EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon Solarstromer » So 2. Aug 2015, 16:02

Würde mich schon interessieren, wer den Tausch zahlt. Bosch oder EnBW?
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon p.hase » So 2. Aug 2015, 16:12

Solarstromer hat geschrieben:
Würde mich schon interessieren, wer den Tausch zahlt. Bosch oder EnBW?

wir! wer sonst?!? über neue fördermittel!
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5434
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon eigelb » Di 4. Aug 2015, 08:49

Hallo erstmal!
Ich komme aus Stuttgart und bin in diesem Forum/Diskussion gelandet weil ich ENBW und Zoe gegoogelt habe.
Bis ich das hier alles gelesen habe, hatte ich ja den Traum einen Zoe in Stuttgart ohne eigenen Stellplatz und Ladegerät benutzen zu können. Aber was ihr hier schreibt ist ja erschütternd. Ich dachte wegen den ganzen Car2gos ist das in Stuttgart kein Problem.

Mal Hand aufs Herz, das kann ich zum jetzigen Zeitpunkt vergessen oder? Glaubt Ihr das wird bald besser?
eigelb
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 4. Aug 2015, 08:37

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon Djadschading » Di 4. Aug 2015, 08:56

eigelb hat geschrieben:
Hallo erstmal!
Ich komme aus Stuttgart und bin in diesem Forum/Diskussion gelandet weil ich ENBW und Zoe gegoogelt habe.
Bis ich das hier alles gelesen habe, hatte ich ja den Traum einen Zoe in Stuttgart ohne eigenen Stellplatz und Ladegerät benutzen zu können. Aber was ihr hier schreibt ist ja erschütternd. Ich dachte wegen den ganzen Car2gos ist das in Stuttgart kein Problem.

Mal Hand aufs Herz, das kann ich zum jetzigen Zeitpunkt vergessen oder? Glaubt Ihr das wird bald besser?


Naja wenn bis Jahresende die Säulen getauscht sind, ist das Problem ja vermutlich gelöst...
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 691
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 19:46

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon joa » Di 4. Aug 2015, 19:04

Zoe über die 48h-Probefahrt-Aktion ausleihen und testen.

Ich kann zumindest über die EnBW-Säulen in Böblingen sagen, dass die meine Zoe bisher immer problemlos geladen haben, wenn ich auf der Durchreise war. In Stuttgart habe ich allerdings noch nie geladen. Es gäbe in Stuttgart aber noch die Aldi-Säulen als Alternative, zumindest für eine Zeitlang bis EnBW tatsächlich getauscht hat.

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017 (endlich)
joa
 
Beiträge: 473
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon eigelb » Mi 5. Aug 2015, 09:23

Gute Idee, ich habe mein Interesse an einer Probefahrt bekundet und warte auf eine Rückmeldung.
eigelb
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 4. Aug 2015, 08:37

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon Zoerob » Do 6. Aug 2015, 10:33

Der heilige Gral ist angekommen, Juhuuu :hurra: Meine eigene Tankstelle ! ENBW sucks! Nix mehr Batterieladung unmöglich!
Habe mir das Teil auch kompakter vorgestellt, danke für die Fotos. Anschluß bei mir im Keller an einer CEE 32, dann durchs Kellerfenster zum Carport. Gute Verarbeitung, dicke Kabel. Gestern zweimal geladen. Erst mit 22 KW, da dreht der Stromzähler ordentlich. Dann mit 11 KW. Interessant ist, das ich beim Laden mit 11 KW eine höhere Reichweite angezeigt bekam als mit 22 KW. Auf jeden Fall gab es keine Probleme, die Zoe nuckelt zufrieden vor sich hin. Mit der Abwicklung und dem Kontakt war ich sehr zufrieden, Liefertermin wurde eingehalten, als Vorbesteller gab es drei Adapter dazu.

Fotos von Toumal:
ladeequipment/nrgkick-angekommen-t12033.html
Benutzeravatar
Zoerob
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa 16. Mai 2015, 17:07

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon p.hase » Do 6. Aug 2015, 11:12

dann hoffen wir, daß du den anschluss in deinem carport ÖFFENTLICH mit spende gestaltest. gerade in stuttgart tendieren die private ladepunkte gegen NULL. vermutlich kommt dann jemand vorbei und spendet einen pokal etc.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5434
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon Zoerob » Do 6. Aug 2015, 13:36

Geht leider noch nicht, da ich zur Miete wohne und ich so einen Anschluß gar nicht haben darf, deshalb ist die Dose auch im Keller versteckt. Der Vermieter und das E-Werk wissen nichts, andernfalls wird es problematisch. Das dürfte auch das Problem von vielen Anderen sein. Wenn man sowas montieren will, sagt die Hausverwaltung erstmal nein, obwohl die gar keine Ahnung von der Materie haben. Und war es nicht auch so, das mann einen 22 KW Anschluß vom E-Werk genehmigen lassen muss?
Benutzeravatar
Zoerob
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa 16. Mai 2015, 17:07

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon HubertB » Do 6. Aug 2015, 14:15

Ich habe nichts finden könne was auf eine Genehmigungs- oder Anmeldepflicht für eine CEE 32 Steckdose hinweist.
Mein Elektriker hat auch nichts dergleichen erwähnt als er meine CEE Dose installiert hat.
Bei einer fest installierten Wallbox mag das anders aussehen, aber auch da habe ich noch nichts belastbares finden können, zumindest nicht in den TAB meines EVU.
Auf eine Mailanfrage ans EVU habe ich auch keine richtige Antwort bekommen, ich denke das kratzt da keinen.
Twizy seit 3/2015, Zoe 12/2015-11/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2157
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast