Erste 43 KW Schnellladesäule Deutschlands in Hechingen

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Erste 43 KW Schnellladesäule Deutschlands in Hechingen

Beitragvon ZoePionierin » So 16. Jun 2013, 07:42

Gibt es in Hechingen ein Kabel oder muss ich ein 43kW Kabel mitbringen? Das bei Zoe beigelegte ist doch nur bis 22kW.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: AW: Erste 43 KW Schnellladesäule Deutschlands in Heching

Beitragvon molab » So 16. Jun 2013, 07:59

stromer hat geschrieben:
In der städtischen Tiefgarange in Offenburg gibt es 2 Ladepunkte für 3 ausgewiesene e-Mobil Parkplätze. Zwei davon sind am Wochenende ständig von den E-Smarts der Stadtverwaltung belegt.

Ok, das hatte ich dem Post oben nicht entnommen - hast Du da mal hingeschrieben? Das geht ja nicht...
Die mögen woanders parken bzw. die beiden Smarts hintereinander in eine Bucht stellen oder zumindest ganz nach hinten fahren.
In einer Bucht haben ein anderer Smart und meiner neulich an der RWE Säule bei Renault Köln geladen. Der Händler hatte den anderen Platz belegt (sonntags, kein Kabel gesteckt). Passte, aber zwei Zoes wären auch knapp geworden.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Erste 43 KW Schnellladesäule Deutschlands in Hechingen

Beitragvon Hinundher » So 16. Jun 2013, 08:13

Schon vergessen, der Stern hat die eingebaute Vorfahrt :(

Schnelladestation bei uns :!: ist das eine :?:

@ Twizyflu

Kannst du diese vor Ort mal Checken , kommt man mit dem E-Car da rann :?:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3908
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Erste 43 KW Schnellladesäule Deutschlands in Hechingen

Beitragvon stromer » So 16. Jun 2013, 10:14

Hinundher hat geschrieben:
Schon vergessen, der Stern hat die eingebaute Vorfahrt :(

Schnelladestation bei uns :!: ist das eine :?:

@ Twizyflu

Kannst du diese vor Ort mal Checken , kommt man mit dem E-Car da rann :?:

lg.


Das ist eine Chademo Ladestation. Dort kannst du nur mit dem Nissan Leaf und dem IMiev & Co. laden.
Diese Ladestationen funktionieren mit Gleichstrom, sind schweineteuer und werden sich in Europa mit Sicherheit nicht durchsetzen.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Erste 43 KW Schnellladesäule Deutschlands in Hechingen

Beitragvon Desti » So 16. Jun 2013, 18:44

stromer hat geschrieben:
Hinundher hat geschrieben:
Schon vergessen, der Stern hat die eingebaute Vorfahrt :(

Schnelladestation bei uns :!: ist das eine :?:

@ Twizyflu

Kannst du diese vor Ort mal Checken , kommt man mit dem E-Car da rann :?:

lg.


Das ist eine Chademo Ladestation. Dort kannst du nur mit dem Nissan Leaf und dem IMiev & Co. laden.
Diese Ladestationen funktionieren mit Gleichstrom, sind schweineteuer und werden sich in Europa mit Sicherheit nicht durchsetzen.



Mit Sicherheit doch. Chademo ist bereits der führende Schnellladestandard in Europa und wächst schneller als alle anderen.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Re: Erste 43 KW Schnellladesäule Deutschlands in Hechingen

Beitragvon stromer » So 16. Jun 2013, 23:56

Wenn 20 Chademo-Ladestationen in ganz Deutschland bedeutet, daß dies der führende Standard ist, dann gibts noch viel zu tun. Da finde ich die Lösung von Renault wesentlich besser. Selbst für zu Hause kostet eine 43 KW Wallbox gerade mal ca. 1800 €. Im Gegensatz dazu legt man für eine 50 KW- Chademo-Ladesäule einen Betrag hin, für den man fast schon einen fabrikneuen Zoe kaufen kann.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Erste 43 KW Schnellladesäule Deutschlands in Hechingen

Beitragvon eMG » Mo 17. Jun 2013, 08:38

Guten Morgen an alle Besucher und Helfer der ersten 43kW Ladesäule.

herzlichen Dank hier nochmal an alle die tatkräftig mitgeholfen haben und auch an die Besucher, die den ZOE mit 43kW bei uns geladen haben.

Es freut uns, wenn wir die Technologie einen Schritt weiter bringen können und auch für uns ist die Erfahrung im täglichen Gebrauch wichtig. Mit der 43kW Station haben wir für die Zukunft nun auch die Möglichkeit die Verbindung mit der Photovoltaik genauer zu untersuchen und die Ladung mit PV Strom weiterzuentwickeln.

Für alle Interessierten und Fans des ZOE werden wir noch ein 43kW Ladekabel an der Station bereitstellen, das man sich dort ausleihen kann.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr die Station reichlich nutzt und uns die Erfahrungen damit postet.
Die Stromabrechnung steht hier nicht im Vordergrund aber der Betreiber freut sich natürlich über eine kleine Stromspende.

Danke an Alle & Viele Grüsse
eMG
Dateianhänge
DSC_1420.jpg
DSC_1407.jpg
DSC_1394.jpg
eMG
 
Beiträge: 174
Registriert: Do 17. Jan 2013, 08:27

Re: Erste 43 KW Schnellladesäule Deutschlands in Hechingen

Beitragvon eMG » Mo 17. Jun 2013, 08:42

... hoff mer mal dass es dann für alle so erfolgreich wird :-)
Dateianhänge
2013-06-15 12.37.16.jpg
eMG
 
Beiträge: 174
Registriert: Do 17. Jan 2013, 08:27

Re: Erste 43 KW Schnellladesäule Deutschlands in Hechingen

Beitragvon Guy » Mo 17. Jun 2013, 08:51

Sehr schön, freut mich, dass sich in Sachen 43kW endlich was tut.

Dieser Punkt ist doch öffentlich zugänglich, oder? Vielleicht kann sie jemand, der die Details kennt im Verzeichnis melden?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Erste 43 KW Schnellladesäule Deutschlands in Hechingen

Beitragvon BuzzingDanZei » Mo 17. Jun 2013, 13:19

Würde mich auch freuen, wenn sie den Weg in das GE Verzeichnis findet. Lemnet und Plugfinder wäre auch noch gut! :D
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast