Erfahrung mit wallb-e.com -to go- ? Petring Energietechnik

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Erfahrung mit wallb-e.com -to go- ? Petring Energietechnik

Beitragvon blatti » Di 26. Nov 2013, 22:35

Hallo Ihr,
Besitze einen Zoe seit 5.7.2013 und hatte beim Tanken noch nie Probleme. Nun habe ich eine wallb-e.com -to go- von Petring Energietechnik gekauft (mit MID Zähler und FI Typ B) und mein Zoe will nicht laden. Wollte 16 A Kraftstrom Steckdosen nutzen (Kleine) (Ampere Zahl wird im Gerät eingestellt auf die entsprechende Absicherung vom Sicherungskasten). Probierte dies an 3 verschiedenen Steckdosen, aber jeweils geht es über das Prüfen nicht hinaus. An allen öffentlichen Tankstellen ging das Laden bisher immer. Wer hat Erfahrung?

Danke und Grüße aus dem verschneiten Allgäu
blatti
Benutzeravatar
blatti
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 21:27
Wohnort: Allgäu

Anzeige

Re: Erfahrung mit wallb-e.com -to go- ? Petring Energietechn

Beitragvon Jogi » Di 26. Nov 2013, 23:03

blatti hat geschrieben:
Probierte dies an 3 verschiedenen Steckdosen, aber jeweils geht es über das Prüfen nicht hinaus.


Hmmm... vielleicht eine alte Installation, wo Neutralleiter und PE nicht getrennt sind,
womöglich der Neutralleiterpol gar nicht belegt ist?
-> Mit Voltmeter Spannung zwischen den Außenleitern und dem Neutralleiterpol messen.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3182
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Erfahrung mit wallb-e.com -to go- ? Petring Energietechn

Beitragvon blatti » Mi 27. Nov 2013, 21:42

Danke Jogi, ich muß gleich diese drei Anschlüsse durchmessen lassen.

Grüße aus dem Allgäu
Blatti
Renault Zoe Zen weiß seit 05.07.2013, Dez 2013 Wallbe to go
später PV, Bettermannbox, Powerdog
... jeder einzelne kann seinen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten ...
... jeder kann mit seinem Kaufverhalten etwas in die richtige Richtung lenken...
Benutzeravatar
blatti
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 21:27
Wohnort: Allgäu

Re: Erfahrung mit wallb-e.com -to go- ? Petring Energietechn

Beitragvon wallb-e.com » Fr 6. Dez 2013, 16:44

Nach gründlicher Überprüfung unserer wallb-e to go können wir einen einwandfreie Funktion attestieren.

Die Box wurde auch an zwei Zoe´s zusätzlich getestet- sie funktioniert einwandfrei.

Wir haben dem Kunden folgende Empfehlung gegeben:

Bitte unbedingt den Schlüsselschalter betätigen um den Ladevorgang zu starten, sonst wird es nicht funktionieren.

Beste Grüße
mit freundlichen Grüßen

Lars Ulbricht
Petring Energietechnik GmbH

www.wallb-e.com
Benutzeravatar
wallb-e.com
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 10:03

Re: Erfahrung mit wallb-e.com -to go- ? Petring Energietechn

Beitragvon Rasky » Sa 7. Dez 2013, 15:29

Ist die Wallb-e to go einstellbar von 6 - 32 Ampere ?? Heisst das ich kann den Zoe mit Adapter von Schuko über CEE blau vis rot 32 Ampere laden ?
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 961
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Erfahrung mit wallb-e.com -to go- ? Petring Energietechn

Beitragvon lingley » Sa 7. Dez 2013, 17:11

Da es leider keine Bilder des Innenlebens gibt ... Vermutung:
Das Pilotmodul Phoenix EV Charge Control kommt zum Einsatz.
Damit erfolgt die "flexible" Einstellung höchstwahrscheinlich mit Hilfe eines kleinen Schraubenziehers:

pilotmodul.png

modul.png


:klugs:
... eingestellt wird dabei der max. mögliche Ladestrom.
Anders bei der Bettermannplatine, da wird die PWM stufenlos per Poti eingestellt.
lingley
 

Re: Erfahrung mit wallb-e.com -to go- ? Petring Energietechn

Beitragvon blatti » So 8. Dez 2013, 20:39

Hallo Ingley,

ja Du hast recht - mit einem kleinen Schraubenzieher wird die Box eingestellt. Bild ist richtig. Schuko ist nicht angedacht, aber wäre für mich auch interessant! So wie bei Chrombox?

Box geht nun, wie Herr Ulbricht weiter oben schreibt. Preis Leistung ist gut - Jungs sind sehr bemüht.
Schätze stark, dass die Box in Zukunft mit einer Bedienungsanleitung ausgeliefert wird. Hat mich paar graue Haare gekostet und einen immensen Zeitaufwand. :) grins. ha ha ...
Dieser Beitrag/Thema ist wahrscheinlich auch gute Werbung für die Jungs.

Schönen Abend und Grüße aus dem Allgäu - Ski fahren geht bei uns.
Blatti
Zuletzt geändert von blatti am So 8. Dez 2013, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.
Renault Zoe Zen weiß seit 05.07.2013, Dez 2013 Wallbe to go
später PV, Bettermannbox, Powerdog
... jeder einzelne kann seinen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten ...
... jeder kann mit seinem Kaufverhalten etwas in die richtige Richtung lenken...
Benutzeravatar
blatti
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 21:27
Wohnort: Allgäu

Re: Erfahrung mit wallb-e.com -to go- ? Petring Energietechn

Beitragvon mherby » So 8. Dez 2013, 20:56

Hi,

hab selber eine Ladebox von wallb-e.com und finde diese richtig gut!
Preis und Leistung sind ok.

Und ja, es ist eine Phoenix Contact Ladesteuerung EM-CP-PP-ETH verbaut.
Eine Anleitung findet ihr hier: https://www.phoenixcontact.com/online/portal/de?uri=pxc-oc-itemdetail:pid=2902802&library=dede&pcck=P-14-12-01&tab=5

Gruß
Michael
Peugeot iOn, OVMS-Modul, CaniOn
Benutzeravatar
mherby
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 06:34

Re: Erfahrung mit wallb-e.com -to go- ? Petring Energietechn

Beitragvon lingley » Mo 9. Dez 2013, 00:48

blatti hat geschrieben:
... ja Du hast recht - mit einem kleinen Schraubenzieher wird die Box eingestellt. Bild ist richtig. Schuko ist nicht angedacht, aber wäre für mich auch interessant! So wie bei Chrombox?

Doch ist mit Adapter möglich. Die Stufe 10 und 13A sind ja vorhanden, wobei mit ZoE und 10A einphasig wird die Ladegeduld arg strapaziert, bei 13A könnte die Schuko und/oder das in der Regel benutzte 1,5mm2 Verlängerungskabel doch ziemlich warm werden mit der Zeit, 16 A + Schuko NICHT empfehlenswert !!!
Ideal wären 11-12A, kann die Box aber nicht, da man die PWM ( so wie bei Bettermann mit Poti) von außen nicht regeln kann.
Kurz: Schuko sollte mit der mobilen funktionieren, aber aufpassen während des Ladens !

!!! kleiner Nachteil der wallb-e.com -to go- für unsere ZoE Fahrer:
die Ladeleitung ist mit 4m zu kurz um die Box geschützt in den Kofferraum zu legen !!!
"Ladeleitung: 4m schwarz 5x6mm² Typ 2 32A AC 3-phasig"


übrigens crOhm - Einstellmöglichkeit : 6, 8, 13, 16, 20, 32A
Im Moment fehlt der crOhm leider die Schuko typische 10A Einstellung !
Das sollte aber per Softwareupdate möglich zu realisieren sein - @eMG - oder ?
Ausnahme:
Die neu angekündigte EVSE1C20, ist aber keine mobile ...
Ab Firmware "Z.E." ist bei der EVSE1 die Ladestromeinstellung am Taster im unteren Bereich erhöht,
Einstellung Taster 8A / 10A / 13A / 16A / 20A ...
... allerdings mit 8A die ZoE laden ? Vergiss es, ist Wahnsinn !!!
lingley
 

Re: Erfahrung mit wallb-e.com -to go- ? Petring Energietechn

Beitragvon Rudi L. » Fr 9. Mai 2014, 09:26

Die Erfahrung kann ich als gut bezeichnen.

Der Liefertermin wurde eingehalten und die Montage klappte problemlos.

Grüße
Rudi
Rudi L.
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast