einphasiges Laden mit CrOhm an CEE blau

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: einphasiges Laden mit CrOhm an CEE blau

Beitragvon Great Cornholio » Di 22. Apr 2014, 07:44

leonidos hat geschrieben:
... PE und N sind gebrückt.
Da wird wohl kein Laden möglich sein oder was meint Ihr?


Dann sollte ZOE dennoch laden können. Ich mußte kurzfristig meine 11kW CEE "nullen" bis wir einen neuen Erdanschluß gelegt hatten. Kommt die Fehlermeldung ziemlich schnell, oder dauert die Prüfung lange? Schaltet die crOhm Box? Also dieses Klacken kurz vor dem normalen Ladefiepen?

Schonmal alle Kontakte überprüft? Vieleicht ist eine Schraube vergammelt oder nicht richtig angezogen.


sven hat geschrieben:
Meiner Erfahrung nach ist die Lage von L und N nicht relevant.

Auch nach Aussage von crOhm selbst ist das korrekt. Die crOhm Box erkennt das.

Grüße
GC
Benutzeravatar
Great Cornholio
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 20:47
Wohnort: im Thüringer Wald

Anzeige

Re: einphasiges Laden mit CrOhm an CEE blau

Beitragvon leonidos » Mi 23. Apr 2014, 06:48

Hallo GC,
CrOhm schaltet ganz normal, nur die ZOE meldet dann nach ein paar Sekunden, dass das Laden nicht möglich ist.
Bei mir ist es aber eine blaue CEE Dose, also einphasiges Laden, vielleicht ist das der Unterschied zu Dir.
Trotzdem danke und Grüße
-- LEO --
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 62Tkm, an SmartEVSE

Bemängelt man das Haar in der Suppe, dann ist es hoffentlich nicht das eigene Nasenhaar, welches dort schwimmt, weil man seine Nase zu tief in selbige gesteckt hat.
leonidos
 
Beiträge: 497
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Re: einphasiges Laden mit CrOhm an CEE blau

Beitragvon Great Cornholio » Mi 23. Apr 2014, 08:56

Hi,

Wenn ich richtig gelesen habe, meldet die Zoe das Ladeproblem und nicht die crOhm Box, richtig?

Die Schaltschütze der crOhm Box schalten zwei mal. Einmal wenn du das Kabel in die Zoe steckst. Zur Verriegelung und PE Überprüfung. Dann ein zweites Mal um die Phasen nach ok Meldung von Zoe anzuschalten. Kurz nach diesem zweiten Schalten beginnt normalerweise das Ladefiepen. Bei mir hat die Box ca 1 sec die Phasen geschalten und dann hat Zoe die Nahrungsaufnahme verweigert.

Bei mir war das ähnlich. Du hast ja wahrscheinlich schon meine Beiträge gelesen. Ich hatte bei mir auch mal zwei der drei Phasen per Sicherung deaktiviert. Auch mit Nullung hat das Laden dann geklappt. Hast du die Kontakte alle überprüft? Vom Schaltkasten zur Sicherung und von Sicherung zur Dose. Ist vielleicht noch einen Verteilerdose dazwischen? Mit anderen Worten, funktioniert die Dose mit einem anderen Verbraucher der 16A zieht? Lass alles nochmal kontrollieren und auf FESTEN Sitz prüfen. Hast du die Möglichkeit mit einem Spannungsmesser zu messen wie stark die Spannung abfällt wenn die Zoe mit Laden beginnen will?

Sonst fällt mir nur noch die Lösung eine, eine Unterverteilung zu setzen, Fi und neuen Erdspieß. :(

Grüße
GC
Benutzeravatar
Great Cornholio
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 20:47
Wohnort: im Thüringer Wald

Re: einphasiges Laden mit CrOhm an CEE blau

Beitragvon leonidos » Do 24. Apr 2014, 16:17

Hallo GC,
vollkommen richtig,
1. Relais verriegelt Stecker
2. Relaisgeräusch startet Ladung und dann bricht die ZOE die Ladung nach ein paar Sekunden ab.

Nein, einen anderen Verbraucher habe ich noch nicht an die Dose gehängt
Ja, eine Verteilerdose ist noch dazwischen, werde ich zur Sicherheit noch mal kontrollieren

Danke für die Infos, bleibe am Ball und melde mich wieder, sobald es neue Erkenntnisse gibt.
Grüße
-- LEO --
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 62Tkm, an SmartEVSE

Bemängelt man das Haar in der Suppe, dann ist es hoffentlich nicht das eigene Nasenhaar, welches dort schwimmt, weil man seine Nase zu tief in selbige gesteckt hat.
leonidos
 
Beiträge: 497
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Re: einphasiges Laden mit CrOhm an CEE blau

Beitragvon felixm » Sa 26. Apr 2014, 15:20

Hallo,
ich hatte bei mir heute das gleiche Problem als ich die einphasige Ladung für einen Besuch bei einem Freund testen wollte. Von Ablauf war es bei mir das gleiche. Nach 1-2 sec brach die Ladung mit einem Fehler ab.
Mir ist in meiner App (müsste in der XLConfig auch zu sehen sein) aufgefallen das die 220V auf Phase 2 lagen. Nachdem ich in der Box Phase 1 und 2 getauscht hatte lief es einwandfrei. Offensichtlich hatte ich mein Anschlusskabel falsch verdrahtet, was bei dreiphasig irrelevant ist und erst bei einphasig auffällt. Der Box selbst ist es egal, nur der Ziege nicht. :-)
Zoe Zen perlmutt-weiss von 10/2013 bis 7/2015 -- 40.000km,2 Lader, 2 Motoren
Twizy Technic seit 7/2015, Vielfahrer-Optimiert (gepolsterte Sitze mit Sitzheizung, Pano-Dach, Boxen etc. )
Benutzeravatar
felixm
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 16:56

Re: einphasiges Laden mit CrOhm an CEE blau

Beitragvon leonidos » Mo 28. Apr 2014, 10:08

Hallo FelixM,
danke für den Hinweis,
diese Option habe ich allerdings schon ausgeschöpft.
Das Problem liegt am fehlenden Potentialausgleich.
Grüße
-- LEO --
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 62Tkm, an SmartEVSE

Bemängelt man das Haar in der Suppe, dann ist es hoffentlich nicht das eigene Nasenhaar, welches dort schwimmt, weil man seine Nase zu tief in selbige gesteckt hat.
leonidos
 
Beiträge: 497
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: roxxo_by und 4 Gäste