Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon lingley » So 5. Jan 2014, 22:06

EVplus hat geschrieben:
@ lingley
Nein Du bist nicht doof !

o.k., dann zur Sicherheit nochmal nachgefragt ...
Start 28% -> Ende 100% Diff= 72%
Ausgehend von 22kWh Akku, errechneter Wert 15,8 kWh, tatsächlich laut Zähler 17,8 kWh
meinst du so ?
lingley
 

Anzeige

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon EVplus » Mo 6. Jan 2014, 11:31

Vielen Dank für die Teilnahme an der Erhebung. Ich habe bis heute vier Einträge mit verwertbaren Werten von 0,2137 Wh , 0,2472 Wh und 0,3065 Wh .

Ein Forenmitglied hat mir jedoch per PN eine Excel Liste seiner sehr ausführlichen Aufzeichnungen zur Ladung eines ZOE gesendet, welche ich hier darstelle.

Ihm gilt mein besonderer Dank für die Übersendung der Excel Datei !


Es werden in Prinzip meine Beobachtungen bestätigt. Die Werte der Wattstunden pro Prozent SOC liegen um die 260Wh bei durchgeführtem Balancing, d.h. Aufladungen bis 100% . Ausreisser nach oben und unten kommen vor, aber seht selbst die Verteilung.

Eine Tendenz im Zusammenhang mit der Aussentemperatur bei der Ladung konnte ich in den Daten nicht feststellen.


Jetzt benötige ich nochmal ein paar mehr Daten zu Aufladungen die nicht bis 100% gingen. Am zuverlässigsten sind Werte von einem Ladebeginn von mindestens 1% SOC bis maximal 98% SOC, da die Ladeanzeige bei 99% sehr lange mit Verbrauch von vielen Wattstunden verharren kann.

SOC Auswertung.jpg
untere Grafik = Verteilung der Werte in Wh pro % SOC Änderung, obere Grafik = Aussentemperatur,


SOC max.jpg
pro % SOC Maximalwert


SOC min.jpg
pro % SOC Minimalwert


Jetzt benötige ich nochmal ein paar mehr Daten zu Aufladungen die nicht bis 100% gingen. Am zuverlässigsten sind Werte von einem Ladebeginn von mindestens 1% SOC bis maximal 98% SOC, da die Ladeanzeige bei 99% sehr lange mit Verbrauch von vielen Wattstunden verharren kann.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon Blue Flash » Mo 6. Jan 2014, 12:10

Ich habe meine Aufzeichnung zusammengerechnet und alle öffentlichen Ladungen rausgeworfen. Meine Daten gelten ausschließlich an einer 11kw Box zu Hause und die Ladungen waren immer bis 100%.

Gefahrene KM: 3.480,2 laut Tageskilometerzähler
Verbrauchte kW: 466 laut Boardcomputer
Geladene kW: 570 ab Stromzähler

somit ergibt sich ein Verbrauch auf 100km von ~ 13,4 kW ab Akku und ~16,4 kW ab Steckdose
was heißt, daß ~3 kW auf 100km für die Ladung draufgehen.
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler und Kaufakku
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens Q210, -->baldmit 41kW Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 750
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon eMG » Fr 10. Jan 2014, 13:10

Hallo EVPlus,

hier noch die Daten des crOhm ZOEs. (Excel auf Anfrage)
Unsere Praktikanten haben eine schöne Messreihe und Auswertung mit der EVSE1M40 und EVSE1M63 erstellt.

Der Ladevorgang ging von ca. 5% bis 100% SOC (mit Balancing)
Damit die Daten vergleichbar sind, wurde im Ladevorgang immer die Berechnung anhand der 10%-90% SOC (sprich 80%) Ladung herangezogen.

Die Aussentemperatur lag bei allen Messungen etwa bei 2-10°C
Damit die Ladeleistung nicht durch die Batterie begrenzt wird, wurde die Batterie "warmgefahren".

Zu den Messungen muss man folgende Hinweise geben:

1. 7kW Ladung 1phasig 32A

Diese ist nicht in allen Ländern der EU zugelassen, funktioniert aber am ZOE natürlich.
Am Anfang der Messung hat die Netzimpedanz der EVSE1 eingegriffen und die Ladeleistung auf ca. 5kW reduziert. Der Parameter wurde kurz nach Ladestart erhöht, damit volle 32A/1ph möglich sind.
-> sieht man in der Ladeleistung

2. 11kW Ladung 3phasig 16A

Bei der 11 KW Ladung nimmt der ZOE trotz 16A Vorgabe nur ca. 9kW echte Wirkleistung auf.
Die Ladung ist bezogen auf den Wh Betrag / 1% SOC die Effizienteste.

3. Wirkungsgrad des Chameleon

Der Wirkungsgrad scheint auch bei höheren Ladeleistungen sehr konstant.
Persönlich denke ich, dass der Wirkungsgrad des Chameleon einphasig nicht viel schlechter ist im Gegensatz zu den teils hier genannten Werte.

Ich könnte mir vorstellen, dass der erhöhte Verbrauch schlicht durch die längere Ladedauer zustande kommt. Angenommen die Steuergeräte, Inverter, DCDC... haben im Ladebetrieb einen Eigenverbrauch von geschätzten ca. 100W, dann ergeben sich bereits nur durch die längere Ladedauer von ca. 7-9h ein erhöhter "Standby-Verbrauch" von 700-900Wh.

Wenn man es ganz genau haben möchte, müsste man die Energie direkt an der Batterie messen.
Für den Anwender nach aussen hin ists Wurst, es zählt im Endeffekt ja eigenlich nur Wh/km bzw. SOC

Beste Grüsse
eMG

Daten stell ich auch in den crOhm Bereich.
Dateianhänge
crOhm_Renault_Zoe_11kW.jpg
crOhm ZOE mit 3~ 16A
crOhm_Renault_Zoe_7kW.jpg
crOhm ZOE mit 1~ 32A
crOhm_Renault_Zoe_3kW.jpg
crOhm ZOE mit 1~ 16A
eMG
 
Beiträge: 174
Registriert: Do 17. Jan 2013, 08:27

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon eMG » Fr 10. Jan 2014, 13:13

hier noch die Daten für 22kW und 43kW und die Übersicht

VG eMG
Dateianhänge
crOhm_Renault_Zoe_Overview.jpg
crOhm ZOE Overview Wh/SOC
crOhm_Renault_Zoe_43kW.jpg
crOhm ZOE 3~ 63A
crOhm_Renault_Zoe_22kW.jpg
crOhm ZOE 3~ 32A
eMG
 
Beiträge: 174
Registriert: Do 17. Jan 2013, 08:27

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon aviatri » Fr 10. Jan 2014, 13:19

Vielen Dank für diese sehr interessanten und professionellen Daten.!

Gruss aviatri
aviatri
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 29. Apr 2013, 13:08

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon ElectricRevolution » Fr 10. Jan 2014, 15:15

Wow, ich dachte immer bei Schnellladungen seien die Ladeverluste viel höher :shock:
Mercedes F 015: https://www.youtube.com/watch?v=dZSMmYnKtBA
Renault ZOE 08.2013-01.2014
Benutzeravatar
ElectricRevolution
 
Beiträge: 114
Registriert: Di 29. Okt 2013, 21:35

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon kai » Fr 10. Jan 2014, 15:39

Hallo,

danke für diese super Informationen.

Das heisst aber für den ADAC auch, das er Verbrauchswerte bitte bei 11kw Nachladung messen sollte und nicht mit 3,7kw. Oder noch besser beide.

Ganz unverschämt gefragt: Ich lade oft mit 13A, das resultiert in 6.2kw Wirkleistung beim Laden und stellt die "geringste 3-phasige Ladestärke" dar. Optimal für meine PV. Da habt ihr nicht "zufällig auch noch die Werte für ?

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon Wuschel800 » Fr 10. Jan 2014, 15:45

kai hat geschrieben:
Hallo,

danke für diese super Informationen.

Das heisst aber für den ADAC auch, das er Verbrauchswerte bitte bei 11kw Nachladung messen sollte und nicht mit 3,7kw. Oder noch besser beide.

Ganz unverschämt gefragt: Ich lade oft mit 13A, das resultiert in 6.2kw Wirkleistung beim Laden und stellt die "geringste 3-phasige Ladestärke" dar. Optimal für meine PV. Da habt ihr nicht "zufällig auch noch die Werte für ?

Gruß

Kai


Das wäre auch für mich interessant!
Benutzeravatar
Wuschel800
 
Beiträge: 241
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 08:15
Wohnort: Österreich/Gratwein

Re: Erhebung Renault ZOE Stromverbrauch ab Steckdose/Wallbox

Beitragvon lingley » Fr 10. Jan 2014, 16:11

kai hat geschrieben:
Ich lade oft mit 13A, das resultiert in 6.2kw Wirkleistung beim Laden und stellt die "geringste 3-phasige Ladestärke" dar ...

Yup ...

Messung 3ph.jpg
lingley
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: harry07, kaimaik und 5 Gäste