Eon Wallbox nicht ZE-Ready?, Verlust der Garantie!

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Eon Wallbox nicht ZE-Ready?, Verlust der Garantie!

Beitragvon Oeyn@ktiv » Mi 27. Mär 2013, 14:23

Hallo lingley,

du sprichst mir aus der Seele und ich hoffe, dass an dieser Stelle sehr, sehr viele und ganz wichtige Entscheidungsträger von Renault mitlesen. Wie schon mal geschrieben: meine Wallbox (keine ZE-Ready) hängt aufgrund der Hoffnung auf eine baldige Verfügbarkeit des Zoe bereits seit Frühherbst letzten Jahres in der Garage. Außerdem befindet sich seither auch das extra für den Zoe reservierte Geld auf meinem Konto. Beides könnte aber ganz kurzfristig an Renault vorbeigehen, denn auch meine optimistische Laune ist wie bei dir, ganz tief im Keller. Mir gehen diese ständig neuen Steine, die von Renault auf den Weg geworfen werden, mächtig auf die E....! Und einen Ersatzverbrenner von Renault brauche ich nicht (ich hab ja zwei wunderbar funktionierende). Vor vierzehn Tagen war ich mal wieder zu meinem mittlerweile monatlichen Informationsgespräch beim nahen Renault-Händler. Demnach wird der Fachverkäufer erst ab Mitte Mai zu einem Produktlehrgang nach Berlin gehen und erst im Juni wird der Zoe überhaupt erst mal anzuschauen sein. Meine Vorfreude ist also hin, wenn sich auch meine Einstellung zur E-Mobilität nicht geändert hat. Weiter so mit der Kundenverärgerung und schon hat Renault zwei Kunden weniger!

Gruß

Oeyn@ktiv
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 508
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Anzeige

Re: Eon Wallbox nicht ZE-Ready?, Verlust der Garantie!

Beitragvon green_Phil » Mi 27. Mär 2013, 14:33

Oeyn@ktiv hat geschrieben:
Vor vierzehn Tagen war ich mal wieder zu meinem mittlerweile monatlichen Informationsgespräch beim nahen Renault-Händler. Demnach wird der Fachverkäufer erst ab Mitte Mai zu einem Produktlehrgang nach Berlin gehen und erst im Juni wird der Zoe überhaupt erst mal anzuschauen sein.

Das ist schon lange bekannt, da ging mal ein firmeninterner Zeitplan rum, da war die Schulung und die Auslieferung an die Händler bereits so terminiert. Dies sind also keine "neuen" Steine.
Zuletzt geändert von green_Phil am Mi 27. Mär 2013, 15:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Eon Wallbox nicht ZE-Ready?, Verlust der Garantie!

Beitragvon EVplus » Mi 27. Mär 2013, 14:41

Turbothomas hat geschrieben:
Die 22kW-Wallbox kostet 2.995,-€, die von E.on 964,-€


Wallbox von Circontrol

CCL-WBM + CCL-WB Mix(+Schuko)
3,6 kW / 7,2 kW einphasig 11kW / 21 kW dreiphasig , Laden 16A / 32 A
730.-€ für die CCL-WB + 25.- Versand + 19% MwSt 898,45 €
780.-€ für die CCL-WB Mix + 25.- Versand + 19% MwSt Mix 957,95

Mit Zertifikat auch für den ZOE. Wenn es um den Preis geht ! FI TypB ist nicht dabei ! Steckerveriegelung ist nicht vorhanden !

Circontrol - Declaration of charging compatibility rev2.jpg
ZE Ready
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Eon Wallbox nicht ZE-Ready?, Verlust der Garantie!

Beitragvon Jogi » Mi 27. Mär 2013, 14:44

Keine Neuen, aber neu gefundene... :twisted:

Ich finde auch, Renault verprellt mit ihrer Politik sehr viele gutwillige Interessenten!

Als E.-Mobilist nimmt man per se schon so viele Bürden und Einschränkungen auf sich, da sollte Renault nicht auch noch extra Schikanen obendrauf packen!

Aber ich persönlich sehe das Problem mit den Wallboxen eher mit hoffnungsvollem Pragmatismus:
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

Aus meiner eigenen Erfahrung:
Ich hatte ja auch schon einen Garantiefall, der u. a. mit der Ladesteuerung im Auto zu tun hatte.
Die Sache wurde schnell, unbürokratisch und ohne Nachteile für mich erledigt.
Nach meiner verwendeten Ladeinfrastruktur hat mich niemand gefragt.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3189
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Eon Wallbox nicht ZE-Ready?, Verlust der Garantie!

Beitragvon Oeyn@ktiv » Mi 27. Mär 2013, 14:50

Hallo green_Phil,

nein, die Terminangaben sind nicht ganz taufrisch, passen sich aber als Mosaiksteinchen in ein Gesamtbild. Zumal die Zeiten für die Markteinführung aber auch stets nachgepflegt wurden. Eigentlich ärgere ich ich am meisten über die Verfahrensweise (wenn es denn so kommt) bei der Wallbox. Meine Wallbox entspricht übrigens dem gleichen Typ, wie sie unser heimischer PV-Händler für seinen ZE-Kangoo nutzt und von daher bin ich vorpreschenderweise von einer Nutzbarkeit für den Zoe ausgegangen. Ich hätte mit einer Installation ja auch noch warten können, aber ich habe das mit der Erweiterung meiner PV-Anlage verbunden, weil ich da die Handwerker ohnehin im Hause hatte.
Geduld ist leider nicht meine Tugend, vielleicht gibts ja noch einen Lichtblick.
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 508
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Re: Eon Wallbox nicht ZE-Ready?, Verlust der Garantie!

Beitragvon green_Phil » Mi 27. Mär 2013, 14:59

Ja, rupf nicht gleich die Wallbox wieder aus der Wand. Das letzte Wort ist erst gesprochen, wenn wir denn endlich mal die deutschen Garantiebedingungen für den ZOE vor uns lieben haben.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Eon Wallbox nicht ZE-Ready?, Verlust der Garantie!

Beitragvon Turbothomas » Mi 27. Mär 2013, 15:00

green_Phil hat geschrieben:
Turbothomas hat geschrieben:
Vor vierzehn Tagen war ich mal wieder zu meinem mittlerweile monatlichen Informationsgespräch beim nahen Renault-Händler. Demnach wird der Fachverkäufer erst ab Mitte Mai zu einem Produktlehrgang nach Berlin gehen und erst im Juni wird der Zoe überhaupt erst mal anzuschauen sein.

Das ist schon lange bekannt, da ging mal ein firmeninterner Zeitplan rum, da war die Schulung und die Auslieferung an die Händler bereits so terminiert. Dies sind also keine "neuen" Steine.



Der Kommentar ist nicht von mir, bitte den richtigen Absender einsetzen. Danke.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Eon Wallbox nicht ZE-Ready?, Verlust der Garantie!

Beitragvon green_Phil » Mi 27. Mär 2013, 15:02

Turbothomas hat geschrieben:
Der Kommentar ist nicht von mir, bitte den richtigen Absender einsetzen. Danke.

Ehm, wie konnte das passieren? Mein Fehler, irgendwie. Korrigiert. ^^
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Eon Wallbox nicht ZE-Ready?, Verlust der Garantie!

Beitragvon Jogi » Mi 27. Mär 2013, 15:04

green_Phil hat geschrieben:
den ZOE vor uns lieben haben.

Sehr schöner Typo! :D :D :D
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3189
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Eon Wallbox nicht ZE-Ready?, Verlust der Garantie!

Beitragvon lingley » Mi 27. Mär 2013, 15:10

Oeyn@ktiv hat geschrieben:
... meine Einstellung zur E-Mobilität nicht geändert hat. Weiter so mit der Kundenverärgerung und schon hat Renault zwei Kunden weniger!
Gruß
Oeyn@ktiv

:thumb: , so sieht's aus :evil:
Als "Alternative" Verbrenner - Frechheit für wen halten Die uns !!!!
Das soll mir Renault genauso ins Gesicht sagen, am Besten in FFM am 06.04. NACH der Probefahrt.
Ab diesem Zeitpunkt werde ich die Firma überall wo es passt 'wärmstens weiterempfehlen'
Da könnt Ihr einen drauf lassen :twisted:

Übrigends: "Zertifizierung". Erinnert mich an was ...
Hat jemand von Euch auf Arbeit QMS durchgemacht und den ISO 900x schiss ... ?
Und ist da bei Euch was besser geworden, außer das die ISO-Zertifizierung sauteuer war ?

solidarische Grüße
lingley
lingley
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron