EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon Tho » Mi 29. Jul 2015, 10:44

Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5716
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon p.hase » Mi 29. Jul 2015, 12:21

u-n-g-l-a-u-b-l-i-c-h! stimmt zu 100%. inzwischen fahren wir immer mit den japanern nach stuttgart rein, die laden mit schuko immer. falls nicht zu 75% von car2gau oder stinkern zugeparkt.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5403
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon joa » Mi 29. Jul 2015, 14:16

Das IST Klartext, aber guuuuuuuut!!! Aber die Hoffnung, dass das die Verantwortlichen mal zum Handeln bringen würde, ist wohl vergeblich, dazu sind es viel zu wenige, die das betrifft. Die EnBW sollte jeden Cent Fördergelder zurückzahlen müssen.

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017 (endlich)
joa
 
Beiträge: 472
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon umberto » Mi 29. Jul 2015, 17:18

Zu wenige? Ich habe auch schon oft genug mit car2go-smarties mit den Stationen Stress gehabt (v.a. Rohr Bahnhof mehrfach) oder angesteckte, aber nicht geladene car2go-smarties übernommen (Hofdiener Garage). Als car2go würde ich denen aufs Dach steigen.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon e-lectrified » Mi 29. Jul 2015, 18:31

Tho hat geschrieben:
http://www.heise.de/autos/artikel/Klartext-Das-Alibi-der-EnBW-2764325.html


Toller Bericht! Tschüss EnBW! Ihr habt es vergeigt, das war's - Game Over!
e-lectrified
 

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon Zoerob » So 2. Aug 2015, 11:31

Nochmal zum Tausch der Säulen. Gestern mit dem Zuständigen gesprochen. Es werden ALLE Bosch Säulen von ENBW getauscht, da Bosch aus dem Ladesäulengeschäft ausgestiegen ist und es keine Ersatzteile mehr gibt. Das ist doch eine gute Nachricht! Das soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.
Benutzeravatar
Zoerob
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa 16. Mai 2015, 17:07

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon bernd » So 2. Aug 2015, 12:32

Werden die verschrottet?
Dann zum Metallpreis kaufen und mit Berndte's Technik upgraden.
Schon hat man formschöne Säulen die dann auch funktionieren.
bernd
 
Beiträge: 365
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:02

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon Solarstromer » So 2. Aug 2015, 13:22

Zoerob hat geschrieben:
Es werden ALLE Bosch Säulen von ENBW getauscht, da Bosch aus dem Ladesäulengeschäft ausgestiegen ist und es keine Ersatzteile mehr gibt.


Ist jemand bekannt, welchen Controller die Bosch Säulen eingebaut haben? Ist das eine Eigenentwicklung von Bosch oder haben die von Mennekes, Phönix Contact, ... zugekauft?
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon ChristophW » So 2. Aug 2015, 15:13

Zoerob hat geschrieben:
Nochmal zum Tausch der Säulen. Gestern mit dem Zuständigen gesprochen. Es werden ALLE Bosch Säulen von ENBW getauscht, da Bosch aus dem Ladesäulengeschäft ausgestiegen ist und es keine Ersatzteile mehr gibt. Das ist doch eine gute Nachricht! Das soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.




Bild
ChristophW
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 26. Sep 2013, 12:59

Re: EnBW-Ladesäulen nicht kompatibel mit dem Zoe ?

Beitragvon p.hase » So 2. Aug 2015, 15:34

ist doch schön wenn bosch aussteigt. man hat doch erst für millionen eine software entwickelt und den ganzen getEready-versuchskaninchen eine fördersäule verkauft. :mrgreen:
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5403
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast