hochfrequentes Pfeiffen hat ihm den Schock ins Gesicht gezaubert.
Muss ich mal fragen: Ist das bei Euch auch soo laut. Muss ich zugeben dass ich Probleme mit den Nachbarn hätte oder mit mir selbst, wenn das Auto im Freien im Garten speziell Nachts geladen würde. Da wärs vorbei mit Schlafen bei geöffnetem Fenster.
Vielleicht ist das ja auch ein Indikator dass etwas nicht stimmt. Heute hatte sich beim Abbruch 2 mal der Lüfter der Zoe eingeschaltet. Das ist neu zu gestern! :?
Gruß
Christian
Benutzeravatar
fff313
 
Beiträge: 107
Registriert: So 27. Apr 2014, 06:50
Wohnort: Steinabrückl

Re: Erste Erfahrungen

Beitragvon eW4tler » Do 8. Mai 2014, 19:24

fff313 hat geschrieben:
....Arbeitsstromauslöser mit dem 20A LS...


Wozu braucht die EVN (RWE) WallBox den Arbeitsstromauslöser? Was ist das angeschlossen?
Es tut wahrscheinlich nichts zur Sache, aber wie sieht den deine Anspeisung zur Wallbox aus?

Hier im Forum habe ich mal folgende Skizze gefunden:
Installation.png
Installation.png (93.47 KiB) 685-mal betrachtet

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Erste Erfahrungen

Beitragvon fff313 » Do 8. Mai 2014, 19:34

Ich schließe aufgrund des Schaltplans einmal darauf, der ist dazu da, dass wenn eingesteckt wird und der schütz sollte spannung haben bzw angezogen sein, dann schmeisst er den LS raus bevor etwas passiert und die ZOE gleich vollgas aus dem Netz zieht.Der Schütz zieht ja erst nach Prüfung / zeitverzögerung an. Die EVN schreibt mit der Wallbox vor, dass der 20 A im Verteilerkasten sitzen soll und der Arbeitsstromauslöser den mitabschaltet.
Ich hab ihn eben in die Wallbox eingebaut, damit ich meine 5polige (2,5mm²) Zuleitung nicht auf 7polig umbauen musste. die Beiden zusätzlichen Leiter wären ebn nur für den Arbeitsstromauslöser gewesen.
Wollt ich mir eben ersparen.
Gruß Christian
Benutzeravatar
fff313
 
Beiträge: 107
Registriert: So 27. Apr 2014, 06:50
Wohnort: Steinabrückl

Re: Erste Erfahrungen

Beitragvon eW4tler » Do 8. Mai 2014, 19:41

Aha, danke für die Info. Hast du schon Kontakt mit BlueFlash gehabt?

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Erste Erfahrungen

Beitragvon fff313 » Do 8. Mai 2014, 19:49

Ja hatte ich, und wenn alles gut geht bekomm ich sogar Besuch von ihm :clap:
Sehr nett
Benutzeravatar
fff313
 
Beiträge: 107
Registriert: So 27. Apr 2014, 06:50
Wohnort: Steinabrückl

Re: Erste Erfahrungen

Beitragvon fff313 » Do 8. Mai 2014, 20:11

Beim 2.Ladeversuch 100% erreicht. Somit gibts morgen früh keine Timerladung.
Nur: Schlauer bin ich nicht wirklich, ne stimmt nicht, bin ich doch. Wir haben rausgefunden, dass das hochfrequente Ladegeräusch der ZOE sich, wie auch bei anderen im Forum, übers Netz ins Haus überträgt.(...gut, hatten wir auch vorher schon gehört)
Und zwar pfeifft mein Plasma TV mit ! :idea:
Interessantes detail am Rande: Auch der hat immer wieder Aussetzer und schaltet aus und dann wieder ein, beinahe täglich.
Ob da wohl mein Netz böse ist? Weil gerade der TV und das Auto Probleme haben? Gerade die beiden, die gemeinsam ein Lied pfeiffen? :roll:
wir werden sehen
Gute Nacht allerseits
Christian
Benutzeravatar
fff313
 
Beiträge: 107
Registriert: So 27. Apr 2014, 06:50
Wohnort: Steinabrückl

Re: Erste Erfahrungen

Beitragvon umberto » Do 8. Mai 2014, 20:26

Bei TT-Installationen war es fast immer was mit der Erde, was die Zoe geärgert hat (Dauerbrenner im franz. Forum, wo TT noch sehr verbreitet ist). Da würde ich mir noch mal alles ganz genau anschauen.

Gruss
Umbi (und immer schön den Erdstab gießen...)
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Erste Erfahrungen

Beitragvon lingley » Do 8. Mai 2014, 20:45

Das hochfrequente Pfeifen - so doof man das finden mag - hat jeder ZOE.
Weiter ... bei mir pfeift es während der Ladung aus der Backofen/Mikrowellenkombi und leiser aus der Stereoanlage.
Meine Kinder und ich hören es, meine Frau nicht !
Hat auch was gutes, ich höre so aus der Ferne - ER LÄDT 8-)
Aber ... ZOE lädt brav seit fast einem Jahr ohne Probleme, heuer 2350kWh laut Zähler, ohne Abbruch.
Wie gesagt ... da kann ich umberto nur zustimmen, sollte ZOE nicht brav laden, liegt es zu 99% an den Installationsbedingungen !
lingley
 

Re: Erste Erfahrungen

Beitragvon Frank » Do 8. Mai 2014, 23:11

fff313 hat geschrieben:
... Heute hatte sich beim Abbruch 2 mal der Lüfter der Zoe eingeschaltet. Das ist neu zu gestern! :?
Gruß
Christian


Hallo Christian,

hatte mal ein klebendes Schütz in der Walbox, da ging mein Zoe auch immer auf Störung wenn der Lüfter anlief.
Nach dem Austausch des Schützes war alles wieder ok.
Hier die Fehlerbeschreibung:
http://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-probleme/batterieladung-unmoeglich-t1393-30.html?hilit=batterieladung#p24773

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste