(!eilt!) ZOE zu Hause laden / Schuko / Drehstrom

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: (!eilt!) ZOE zu Hause laden / Schuko / Drehstrom

Beitragvon ZOES » Mo 25. Aug 2014, 21:12

irgendein Lebenszeichen von ATM erhalten?
Zoe Intense (04/2013) seit Dezember 2013 - Eigenimport aus F - keine Wallbox - 12.500 km/a
ZOES
 
Beiträge: 121
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 22:06
Wohnort: an der Teck

Anzeige

Re: (!eilt!) ZOE zu Hause laden / Schuko / Drehstrom

Beitragvon Chris_elektro » Mi 1. Okt 2014, 09:48

Hallo!
Existiert die "Firma" ATM noch? Es gibt im Web weder eine Homepage noch sonstige Kontaktdaten.
War das alles eine Seifenblase? :cry:
Dann wird es wohl doch eine Bettermann Ladebox!
Chris_elektro
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 14:16

Re: (!eilt!) ZOE zu Hause laden / Schuko / Drehstrom

Beitragvon tom » Mi 1. Okt 2014, 10:00

Ich hatte dem Benutzer ATM auch vor einiger Zeit mal ne PN geschickt. Wurde bisher nichts abgeholt und schlummert noch immer im Postausgang... Kein gutes Zeichen!
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: (!eilt!) ZOE zu Hause laden / Schuko / Drehstrom

Beitragvon ZOES » Mi 1. Okt 2014, 22:14

habe selbiges Problem - nach anfangs schneller und umfangreicher Kommunikation keine Antwort mehr.
Sehe mich inzwischen nach Alternativen um.
Zoe Intense (04/2013) seit Dezember 2013 - Eigenimport aus F - keine Wallbox - 12.500 km/a
ZOES
 
Beiträge: 121
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 22:06
Wohnort: an der Teck

Re: (!eilt!) ZOE zu Hause laden / Schuko / Drehstrom

Beitragvon EVplus » Mi 12. Nov 2014, 12:06

Habe den thread hervorgekramt, nachdem ich heute endlich, nach vielen email, Telefonaten und schlussendlich nur mit einer Fristsetzung zur Rücksendung meines Ladekabels, dieses zurückerhalten habe.

Ich hatte mich als Tester "beworben" und ein niegelnagelneues Renault ZOE Ladekabel dorthin geschickt. Ende Juni hatte ich es mit der Testelektronik zum Testen bei mir, da war es von ATM auch schon benutzt worden.

Ende Juli 2014 vor meinen langen Sommerferien habe ich zurückgeschickt , um es Anfang September mit verbesserter Elektronik nochmals zu testen.

Es gab beim Einstecken in die Ladebuchse einen Übersprungsfunken, da Spannung auf den Kontakten war!

Um dies zu umgehen habe ich es dann immer nur zuerst am ZOE eingesteckt und dann erst in die CEE Dose.

Hier seht nun die Fotos des ehemals neuen Ladekabels. Die Kontakte an L1 und L2 total erodiert, das Gehäuse der Ladekupplung zerstossen und das Kabel verdeckt. Das ist eine Frechheit.

20140629_183522_Bildgröße ändern.jpg
Ladekupplung im Juni 2014


20141112_113535.jpg
Ladekupplung November 2014


20141112_113447.jpg
erodierte Kontakte L1 und L2, November 2014
Zuletzt geändert von EVplus am Mi 12. Nov 2014, 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: (!eilt!) ZOE zu Hause laden / Schuko / Drehstrom

Beitragvon EVplus » Mi 12. Nov 2014, 12:08

20140629_114931_Bildgröße ändern.jpg
Kabel im Juni 2014


20141112_113411_Bildgröße ändern.jpg
Kabel im November 2014


20141112_113509_Bildgröße ändern.jpg
Kabel im November 2014
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: (!eilt!) ZOE zu Hause laden / Schuko / Drehstrom

Beitragvon tom » Mi 12. Nov 2014, 13:16

Das das Kabel bei so einem Umbau leidet ist mir irgendwie schon klar. Wo gehobelt wird... Ich frage mich allerdings, wieso sich ATM nicht selbst so ein Kabel leisten konnte? Sollte die Investition doch wert sein, müsste man meinen.
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: (!eilt!) ZOE zu Hause laden / Schuko / Drehstrom

Beitragvon EVplus » Mi 12. Nov 2014, 13:35

Naja ich habe mich als Tester zur Verfügung gestellt. Dazu sollte ich ein Ladekabel hinschicken mit welchem Ich dann testen sollte. Dass aber meine Ladekupplung dabei ramponiert wird war dabei aber nicht ausgemacht. Dann hätte ich mich nicht bzw. das Kabel nicht zur Verfügung gestellt.

Da haben anscheinend Unmengen anderer Leute mit geladen, die dann auch nicht gerade pfleglich mit der Ladekupplung umgegangen sind, wie man unschwer an der Schrammen , Schleifspuren und Dreck am Kabel sehen kann.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: (!eilt!) ZOE zu Hause laden / Schuko / Drehstrom

Beitragvon Berndte » Mi 12. Nov 2014, 16:54

Hallo,

interessehalber: Wo haben die denn die Steuerungselektronik eingebaut?
Im CEE Stecker untergebracht und dann mit Kleinrelais irgendwas gebaut?
Kannst du den CEE Stecker mal öffnen?

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: (!eilt!) ZOE zu Hause laden / Schuko / Drehstrom

Beitragvon arthur.s » Mi 12. Nov 2014, 18:38

Berndte hat geschrieben:
Hallo,

interessehalber: Wo haben die denn die Steuerungselektronik eingebaut?
Im CEE Stecker untergebracht und dann mit Kleinrelais irgendwas gebaut?
Kannst du den CEE Stecker mal öffnen?

Gruß Bernd


Da sind keine Relais drin. Das ist ja das Problem. Immer Volldampf. Da hat mal ein Bastler (mehr sind das nicht) gemeint er kann mal schnell ein ach so tolles Ladekabel bauen. Im CEE Stecker ist die Platine drin.
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 623
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste