Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon lingley » Di 20. Mai 2014, 21:34

So, auch wenn*s keinen interessiert und auch keiner mehr sehen will ... drei Ladebeispiele:
3ph 11kW 12.787kWh SOC 52-100.pdf
3ph 11kW 12.787kWh SOC 52-100%
(131.33 KiB) 219-mal heruntergeladen

3ph 22kW 21.816kWh SOC 17-100.pdf
3ph 22kW 21.816kWh SOC 17-100%
(127.6 KiB) 177-mal heruntergeladen

1ph PV geregelt 7.236kWh SOC 76-99.pdf
1ph von PV geregelt 7.236kWh SOC 76-99%
(87.04 KiB) 160-mal heruntergeladen

wie gesagt ... die Interpretation überlasse ich nun Euch
lingley
 

Anzeige

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon eigenstromer » Mi 21. Mai 2014, 12:43

Gut verstanden, anscheinend führen meine Fragen zu Antworten, die wirklich keiner wissen will. ;)
Die Frage nach der Ladeeffizienz wurde von eMG hinreichend geklärt.
Ich hatte auch nicht von Energie gesprochen, sondern von Leistung. Und das ist eine Augenblicksbetrachtung irgendwo bei - sagen wir mal - SOC 10-70%. Da muss ich doch gleich meine Angaben für die Ladeboxeinstellung 32 A revidieren:
eMG ermittelt eine Ladeleistung von 20,8 kW. Damit würden 1,1 kW bezahlt, ohne dass sie geladen werden.

Nun spitze ich meine Frage zu: Könnte es sein, dass bei der 3ph Ladung ein Blindleistungsanteil bezahlt wird und bei 1ph Ladung eben nicht?

lingley hat geschrieben:
Natürlich wird das bezahlt was gezählt wird.

Besser: Natürlich wird nur das bezahlt, was geladen wird.
Benutzeravatar
eigenstromer
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 18. Feb 2014, 22:22
Wohnort: Rheinland

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon lingley » Mi 21. Mai 2014, 13:23

eigenstromer hat geschrieben:
Könnte es sein, dass bei der 3ph Ladung ein Blindleistungsanteil bezahlt wird und bei 1ph Ladung eben nicht?

Auf meinem VNB-Zähler steht :
Direktmessender Elektrizitätszähler zur Messung von Wirkenergie
lingley
 

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon EVplus » Mi 21. Mai 2014, 13:39

....hat einer von Euch schon mal nachgemessen, was er früher , bevor er ein Elektroauto hatte, an der Tanke so bekommen hat ?

Volumen, Temperatur, Gewicht, ROZ, Ethanolanteil usw?

Genauso kritisch, wie jetzt beim Stromzähler ??
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon Moritz » Mi 21. Mai 2014, 14:18

:-)
ZOE Intens 10/13 | crOhm 40 A | 9.15 kWp-PV
Benutzeravatar
Moritz
 
Beiträge: 128
Registriert: Di 2. Jul 2013, 19:40

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon Elektrolurch » Mi 21. Mai 2014, 15:12

Gewollt hätten das bestimmt einige, aber das Messequipment war einfach zu unübersichtlich... ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon lingley » Sa 24. Mai 2014, 14:14

zum Thema noch ein allerletztes Ladebeispiel von ZOE ... aktuell von heute.
1ph PV-geregelte Ladung, Mindeststrom Einstellung Wallbox 14A, SOC 36-93%; Energiebezug 14,593kWh ab Zähler
1ph PV geregelt 14.593kWh SOC 36-93.pdf
(135.56 KiB) 135-mal heruntergeladen
lingley
 

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon smigel1 » So 25. Mai 2014, 12:29

Hallo,
Ich versteh jetzt was nicht.
Bezeichnet ihr als Blindleistung den Teil der nicht als Energie in der Batterie ankommt? Für mich sind das die Ladeverluste.
Oder meint ihr wirklich Blindleistung welche von Zähler nicht erfasst wird?
Für mich wäre Blindleistung quasi Energie die in der Batterie ankommt ohne das ich sie bezahlen muß.
Denn ist aber nicht so weil ich ca. 10 - 15% mehr reinstecken muß als ich dann verfahren kann.
Wenn der Blindleistungsanteil erwähnenswert groß wäre --> dann wären die Ladeverluste noch größer als bisher! :x

SG
Smigel
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!
smigel1
 
Beiträge: 177
Registriert: Di 10. Jul 2012, 07:22
Wohnort: Weiz , Österreich

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon EVplus » So 25. Mai 2014, 13:33

Das sind gerade mal 16,42% Ladeverlust !

Gar nicht schlecht für unser französisches Weinfass :ironie:

57% SOC entspricht 12,54 kWh , plus 16,42% von 12,54, ergibt 14,6kWh , den Wert der Messung von lingley.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon eDEVIL » Mo 30. Mär 2015, 16:50

smigel1 hat geschrieben:
Für mich wäre Blindleistung quasi Energie die in der Batterie ankommt ohne das ich sie bezahlen muß.

Soetwas gibt es aber nicht. :mrgreen:
Die Blindleistung fließt ja wieder zurück
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sonnenschein und 6 Gäste