CCS und sein großer Nachteil

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon fpk » Do 9. Mär 2017, 16:32

Twizyflu hat geschrieben:
Wer hier CHAdeMO beendet bzw. CCS beendet nur um den jeweils anderen DC Standard bei sich zu aktivieren, ist asozial.
Punkt.


Ganz so klar sehe ich das nicht.
Was wenn das Fahrzeug schon bei 95% ist und noch weiter läd, aber niemand weit und breit zu sehen ist?
Dann habe ich auch schon abgesteckt, 20 Minuten geladen und wieder beim anderen Fahrzeug angesteckt.
:arrow: Für die letzten paar Prozent bleibt in den seltensten Fällen jemand an der DC Ladung, sondern eher aus Bequemlichkeit angesteckt.
Passat Variant GTE
fpk
 
Beiträge: 68
Registriert: So 27. Mär 2016, 17:05
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon Twizyflu » Do 9. Mär 2017, 16:54

Das war natürlich im Kontext bezogen auf "ich steck den anderen einfach ab wann es mir passt nur weil ich es so will".

Wenn der fast fertig ist oder balanced wird das kein Thema sein in der Regel.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon AndiH » Do 9. Mär 2017, 17:42

brushless hat geschrieben:
Oder noch besser weg mit CCS und alles auf TYP 2 standardisieren damit dieser Unfug erst gar nicht passieren kann.


Vorsicht mit solchen Aussagen, das könnte man dann auch so auslegen das Typ2 an einer Schnellladesäule nichts verloren hat und man besser noch zwei 11kW AC daneben stellt. Die 43kW Typ2 an den Triple sind reine Zugeständnisse an die alte Zoe, sonst kann die keiner sinnvoll nutzen und es wird wohl auch so bleiben.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1203
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon v@13 » Do 9. Mär 2017, 19:36

PowerTower hat geschrieben:
Und genau deswegen zahle ich gern die 69 Cent/kWh bei Allego. Da können 8 Ladepunkte gleichzeitig genutzt werden und niemand hat mehr einen Grund so ein Thema zu eröffnen.


Es sei denn CHAdeMO ist defekt ...
... dauernd ist die Batterie voll, sie ist einfach viel zu klein, so viel kann ich gar nicht fahren. ;)
v@13
 
Beiträge: 155
Registriert: Do 31. Mär 2016, 15:56

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon Greenhorn » Do 9. Mär 2017, 20:07

Man muss keine Typ 2 Säulen neben den Schnellladesäulen stellen. Einfach vernünftige Säulen aufbauen die 2 x DC und AC können. Dazu noch eine AC Dose für die 1 Phasenlader. Alles in einer Säule ist kein Hexenwerk.
Aber schön, wie das Thema alle drei Monate wieder kommt. Lest doch mal die ganzen alten Tröts dazu. Dann müsst ihr nicht so viel schreiben.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4146
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon Nichtraucher » Do 9. Mär 2017, 20:14

Ich bin weit davon entfernt jemand zu beschimpfen.
Ich bin aber sehr dafür, dass eine "Schnellladestation" über Typ-2 unter 11 kW gar nicht erst anfängt zu laden.
Wenn das nicht machbar sein sollte, dann sollte es auf jeden Fall möglich sein den Stecker zu ziehen.
Es kann von mir aus jeder so langsam laden wie er will, aber einfach aus Jux und Dollerei den Platz blockieren geht gar nicht.
Gibt es irgendwo einen Schnelllader wo es in akzeptabler Nähe von ein paar km keine Typ-2 Ladesäule gibt?
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 915
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon Pol-Pott » Do 9. Mär 2017, 22:27

Nichtraucher hat geschrieben:
dass eine "Schnellladestation" über Typ-2 unter 11 kW gar nicht erst anfängt zu laden.

Hui, das Toor ist sperrangelweit offen: Ist ein ZOE-Akku nicht vollständig durchgeheizt bzw. es ist Winterkälte, nimmt der nichtmal 11kW !
Zu Jenen, die sich nach eigenem Ermessen den Ladestecker eines anderen Kfz nehmen, wird es bald natürlich auch rechtlich was zu hören geben.
Zunächst schließt der Nutzer, ob kostenfrei oder bekostet, einen Liefervertrag mit dem Säulenaufsteller ab. Unterbricht ein "Fremder" die Lieferdurchführung, ist das Unterschlagung, die natürlich auch nachweisbar ist. Der Säulenaufsteller wird dann abmahnen bzw. den Nutzer in die rote/schwarze Sperrliste setzen.
Schließlich, würde der Fahrer des auf derartige Weise "freigestellten" nicht-ladenden Fahrzeugs ggf. ein Knöllchen bekommen oder abgeschleppt werden und dessen Seele kocht natürlich. Resultat, der Steckerzieher hätte den Anwalt der Rechtschutz auf dem Hals - also maximal 300 Euro + Anwaltkosten.
All das eigenartige Vorhaben steht und fällt mit dem Verhalten der Ladestation - selbst ausprobiert, der Schnelllader gab bei STOP den Stecker nicht frei, außer man beendet die Ladung am Fahrzeug. Und NOTAUS würde wohl dann noch einen Anruf beim Service der Säule bedingen ...
Pol-Pott
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 18:40

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon Nichtraucher » Fr 10. Mär 2017, 08:00

Pol-Pott hat geschrieben:
Zu Jenen, die sich nach eigenem Ermessen den Ladestecker eines anderen Kfz nehmen, wird es bald natürlich auch rechtlich was zu hören geben.
Zunächst schließt der Nutzer, ob kostenfrei oder bekostet, einen Liefervertrag mit dem Säulenaufsteller ab. Unterbricht ein "Fremder" die Lieferdurchführung, ist das Unterschlagung, die natürlich auch nachweisbar ist. Der Säulenaufsteller wird dann abmahnen bzw. den Nutzer in die rote/schwarze Sperrliste setzen.


Mal ganz ruhig Brauner. ;)

Das Kabel mit Stecker gehört zur Ladesäule und nicht dem Auto.
Es steht mir nicht zu jemandem anders die Ladung zu unterbrechen. Mache ich auch nicht.
Wenn aber die Ladung fertig ist, und der Stecker nicht mehr verriegelt ist, dann nehme ich es mir schon raus den Stecker zu ziehen (sofern es mechanisch möglich ist). Notaus mache ich natürlich auch nicht.
Wenn ein PHEV mit Typ-2 lädt, brauche ich in der Regel den Typ-2 Stecker ja nicht, da ich ja selbst Chademo nehme.
Umgekehrt stecke ich auch jemand anders den Rüssel rein, wenn ich selbst lade und er steht Nebendran und hat sein Schnäutzchen offen.

Dass die Säulenaufsteller Lust auf juristischen Kindergarten haben, glaube ich eher nicht.
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 915
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon HeinHH » Fr 10. Mär 2017, 09:25

Pol-Pott hat geschrieben:
Zunächst schließt der Nutzer, ob kostenfrei oder bekostet, einen Liefervertrag mit dem Säulenaufsteller ab. Unterbricht ein "Fremder" die Lieferdurchführung, ist das Unterschlagung, die natürlich auch nachweisbar ist.

Da viel mir doch gerade vor Lachen fast die Kaffeetasse aus der Hand. Was Hobbyjuristen in Foren alles so schreiben ... :roll:
Bye Thomas
HeinHH
 
Beiträge: 253
Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
Wohnort: Hamburg

Re: CCS und sein großer Nachteil

Beitragvon Twizyflu » Fr 10. Mär 2017, 10:01

Fakt ist: Schnellladung = DC
43 kW kann man dazu nehmen für den Altbestand and Q210/Q90.

Aber nur Typ 2 wird sich nicht spielen, da die Spezifikation bei 3x63A aufhört.
Das aus gutem Grund.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: UliZE40 und 5 Gäste