chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon -Marc- » Do 23. Jan 2014, 23:50

Hallo
Der rest ist leider noch nicht da aber ein Bild hab ich schon
DSC00006 Kopie.JPG

Verlegt haben wir 14,5m 5x6mm² und für die Schukosteckdose 5x2,5mm²

Rest Folgt

Gruß Marc
Zuletzt geändert von -Marc- am So 30. Mär 2014, 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Anzeige

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon stromer » Fr 24. Jan 2014, 00:22

Welche Funktion hat der Schütz den du eingebaut hast ?
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon lingley » Fr 24. Jan 2014, 00:26

Phase 2+3 zu/abschalten
lingley
 

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon -Marc- » Fr 24. Jan 2014, 00:40

stromer hat geschrieben:
Welche Funktion hat der Schütz den du eingebaut hast ?

Richtig
Das war der Plan
zum umschalten zwischen 1 und 3 Phasig

Da ich schon einen eigenen Batteriespeicher habe kann ich Zoe auch über Nacht selbst versorgen
Nur max ist 5 kW 1Phasig

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon lingley » Fr 24. Jan 2014, 13:43

-Marc- hat geschrieben:
Das war der Plan ... zum umschalten zwischen 1 und 3 Phasig

Gute Idee ... aber nicht während der Ladung probieren, dann zischts, rauchts und funkts :mrgreen:

Bin am Überlegen ob ich die 1/3 Umschaltung automatisiert per Sunwatch-Datenlogger realisieren soll.
Da ZoE bei einer fehlenden Phase beim Laden äußerst böse reagiert, bin ich noch nicht so mutig wie du :shock:
lingley
 

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon -Marc- » Fr 24. Jan 2014, 22:57

lingley hat geschrieben:
-Marc- hat geschrieben:
Das war der Plan ... zum umschalten zwischen 1 und 3 Phasig

Gute Idee ... aber nicht während der Ladung probieren, dann zischts, rauchts und funkts :mrgreen:

Bin am Überlegen ob ich die 1/3 Umschaltung automatisiert per Sunwatch-Datenlogger realisieren soll.
Da ZoE bei einer fehlenden Phase beim Laden äußerst böse reagiert, bin ich noch nicht so mutig wie du :shock:

Hi

Nein nicht beim laden :shock: :!:
Was das betrifft hatte ich mir so gedacht :roll: das Schütz mit einem Schlüsselschalter :idea: zu bedienen damit das auch nicht ausversehn pasieren kann 8-)

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon Nik » Mo 27. Jan 2014, 19:11

lingley hat geschrieben:

Im Verteiler sitzt dann als Leitungsschutz zur Box ein z.B. LS 3-polig, C, 32A, 10kA, 230/400V AC, T-Reihe, optional vielleicht noch ein Zähler.


Hallo lingley,
warum denn ein 10kA Schalter? Reichen nicht 6kA?
Und wenn man das anschließt wie Du gezeichnet hast, dann sollte es schon ein 40A FI sein, oder?

Gruß Nik
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon lingley » Mo 27. Jan 2014, 20:29

Ich habe mal gelernt, lang lang ist's her, das in den TAB für Neuinstallationen Schutzschalter mit 6000A Schaltvermögen und der Selektivitätsklasse 3 vorgeschrieben sind.
10kA ist eine Empfehlung, b.z.w. wird im Zubehörpaket von E.ON zur Ihren eigenen Wallboxen so genannt und verkauft.
Fehlerstromschutzschalter bei max. 22kW Ladeanschluß i.V. mit ZOE ist ein FI 4-polig, min. 40A, 30mA, 230/400V AC, Typ B
lingley
 

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon mlie » Mo 27. Jan 2014, 20:45

Zumal die 10kA bei Markenherstellern wie Möller vollkommen selbstverständlich sind, beim Baumarktgelumpe aus China kann da viel draufstehen..
Wer fast direkt auf einem Trafo wohnt, sollte tunlichst die 10kA Variante nehmen, wer an irgendeinem langen Netzausläufer wohnt, wo er mit seinem Elektroauto das Licht im Haus dimmen kann, der darf auch gerne 6kA nehmen. ;-)
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: chOhmbox 22 kW selbst anschließen ?

Beitragvon -Marc- » Mo 3. Feb 2014, 21:44

Hallo

Es geht weiter erste Teile sind gekommen

(Notstromkabel)

Schlagfeste Schukosteckdose Mit schraubbaren Anschüssen
Steckdose 1.jpg

Steckdose 2.jpg

Steckdose 3.jpg

Fortsetzung folgt

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste